Radlwoche – eine Woche Rad ab

Vom 4. bis 11. Juli 2020 werden gemeinsam Räder repariert, gebaut, getestet und vielfältig genutzt. Das Programm der Aktionswoche gestaltet die Augsburger Radl-Szene zusammen mit der Stadt Augsburg.

Programmaufruf Radlwoche – 4 bis 11. Juli 2020

Alle Augsburgerinnen und Augsburger, die gerne Rad fahren, sind jetzt aufgerufen, das Programm der 3. Augsburger Radlwoche mitzugestalten. Dazu bitte einfach dieses Formular ausfüllen und am besten per E-Mail an radlwoche@augsburg.de schicken:

Formular Programm-Anmeldung Radlwoche 2020

Einsendeschluss: 31. März 2020. Formular per E-Mail an radlwoche@augsburg.de oder postalisch an die Hauptabteilung Kommunikation (Adresse im Formular).

Wir freuen uns auf eure Ideen. Von Rennradtour bis Fahrrad-Flohmarkt: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass die Aktion einen Bezug zum Thema Radfahren hat und von Vereinen, Organisationen, Gruppen oder Privatpersonen ehrenamtlich durchgeführt wird. Die Stadt Augsburg unterstützt bei der Veranstaltungsorganisation, bei der Bewerbung und bei Bedarf finanziell mit einer Aufwandsentschädigung. Auch eine Aktionsfläche mit Bühne auf dem Kö wird zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen einfach melden – per E-Mail an radlwoche@augsburg.de oder telefonisch unter 0821 324-9464, -9403.

„Wir freuen uns, wenn auch dieses Jahr für jedes Alter und jeden Anspruch etwas dabei ist. Ziel der Aktionswoche ist es, unter allen Verkehrsteilnehmenden das Bewusstsein für den Radverkehr zu stärken und allen Augsburgerinnen und Augsburger Möglichkeiten rund ums Rad aufzuzeigen“, so Baureferent Gerd Merkle.

3. Augsburger Radlwoche: 4 bis 11. Juli 2020

Die Augsburger Radlwoche beginnt am 4. Juli – voraussichtlich mit dem 3. Augsburger Lastenradrennen sowie dem Auftakt der internationalen Kampagne STADTRADELN – und endet mit der 5. Augsburger Radlnacht am 11. Juli. Die Strecke der diesjährigen Radlnacht führt von der Maximilianstraße zum Gaswerk.

Das Programm der Augsburger Radlwoche wird aktuell gemeinsam mit vielen Augsburgerinnen und Augsburgern geplant und im Juni 2020 hier veröffentlicht.


Rückblick: Radlwoche und Radlnacht 2019


Mit über 30 Aktionen stand im Juli 2019 eine Woche lang das Rad im Fokus – ein buntes Programm organisiert von Radlern für Radler. Von Lastenradrennen bis Radlnacht: Knapp 4.000 begeisterte Radlerinnen und Radler waren am Samstag, 13. Juli, bei der 4. Augsburger Radlnacht auf Augsburgs Straßen unterwegs.

„Wir freuen uns, wenn auch dieses Jahr für jedes Alter und jeden Anspruch etwas dabei ist. Ziel der Aktionswoche ist es, unter allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern das Bewusstsein für den Radverkehr zu stärken und allen Augsburgerinnen und Augsburger Möglichkeiten rund ums Rad aufzuzeigen“, so Baureferent Gerd Merkle.   

 


Radlwoche 2019

Von Lastenradrennen bis Radlnacht, von Pumptrack bis Radrennbahn. Über 30 Programmpunkte zeigten: Radfahren hat viele Facetten. Radfahren tut der Umwelt und der Gesundheit gut. Und macht jede Menge Spaß.

Programm Radlwoche 2019


Premiere 2018

Das 1. Mal lud Augsburg 2018 zur Radlwoche. Die Radlnacht musste aufgrund der Fußball-WM im Herbst stattfinden. Die Stadt wollte im Juli trotzdem ein Zeichen für den Radverkehr setzen. Bei der Premiere sind 21 Mitmach-Veranstaltungen für alle Augsburgerinnen und Augsburger entstanden.

Programm Radlwoche 2018

Die „Notlösung“ Radlwoche hat sich zu einem wichtigen Format im Veranstaltungskalender der Stadt Augsburg entwickelt.