Radlwoche – für mehr Rad in der Stadt

Vom 4. bis 11. Juli 2020 werden gemeinsam Räder repariert, gebaut, getestet und vielfältig genutzt. Das Programm der Aktionswoche gestaltet die Augsburger Radl-Szene zusammen mit der Stadt Augsburg.

Radlwoche vom 4. bis 11. Juli 2020 – Programm

Die Augsburger Radlwoche beginnt am 4. Juli mit dem Auftakt der internationalen Kampagne STADTRADELN. Auf dem Programm stehen viele Aktionen, Veranstaltungen und Touren – für mehr Rad in der Stadt.

Für die Aktionswoche wurde ein Hygienekonzept erarbeitet. Für Touren und Veranstaltungen auf der Sommerbühne ist eine Anmeldung bzw. Registrierung nötig. Bitte haltet mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen. Bedeckt Mund und Nase in Warteschlangen und überall dort, wo es nötig ist. Wer an Erkältungssymptomen leidet, sich mit dem Coronavirus infiziert hat oder in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer Coronavirus-infizierten Person hatte, darf nicht an der Radlwoche teilnehmen. Vielen Dank und viel Spaß!

 

Radlwoche 2020

Aktionen am Königsplatz


Codier-Aktion: Fahrrad gegen Diebstahl schützen – am 6. und 10. Juli

  • Termine: Montag, 6. Juli und Freitag, 10. Juli, jeweils 11 bis 18 Uhr
    !Achtung: Termin wurde geändert!
  • Ort: Königsplatz

Wer sein Rad codieren lässt, macht Langfingern das Leben schwer. Die Codierung zeigt sofort, wem das Fahrrad gehört. Neben der Gravur ist auch eine Klebecodierung möglich (Kosten 5–15 Euro).

Mitbringen: Fahrrad, Personalausweis und Kaufbeleg des Rades.

Keine Anmeldung nötig, einfach vorbeikommen.

Programmmacher: ADFC Augsburg

Sauber g’radelt: Fahrradwaschanlage der Stadtwerke – am 6. Juli

  • Termin: Montag, 6. Juli, 11 bis 18 Uhr
    !Achtung: Termin wurde geändert!
  • Ort: Königsplatz

Kostenlos das Radl waschen lassen – in der mobilen Fahrradwaschanlage der Stadtwerke Augsburg.

Keine Anmeldung nötig, einfach vorbeikommen.

Programmmacher: Stadtwerke Augsburg

Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Quick Check: Reparaturservice – vom 6. bis 10. Juli

  • Termine: Montag, 6. Juli, bis Freitag, 10. Juli, jeweils von 10 bis 18 Uhr
  • Ort: Königsplatz

Kostenlos Kette ölen, Reifen aufpumpen und kleine Reparaturen am Radl durchführen lassen.

Keine Anmeldung nötig, einfach vorbeikommen (Maske nicht vergessen).

Programmmacher: Radlkiste, Magic Mungo

Lastenrad- & Anhänger-Testival – am 8. Juli

  • Termin: Mittwoch, 8. Juli, 12 bis 17 Uhr
  • Ort: Königsplatz

Sind diese langen Gefährte nicht schwer zu fahren, so mit Kind, Kegel oder Werkzeug drin?
Komm vorbei und überzeuge Dich vom Gegenteil!
Teste Lastenräder von DOUZE, CHIKE, PATRIA, Kargon und Omnium. Probiere Anhänger von HINTERHER und Fleximodal.

Die Transportradspezialisten von Dynamo und Tretlader haben auch Ladung zum ausgiebigen Testen am Parcours.

Keine Anmeldung nötig. Einfach vorbeikommen und testen.

Programmmacher: Dynamo Fahrradladen, Tretlader Lastenradberatung

Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

CargoBike Habitat: Prototyp Lastenfahrrad-Garage/Lastenrad-Karte gestalten – am 8., 9. und 10. Juli

  • Termine: 8. Juli 13 bis 17 Uhr, 9. Juli 17 bis 20 Uhr, 10. Juli 17 bis 20 Uhr
  • Ort: Königsplatz

Ein Bike Shelter bietet Lastenrädern Schutz vor Wind, Wetter und Langfingern. Fahrradgaragen dieser Art können außerdem bereichernde Erweiterungen der Stadtmöblierung sein: von der Integration einer Fahrrad-Reparaturstation bis zur luftigen Gastro-Terrasse mit Aussicht auf dem Dach oder öffentlichen Urban Farming Gewächshäusern ist vieles denkbar.  

Cargobike-Shelter sind Voraussetzung für erfolgreiche Sharing-Modelle und schaffen begehrten Abstellraum für privat genutzte Lastenräder - mitten in der City.

Mit dem CargoBike Habitat präsentieren wir einen Prototypen, der zum Dialog über seine Gestaltung, seine Nutzung und die damit verbundenen Möglichkeiten aufruft - wer nutzt so etwas, wer stellt es bereit, wer braucht es? Welche Verbesserungen können mit der Hilfe eines CargoBike Habitat im Stadtraum erzielt werden? Als Modell für partizipative Stadtentwicklung rufen wir alle Interessierten auf, mit uns gemeinsam eine Vision von Augsburgs Lastenrad-Landkarte zu gestalten.       

Programmmacher: Das Habitat

Foto: Almut Schwenke

MTB Augsburg e.V. stellt sich vor – am 9., 10. und 11. Juli

  • Termine: Donnerstag, 9. Juli, und Freitag, 10. Juli, jeweil von 16 bis 20 Uhr; Samstag, 11. Juli, von 14 bis 17 Uhr
  • Ort: Königsplatz

Der neue MTB Augsburg e.V. (i.G) stellt sich vor. Wir werden mit einem Infostand und einigen unserer Mitglieder am Kö vertreten sein. Hier könnt ihr uns Fragen zum Thema Mountainbiken, auch rund um Augsburg, stellen.
Außerdem wird es zu jeder vollen Stunde eine Challenge für euch geben, wie Trackstand halten oder einen Bunnyhop-Contest, natürlich mit schicken Preisen als Aussicht. Und wir zeigen euch, wie ihr kleinere Reparaturen an einem Mountainbike durchführen könnt. 

Keine Anmeldung nötig, einfach vorbeikommen.

Programmmacher: MTB-Augsburg e.V. (i.G.)


Touren & Training

Die Ausfahrten und die Trainingsangebote sind teilnehmerbeschränkt. Bitte melden Sie sich beim jeweiligen Programmmacher an, wenn Sie teilnehmen möchten. Um sich anzumelden, benötigen wir Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnumer. Die Teilnehmerlisten werden für 2 Wochen gespeichert, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, und nach 2 Wochen von den Programmmachern gelöscht.

Lastenrad-Picknick – am 4. Juli

  • Termin: 4. Juli, ab 11 Uhr
  • Treffpunkt: Königsplatz

Der Flying Elephant lädt euch zum Lastenrad-Picknick ein. Eine familienfreundliche Lastenradtour führt uns raus aus der Stadt. Gemeinsam wird auf einer weitläufigen Wiese gepicknickt. Wer seine Geschicklickkeit testen will, kann an Lastenradspielen teilnehmen.
Getränke werden gestellt, Essen bringt ihr bitte selbst mit.
Für das Picknick notwendig sind: Maske, Handdesinfektionsmittel und Picknickdecke.
Wer möchte kann Ladungsgegenstände für die Spiele mitbringen: bitte immer vier gleiche Gegenstände; die ausgefallendste Idee gewinnt.

Anmeldung mit Name, Anschrift und Telefonnummer per E-Mail an hello@flying-elephant-race.de.

Programmmacher: Tretlader Augsburg

Instagram: https://www.instagram.com/flyingelephantrace/
Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/320400442293963/

Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Radtour mit dem Bund Naturschutz – am 4. Juli

  • Termin: Samstag, 4. Juli, 10 bis circa 14 Uhr
  • Treffpunkt: Treff Gollwitzer Steg, Wertachbrücke, Nähe Gollwitzer Strasse

Wir radeln gemeinsam zu den von unserer Ortsgruppe gepflegten Biotopen an der Wertach und besichtigen diese. Kleines Picknick an geeigneter Stelle.

Anmeldung mit Name, Adresse und Telefonnummer nötig, per E-Mail an christine.kamm@gmx.de

Programmmacher: Bund Naturschutz Ortsgruppe Augsburg

 

Pfersee: Geschichte trifft Zukunft – am 4. Juli

  • Termin: Samstag, 4. Juli, 16:00 bis circa 18:30 Uhr
  • Treffpunkt: Karl Nolan Straße 2, Halle 116 Ehemalige Sheridankaserne, Pfersee

Die spannende Radtour führt vom Ortsrand in das Zentrum des Stadtteiles. Dabei erleben wir viel: Was den Stadtteil geprägt hat, ihn heute ausmacht und wie er sich in Zukunft verändern wird.

Start ist in der ehemaligen Sheridankaserne, es geht weiter zur Wertach, über ein aufgelassenes Lokalbahngleis ins ehemals industrielle Zentrum von Pfersee, bis zur Herz Jesu Kirche.

An verschiedenen Stationen wird erläutert, wie die Entwicklungen zustande gekommen sind und wie sich die Bereiche verändert haben.

Nach Wunsch Abschluss in einem Biergarten, der nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen ist.

Anmeldung mit Name, Adresse und Telefonnummer nötig, per E-Mail an bernhard.kammerer@gmx.de.  

Programmmacher: Bürgeraktion Pfersee „Schlössle“ e. V.

Radtour zu Augsburgs Naturschatz in der Wolfzahnau – am 5. Juli

  • Termin: 05. Juli, 11 bis 13 Uhr 
  • Treffpunkt: Rathausplatz

Mit den GRÜNEN-Stadträtinnen und -Stadträten Christine Kamm und Peter Rauscher geht es in die Wolfzahnau, einer der schönsten Landschaften Augsburgs. Am Zusammenfluss von Lech und Wertach gibt es ein Stück Auenwald, das an manchen Stellen dschungelähnlich wuchert. Bei einer Rast am Beweidungsprojekt werden wir die tierischen Landschaftspfleger beobachten können. Die Radtour findet nur bei trockenem Wetter statt.

Anmeldung mit Name, Adresse und Telefonnummer nötig, per E-Mail an stadtverband@gruene-augsburg.de.

Programmmacher: BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Augsburg

Ladies only – MTB-Ausfahrt – am 6. Juli

  • Termin: Montag, 06. Juli, 17:30 bis circa 20:00 Uhr
  • Treffpunkt: Feuerwehr Leitershofen

Gemeinschaftliche Ausfahrt mit Mountainbike-begeisterten Mädels aus Augsburg und Umgebung. Ziel: Westliche Wälder. 

Mitzubringen sind: Mountainbike in einwandfreiem technischen Zustand, Helm (Pflicht!!!), Brille, Habdschuhe, evtl. Knie-/Ellenbogenprotektoren, genügend zum Trinken.

Anmeldung nötig, telefonisch unter 0176 21121322.

Programmmacher: Pfadjägerinnen Augsburg

Feierabend-Gravelrunde – am 7. Juli

  • Termin: 7. Juli, ab 17:30 Uhr
  • Treffpunkt: Königsplatz

Feierabendrunde über Schotter und Trails. Ca. 50 Kilometer/2,5 Stunden. Tempo: sportlich, aber kein Gebolze. Geeignete Fahrräder: Crosser/Gravelbike/XC-MTB o.ä. Es wird keine Pause geben, daher bitte ausreichend Getränke/Snacks mitbringen.  

Anmeldung mit Name, Adresse und Telefonnummer nötig, per E-Mail an alleycat.aux@gmail.com.

Programmmacher: AuxCat

Umlaufsperren revisited – eine politische Radtour – am 9. Juli

  • Termin: Donnerstag, 9. Juli, 16 bis circa 18 Uhr
  • Treffpunkt: Königsplatz (am Radlwochen-Container)

Umlaufsperren begegnen Augsburgs Radlern nicht nur in Pfersee zwischen Gollwitzerstraße und Wertachbrücke. Diese rot-weißen Gitter finden sich vor diversen Querungen mit Straßenbahn- oder Localbahngleisen, damit Radfahrende Z-förmige Kurven fahren und dabei stark abbremsen. Die Tour mit dem ADFC zeigt Beispiele, die Fahrräder mit Anhänger, Lastenrädern und Tandems herausfordern und reflektiert die Ausbildung von Ausweichpfaden.

Die Tour dauert knapp 2 Stunden und ist voll familientauglich. Familien mit Anhänger oder Lastenräder sind besonders willkommen.

Bitte anmelden über info@adfc-augsburg.de, mit Name, Adresse und Telefonnummer.

Programmmacher: Aktionsbündnis Radentscheid

Foto: ADFC Augsburg

Ab auf die Bahn! – Schnuppertraining auf der Radrennbahn – am 9. Juli

  • Termin: Donnerstag, 9. Juli, 18 bis 19 Uhr
  • Ort: Radrennbahn Augsburg, Eisackstr. 14 a, 86165 Augsburg

Einmal wie die Profis durch die Steilkurven flitzen: Die Radsportgemeinschaft Augsburg präsentiert ihre Radrennbahn und bietet auf dem 200 Meter langen Holzoval ein Schnuppertraining an. Bitte eng anliegende Kleidung, Sportschuhe und Radhelm mitbringen.

Anmeldung bis 8. Juli mit Name, Anschrift und Telefonnummer per E-Mail an termin@rsg-augsburg.de

Programmmacher: Radsportgemeinschaft Augsburg e.V.

Foto: Lars Pamler

E-Bike-Training – am 10. Juli

  • Termine:
    Freitag, 10. Juli
    8 bis 10 Uhr Fahrtechnik & Verkehrssicherheitstraining 
    10 bis 12 Uhr Radbeherrschung & Verkehrssicherheitstraining 
    13 bis 17 Uhr Offroad/MTB 
  • Ort: Radrennbahn Augsburg, Eisackstr. 14 a, 86165 Augsburg
  • Kosten: je Teilnehmer 20 Euro pro Kursstaffel / Tagesgebühr 50 Euro

Anmeldung unter www.radsportakademie.bayern.  

Programmmacher: Radsportgemeinschaft Augsburg e.V. www.radsportakademie.bayern

Magic Mungo Classic-Tour – am 11. Juli

  • Termin: Samstag, 11. Juli
  • Treffpunkt: Königsplatz

Es ist mal wieder Zeit, den alten Stahl-Renner aus der Garage zu holen, den Lack frisch aufzupolieren und sich in das passende Dress zu werfen. Gemeinsam drehen wir auf unseren Rennrädern aus den 80er und 90er Jahren eine schöne 60-Kilometer-Runde durchs Augsburger Land. Im Anschluss kommen wir am Kö zusammen und erfreuen uns an den schicken Klassikern.

Alle Freunde des Retro-Radsports sind eingeladen mitzufahren. Jeder Teilnehmende erhält ein Präsent.

Anmeldung mit Name, Adresse und Telefonnummer nötig, per E-Mail an info@magicmungoracingteam.de.  

Programmmacher: Magic Mungo Racing Team

Foto: Magic Mungo Racing Team

 


Vorträge & Gespräche

Auf der Sommerbühne im Annahof wird übers Radfahren in Augsburg gesprochen und diskutiert. Für alle Termine ist eine Online-Registrierung nötig. 

Morten Kabell – am 9. Juli

  • Termin: Donnerstag, 9. Juli, 20 bis 21 Uhr
  • Ort: Sommerbühne im Annahof

Mehr Platz fürs Rad – wie geht das? Gespräche zur Fahrradstadt mit Vertretern aus Politik, Verkehrsplanung und der Augsburger Radlszene. Mit Morten Kabell, ehemaliger Umweltbürgermeister von Kopenhagen und Co-CEO des ECF (European Cycling Federation). 
Eintritt frei. Ticket erforderlich. Online-Gebühr 1,90 €. Online-Registrierung: https://sommerbuehne-annahof.reservix.de/tickets-podium-zur-augsburger-radlwoche-in-augsburg-sommerbuehne-im-annahof-am-9-7-2020/e1573970 

Erwerb bei Bürgerinfo ohne Gebühren möglich.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Podiumsdiskussion zur Fahrradstadt – am 10. Juli

  • Termin: Freitag, 10. Juli, 20 bis 21 Uhr
  • Ort: Sommerbühne im Annahof (bei schlechtem Wetter: Augustana-Saal im Annahof)

Moderation: Tom Scharnagel

Teilnehmende: Baureferent Gerd Merkle, Martin Wohlauer (ADFC, Mobilitätsbeirat), Jens Wunderwald (Radentscheid, Vorsitzender der BAPS und das FAL), Julia Bencker (neutrale Vertreterin aus der Bürgerschaft), Vertreter der Verkehrspolizei Augsburg

Ein Platz bleibt frei und potenzielle Beiträge aus dem Publikum

Mehr Platz fürs Rad – wie geht das? Gespräche zur Fahrradstadt mit Vertretern aus Politik, Verkehrsplanung und der Augsburger Radlszene. 
Eintritt frei. Ticket erforderlich. Online-Gebühr 1,90 €. Online-Registrierung:https://sommerbuehne-annahof.reservix.de/tickets-podium-zur-augsburger-radlwoche-in-augsburg-sommerbuehne-im-annahof-am-10-7-2020/e1573971 

Erwerb bei Bürgerinfo ohne Gebühren möglich.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.


Rückblick: Radlwoche und Radlnacht 2019


Mit über 30 Aktionen stand im Juli 2019 eine Woche lang das Rad im Fokus – ein buntes Programm organisiert von Radlern für Radler. Von Lastenradrennen bis Radlnacht: Knapp 4.000 begeisterte Radlerinnen und Radler waren am Samstag, 13. Juli, bei der 4. Augsburger Radlnacht auf Augsburgs Straßen unterwegs.

„Wir freuen uns, wenn auch dieses Jahr für jedes Alter und jeden Anspruch etwas dabei ist. Ziel der Aktionswoche ist es, unter allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern das Bewusstsein für den Radverkehr zu stärken und allen Augsburgerinnen und Augsburger Möglichkeiten rund ums Rad aufzuzeigen“, so Baureferent Gerd Merkle.   

 


Radlwoche 2019

Von Lastenradrennen bis Radlnacht, von Pumptrack bis Radrennbahn. Über 30 Programmpunkte zeigten: Radfahren hat viele Facetten. Radfahren tut der Umwelt und der Gesundheit gut. Und macht jede Menge Spaß.

Programm Radlwoche 2019


Premiere 2018

Das 1. Mal lud Augsburg 2018 zur Radlwoche. Die Radlnacht musste aufgrund der Fußball-WM im Herbst stattfinden. Die Stadt wollte im Juli trotzdem ein Zeichen für den Radverkehr setzen. Bei der Premiere sind 21 Mitmach-Veranstaltungen für alle Augsburgerinnen und Augsburger entstanden.

Programm Radlwoche 2018

Die „Notlösung“ Radlwoche hat sich zu einem wichtigen Format im Veranstaltungskalender der Stadt Augsburg entwickelt.