STADTRADELN – jeder Kilometer zählt

Bei der internationalen Aktion STADTRADELN zählt jeder Kilometer, der mit dem Radl gefahren wird.


STADTRADELN 2020: Verlosung des Augsburg-Rads


Wie jedes Jahr darf sich im Anschluss an das STADTRADELN ein Teilnehmer bzw. eine Teilnehmerin über das Augsburg-Rad freuen. Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Augsburg Janos Korda hat dafür in den Lostopf – pardon – in die Fahrradtasche gegriffen.


STADTRADELN: Das sind die Gewinner aus dem Jahr 2020

Leider muss der traditionelle Empfang der aktivsten Radlerinnen und Radler im Goldenen Saal Corona-bedingt entfallen. Die Preise und Urkunden erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Postweg.


11 Jahre STADTRADELN

Seit 2010 beteiligt sich die Stadt Augsburg an der  internationalen Kampagne STADTRADELN. Danke für über 4.500.000 gefahrene Kilometer Danke für fast 600 Tonnen weniger CO2.

Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzten – und Spaß beim Radeln zu haben.

In Städten auf der ganzen Welt treten Schulen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen gemeinsam in die Pedale. Die erfolgreichsten Teams in jeder Kommune und die erfolgreichste Städte werden jedes Jahr ausgezeichnet.


1, 2, 3, Team!

Für Augsburg Kilometer sammeln können alle, die im Stadtgebiet wohnen, arbeiten, Mitglied eines Augsburger Vereins sind oder hier eine (Hoch-)Schule besuchen. Wer sich anmeldet, kann ein neues Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten.

Jeder Kilometer im Aktionszeitraum zählt: Einfach die Strecke im Online-Radkalender oder in der STADTRADELN-App eintragen.

Mitfahren und gewinnen: Die fleißigsten Teams und Radler werden im Herbst ausgezeichnet. Unter allen Kilometer-Sammlerinnen und -sammlern wird zudem ein Rad verlost.