Neue Stadtbücherei. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Die Stadtbücherei – für alle offen

Mit ihrem Schwerpunkt auf Bildung, Information und Kultur bietet die Stadtbücherei eine große Auswahl an Büchern, Zeitschriften und Zeitungen sowie CDs und Hörbüchern. Daneben findet man auch knapp 40 Internetarbeitsplätze. Einige Räume der Stadtbücherei lassen sich mieten, beispielsweise der Gruppenarbeitsraum und der Musikübungsraum. Auch das S-Forum im Erdgeschoss kann für Lesungen, Konferenzen, Workshops oder ähnliches gemietet werden.

Info

Alle Standorte der Stadtbücherei (Stadtmitte, Göggingen, Haunstetten, Kriegshaber, Lechhausen) haben ab Montag, 11. Mai, zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet.

Die Samstagsöffnung der Zentralbibliothek am Ernst-Reuter-Platz entfällt bis voraussichtlich Ende Mai. Auch der Bücherbus kann bis auf weiteres noch nicht wieder fahren!

Wegen der Corona-Pandemie sind einige Regeln und Einschränkungen zu beachten:
 

  • Zugang ist nur mit Mund-Nase-Bedeckung und gültigem Büchereiausweis möglich
  • nur Ausleihe und Rückgabe der Medien, da die Verweildauer für Besuchende beschränkt ist
  • Internetarbeitsplätze, Zeitungslesebereich und Sitzgelegenheiten aller Art stehen nicht zur Verfügung – ebenso die Gruppenarbeitsräume, der Musikübungsraum sowie der Spielbereich in der Kinderbücherei
  • nur eine bestimmte Anzahl von Personen ist in den Bibliotheksräumen zugelassen

Die Stadtbücherei vereint derzeit unter einem Dach nicht nur die Büchereizentrale, sondern auch das „tip“ des Stadtjugendrings, das Büro für Bürgerschaftliches Engagement mit dem Bündnis für Augsburg, die Abteilung Kindertagesbetreuung im Amt für Kinder, Jugend und Familie, die Stadtteilmütter, die städtische Schwerbehindertenvertretung sowie das Literaturcafe „tivoli“. Das vorhandene fachliche und persönliche Know how trägt zukunftsorientiert zur Steigerung der Lebensqualität von Bürgerinnen und Bürgern bei.

Ein breites Veranstaltungsangebot für Erwachsene, Kinder und Jugendliche regt zum Mitmachen, Zuhören und Staunen an.

Leseinseln

Seit 2010 gibt es an einigen Augsburger Schulen Leseinseln, die fachlich und organisatorisch eng mit der Stadtbücherei verknüpft sind. Ziel dieser Schulbüchereien ist es, ein attraktives Angebot an Büchern und Lesern zu bieten und Schüler, Lehrer und Eltern mit den Grundtechniken des Bibliothekwesens vertraut zu machen.

10 Jahre Stadtbücherei Augsburg

Vor zehn Jahren, am 19. Juni 2009, wurde die Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz eröffnet. Das Jubiläum wurde mit einem vielseitigen Programm gefeiert. Am Samstag, 12. Oktober gab es einen Tag der offenen Tür.