Für interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger

Bürgerschaftliches Engagement lebt vom Einsatz unserer Bürgerinnen und Bürger. Damit Sie gut gerüstet sind für Ihre ehrenamtliche oder freiwillige Tätigkeit berät das Büro für Bürgerschaftliches Engagement rund um das Thema.

Engagementberatung

Das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger schafft Mehrwerte für die Stadtgesellschaft, die sonst nicht möglich wären. Sie wollen auch einen Teil dazu beitragen? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, lassen Sie sich über die zahlreichen Engagement-Möglichkeiten beraten! Wie es abläuft erfahren Sie hier.

Freiwilligendienste

Als Bundesfreiwillige/r oder im Freiwilligendienst aller Generationen (FdaG) bei der Stadt mitarbeiten?

Alle Informationen zum Bundesfreiwilligendienst  und FdaG.

Freiwilligenmesse

Mit der Freiwilligenmesse schaffen wir eine Bühne für Freiwilliges Engagement in Augsburg Stadt und Land. Sie ist die ideale Plattform, um sich zu informieren, auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Geldspenden

Wenn Sie Geld für soziale Zwecke spenden wollen, finden Sie alle Informationen auf unserer Seite <link umwelt-soziales asyl-in-augsburg ich-will-helfen ich-spende-geld>Ich spende Geld – Spendenkonten in Augsburg.

Kultur der Anerkennung

Anerkennung von Bürgerschaftlichem Engagement ist zunächst eine Frage des Umgangs innerhalb der jeweiligen Organisation bzw. Einsatzstelle. Jedoch sollte Ihr Engagement auch öffentlich Anerkennung finden. Dazu hat die Stadt Augsburg mit Beschluss des Stadtrates im Jahr 2011 Bausteine zur Anerkennungskultur verabschiedet und umgesetzt.

Mediale Anerkennungsaktion „Füreinander!"

„Füreinander!“ ist das niederschwellige Anerkennungsformat der Stadt Augsburg für alle bürgerschaftlich Engagierten – egal, ob sie sich eine Stunde, einen Nachmittag oder ungezählte Wochen und Monate für ihre Mitmenschen engagieren. Vereine, Organisationen, Initiativen aber auch Einzelpersonen können engagierte Personen für die Ehrung vorschlagen. Ebenso können sich Engagierte auch selbst vorschlagen. Über die Geehrten wird auf vielen Kanälen berichtet und sie erhalten einen kleinen Preis. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Die Preisträgerinnen und Preisträger stellen wir hier regelmäßig vor.

Ehrenamtsempfang

Einmal im Jahr werden alle neuen Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte der Stadt Augsburg und weitere besonders engagierte Personen von der Oberbürgermeisterin zu einem feierlichen Empfang eingeladen. In festlichem Rahmen wird den Freiwilligen für ihr herausragendes Engagement gedankt.

Ehrenamtskarte

Mit der Einführung 2018 wurde die Anerkennungskultur der Stadt Augsburg um einen weiteren Baustein ergänzt. Dank der Bayerischen Ehrenamtskarte erfährt überdurchschnittliches, langjähriges Engagement (seit mindestens zwei Jahren mindestens 250 Stunden im Jahr) jetzt eine besondere Würdigung. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Ehrenamtsnachweis

Der Ehrenamtsnachweis Bayern ist ein Dokument, das Ihre ehrenamtliche Tätigkeit dokumentiert. In diesem Nachweis werden neben der ausgeübten Tätigkeit, auch die Fähigkeiten und Kompetenzen beschrieben, die Sie durch Ihre Tätigkeit unter Beweis stellen. Der Ehrenamtsnachweis Bayern wird über den jeweiligen Trägerverband beantragt. Für nicht verbandsgebundene Träger ist bei der Stadt Augsburg Ihr Ansprechpartner das Büro für Bürgerschaftliches Engagement.

Willkommen in Augsburg

Die Stadt Augsburg veranstaltet zugunsten ihrer Neubürger und -bürgerinnen einen besonderen Empfang und begrüßt ihre neuen Bürgerinnen und Bürger mit einem großen Familienfest, um sie in Ihrer neuen Heimat willkommen zu heißen.

Zu den Eingeladenen zählen unter Berücksichtigung gewisser Filterkriterien alle mit Hauptwohnsitz nach Augsburg gezogenen Personen. Die Oberbürgermeisterin lädt hierzu die neu zugezogenen Augsburger und Augsburgerinnen und ihre Familien herzlich ein. In ungezwungener Atmosphäre kann man hier Vertretungen aus Verwaltung, Bürgerschaft und Politik kennenlernen und Gespräche mit ihnen führen.

Ebenfalls werden Sie über die verschiedenen Möglichkeiten, wie kulturelle Highlights, die vielen Sehenswürdigkeiten und vieles mehr, was unsere Stadt Augsburg zu bieten hat, informiert. Einen besonderen Stellenwert in der Stadt Augsburg hat ebenso der soziale Bereich, wie beispielsweise das ehrenamtliche Engagement und seine Freiwilligen.

Versicherung

Die Frage der Versicherung sollte nicht erst thematisiert werden, wenn ein Versicherungsschaden entstanden ist. Besonders entscheidend bei Ihrem Einsatz sind die Versicherungsformen Haftpflicht-, Unfall- und ggf. Kfz-Versicherung. Hier sollte der jeweilige Träger für Ihren Einsatz Versicherungen abgesprochen haben. Sprechen Sie vor Ihrem Einsatz mit der Organisation, für die Sie sich engagieren. Seit dem Jahr 2007 finanziert der Freistaat Bayern eine subsidiäre Versicherung für Ehrenamtliche. Der Versicherungsschutz hier ist nachrangig, d.h. ein anderweitig bestehender Versicherungsschutz geht im Schadensfall vor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Sozialministeriums.