Kindertagesbetreuung in Augsburg

Ein bedarfsgerechtes Angebot der Kindertagesbetreuung sowie die qualitative Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Augsburg sind Anliegen und Aufgabe der Stadt Augsburg und ihrer zuständigen Ämter. Die Kindertageseinrichtungen werden entweder in kommunaler oder freier Trägerschaft verwaltet und betrieben.

In allen Fragen der Kindertagesbetreuung stehen Ihnen zudem die vier K.I.D.S.-Familienstützpunkte hilfreich zur Seite. Diese haben die Übersicht über den Belegungsstand in den Einrichtungen. Orientiert an den Bedürfnissen der Familie und ihrer Kinder helfen sie bei der Suche nach passenden Betreuungslösungen. Die Aufnahme Ihres Kindes erfolgt direkt in der Einrichtung. Dort erhalten Sie auch alle weiteren detaillierten Informationen.

So gehen wir in der Kita und in der Tagespflege mit dem zweiten Lockdown um – Infos zum Notbetrieb 31.01.2021

Der bundesweite Lockdown betrifft auch die Kitas, die Tagespflege und organisierte Spielgruppen mit massiven Einschränkungen, die bis zum 31.01.2021 gelten.

Notbetreuung für die Kitas und die Tagespflege
Die Kitas sollen grundsätzlich geschlossen werden. Kindertagespflegestellen und Großtagespflegen sowie organisierte Spielgruppen für Kinder sind ebenfalls geschlossen. Bis 31.01.2021 wird Notbetreuung in den Kitas und in der Tagespflege angeboten.

Notbetreuung in Ausnahmefällen für die Kitas und in der Tagespflege
Sie können als Eltern die Betreuung in der Kita und in der Tagespflege in Ausnahmefällen in Anspruch nehmen.

Regelungen im Detail: