Kindertagesbetreuung in Augsburg

Ein bedarfsgerechtes Angebot der Kindertagesbetreuung sowie die qualitative Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Augsburg sind Anliegen und Aufgabe der Stadt Augsburg und ihrer zuständigen Ämter. Die Kindertageseinrichtungen werden entweder in kommunaler oder freier Trägerschaft verwaltet und betrieben.

In allen Fragen der Kindertagesbetreuung stehen Ihnen zudem die vier K.I.D.S.-Familienstützpunkte hilfreich zur Seite. Diese haben die Übersicht über den Belegungsstand in den Einrichtungen. Orientiert an den Bedürfnissen der Familie und ihrer Kinder helfen sie bei der Suche nach passenden Betreuungslösungen. Die Aufnahme Ihres Kindes erfolgt direkt in der Einrichtung. Dort erhalten Sie auch alle weiteren detaillierten Informationen.

Städtische Kitas zurück im eingeschränkten Regelbetrieb

Seit dem 1. Juli 2020 können Kinder wieder grundsätzlich zu den üblichen Buchungszeiten in den städtischen Kitas betreut werden. Das sogenannte Offene Konzept, das sonst als wichtige pädagogische Grundlage in den Kitas gilt, wird nur eingeschränkt umgesetzt. Nach wie vor gilt es, wichtige hygienische Grundsätze zu beachten.
 

Voraussetzungen für den Besuch in der Kita
 

  • Das Kind darf keinerlei Krankheitssymptome aufweisen.
  • Es darf nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. es muss ein Zeitraum von mindestens zwei Wochen vergangen sein.
  • Es unterliegt keiner Quarantänemaßnahme.