Kindertagesbetreuung in Augsburg

Ein bedarfsgerechtes Angebot der Kindertagesbetreuung sowie die qualitative Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Augsburg sind Anliegen und Aufgabe der Stadt Augsburg und ihrer zuständigen Ämter. Die Kindertageseinrichtungen werden entweder in kommunaler oder freier Trägerschaft verwaltet und betrieben.

In allen Fragen der Kindertagesbetreuung stehen Ihnen zudem die vier K.I.D.S.-Familienstützpunkte hilfreich zur Seite. Diese haben die Übersicht über den Belegungsstand in den Einrichtungen. Orientiert an den Bedürfnissen der Familie und ihrer Kinder helfen sie bei der Suche nach passenden Betreuungslösungen. Die Aufnahme Ihres Kindes erfolgt direkt in der Einrichtung. Dort erhalten Sie auch alle weiteren detaillierten Informationen.

Tipps für Eltern und Hinweise zur aktuellen Situation

Weiterhin für Sie da – auch in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie stellt alle gleichermaßen vor Herausforderungen. Kita Stadt Augsburg kümmert sich um seine Beschäftigten in den Kitas und in der Verwaltung mit umfangreichen Maßnahmen: von Notfallplänen zur optimalen Hygieneausstattung genauso wie mit einer angepassten pädagogischen Raumgestaltung.

Die Amtsleitung der städtischen Kitas Eva Hermanns betont: „Für die Sicherheit unserer Kinder und Familien sowie unserer Kolleginnen und Kollegen zu sorgen, ist mein höchstes Anliegen“.


Passgenaue und kreative Bildungsangebote während der Notbetreuung

Die städtischen Kitas bieten den Kindern in der Notbetreuung schon bisher passgenaue und kreative Bildungsangebote an, sie halten aber auch durch unterschiedliche Maßnahmen den Kontakt zu den Familien, die mit ihren Kindern zuhause sind.


Kreativ- und Medientipps für Eltern während der Coronazeit

Das Amt Kindertagesbetreuung als auch die Medienstelle Augsburg haben in ihrer Aktivitätensammlung bzw. ihrem aktuellen >> Newsletter zahlreiche Anregungen zusammengestellt, damit Eltern die fünf Wochen Betreuung zu Hause vielgestaltig umsetzen können. >> Hier zum Herunterladen.

Ebenso gibt das Münchner Institut für Medienpädagogik noch folgende >> Medienempfehlungen heraus.

Auch der Münchner Lehrerverband BLLV hat einen eigenen Elternratgeber publiziert. >> Hier gibt es Lern- und Medientipps für den Grundschulbereich.

Wenn Sie wissen wollen, was die pädagogischen Fachkräfte in dieser Zeit in den städtischen Kitas alles so machen, schauen Sie einfach >> hier rein. Wir halten Sie dort gerne auf dem Laufenden mit kleinen Geschichten und guten Beispielen aus der Kita-Praxis während der Corona-Krise.
 

Eltern-Briefe in Leichter Sprache

Was ist das Corona-Virus? Was kann man als Eltern machen? Eltern-Briefe in Leichter Sprache helfen weiter: >> Hier zum Herunter-Laden.


Alle Infos rund um die Coronakrise - auf eigener Website zu Kitas und Schulen

Sie finden tagesaktuelle Neuigkeiten rund um den Coronavirus auf der städtischen Website: www.augsburg.de/coronavirus

Im Detail finden Sie alle Infos für den Kita- und Schulbereich >> hier zusammengefasst.