Kindertagesbetreuung in Augsburg

Ein bedarfsgerechtes Angebot der Kindertagesbetreuung sowie die qualitative Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Augsburg sind Anliegen und Aufgabe der Stadt Augsburg und ihrer zuständigen Ämter. Die Kindertageseinrichtungen werden entweder in kommunaler oder freier Trägerschaft verwaltet und betrieben.

In allen Fragen der Kindertagesbetreuung stehen Ihnen zudem die vier K.I.D.S.-Familienstützpunkte hilfreich zur Seite. Diese haben die Übersicht über den Belegungsstand in den Einrichtungen. Orientiert an den Bedürfnissen der Familie und ihrer Kinder helfen sie bei der Suche nach passenden Betreuungslösungen. Die Aufnahme Ihres Kindes erfolgt direkt in der Einrichtung. Dort erhalten Sie auch alle weiteren detaillierten Informationen.

Weiteres Vorgehen in den Kitas - Neuer Rahmenhygieneplan für die Kindertagesbetreuung

Das Sozialministerium hat am 11.11.2020 eine aktuelle Fassung seines Rahmenhygieneplan herausgegeben (siehe auch 374. Newsletter des Ministeriums). Die städtische Allgemeinverfügung vom 06.11.2020 ist als weitergehende Anordnung des aktuellen staatlichen Rahmenhygieneplans zu verstehen, die insofern Vorrang genießt. Zudem gibt es zeitnah einen eigenen Lüftungsplan, als Ergänzung zum eigenen Rahmenhygieneplan.


So gehen die städtischen Kitas und die Kindertagespflege mit dem neuen Rahmenhygieneplan um
Alle relevanten Infos und die Vorgaben für die städtischen Kitas finden Sie im sogenannten Kommunikationsleitfaden >> hier zum Herunterladen.

Den freien Trägern werden die Vorgaben empfohlen.

Alle aktuellen, die Kindertageseinrichtungen betreffenden Informationen zum Corona-Virus, finden Sie auf >> dieser Seite