Die Krisenreaktion der EU im Rahmen der Corona-Pandemie

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie setzt die EU alle nötigen Mittel ein, um den Mitgliedstaaten mit unterschiedlichen Maßnahmen die beste Unterstützung bieten zu können. Dabei wird auch der Europäischen Solidarität in diesen Tagen eine besondere Rolle zugeschrieben. Die Mitgliedstaaten unterstützen sich untereinander zum Beispiel mit dem Austausch von medizinischer Schutzausrüstung oder mit der Rückholung von europäischen Bürgerinnen und Bürgern in die EU. Die finanziellen Mittel zur Unterstützung der Wirtschaft werden darüber hinaus auch dem Ziel des Europäischen Green Deals zu­gu­te­kom­men.

In welchen Bereichen setzt sich die EU ein?

Die EU setzt in verschiedenen Bereichen an, um zusammen mit den Mitgliedstaaten das beste Ergebnis zu erzielen. Dies betrifft zum Beispiel das Gesundheitswesen, Reisen und Verkehr, sowie Forschung und Innovation oder aber auch das Krisenmanagement und die Solidarität. Das oberste Ziel ist es, die Gesellschaft zu schützen und gleichzeitig die Wirtschaft zu stützen.

Wie sehen die Maßnahmen der EU im Rahmen der Corona-Pandemie aus?

Die Maßnahmen der EU sind vielfältig. Unter anderem wurden bereits folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Einrichtung eines Coronavirus-Krisenstabs
  • Einsatz eines Soforthilfeinstruments
  • Mobilisierung des EU-Haushalts sowie der Europäischen Investitionsbank
  • Einführung flexibler Beihilfevorschriften
  • Steuerliche Unterstützung von Gesundheitssystemen
  • Sicherstellung der Versorgung mit medizinischer Schutzausrüstung
  • Unterstützung der Forschung, vor allem in den Bereichen Diagnostik, Behandlung und Impfstoffe
  • Festlegung von Leitlinien für die Mitgliedstaaten
  • Bekämpfung von Desinformationen

Vor allem die Bereitstellung des EU-Haushalts und die Einführung weiterer Finanzmittel stellen eine große Stütze der EU dar. Insgesamt konnten dadurch bereits Finanzmittel in Höhe von 3,4 Billionen Euro mobilisiert werden. Die Pandemie betrifft sehr viele kleinere und größere Sektoren und Branchen, denen dadurch geholfen werden kann.

Wo kann ich mich über die Maßnahmen der EU informieren?

Informationen rund um die Maßnahmen der EU im Kampf gegen die Corona-Pandemie können auf der Internetseite der EU-Kommission abgerufen werden. Aktuelle Nachrichten, auch mit Bezug zur Corona-Pandemie, finden Sie wiederum hier.