Naturfreibad Haunstetten. Quelle: Naturfreibad Haunstetten e.V.

Freizeit-Einrichtungen ab 31.10.2020 geschlossen

Am 31. Oktober 2020 treten im Stadtgebiet Augsburg die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie inkraft. Darum bleiben ab diesem Samstag unter anderem folgende Freizeit-Einrichtungen für die Dauer der Verordnung geschlossen:

  • Botanischer Garten
  • Hallenbäder
  • Sportstätten, soweit nicht in engen Ausnahmen erlaubt
    (erlaubt ist nur Individualsport alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes)
  • Kunstsammlungen und Museen, Forstpavillion
  • Theater und Kultureinrichtungen wie Abraxas, Kresslesmühle und Zeughaus
  • Goldener Saal
  • Naturmuseum
  • Mehrgenerationentreffs

Naturfreibad Haunstetten – Schwimmen ohne Chlor

Im Naturfreibad Haunstetten können Sie in ungechlortem Wasser schwimmen – bei bester Wasserqualität – in einem über 10.000 Quadratmeter großen Badesee. Nach der Erfrischung laden großflächige Liegewiesen zum Entspannen ein. Auch ein Kiosk, ein Beach-Volleyball-Feld und ein Kinderspielplatz sind vor Ort.

Öffnungszeiten im September

Das Naturfreibad Haunstetten ist noch bis 30.09.2020 von 11:00 – 19:00 Uhr geöffnet. www.naturfreibad-haunstetten.de

Der See wurde am 3. Juli 1960 als Naturfreibad eröffnet. Seit 2011 betreibt der Verein Naturfreibad Haunstetten e.V. den Badesee. Das Plus für alle Vereinsmitglieder: Sie haben auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten und bei schlechtem Wetter Zutritt zum See. Die EU führt das Naturfreibad als offizielles EU-Badegewässer. Während der Badesaison entnimmt das Gesundheitsamt Augsburg alle vier Wochen eine Wasserprobe.

    Das Naturfreibad Haunstetten in Zahlen

    • Badesee: ca. 10.500 Quadratmeter, 0,30 bis 7 Meter tief
    • Nichtschwimmerbereich

    Besondere Angebote

    • Liegewiese: 1,5 Hektar
    • Beach-Volleyball-Feld, weitere Spiel- und Sportmöglichkeiten auf der Liegewiese
    • Kinderspielplatz auf der Insel des Badesees
    • Bewirtung: Kiosk mit Terrassenbetrieb