Naturfreibad Haunstetten. Quelle: Naturfreibad Haunstetten e.V.

Naturfreibad Haunstetten – Schwimmen ohne Chlor

Im Naturfreibad Haunstetten können Sie in ungechlortem Wasser schwimmen – bei bester Wasserqualität – in einem über 10.000 Quadratmeter großen Badesee. Nach der Erfrischung laden großflächige Liegewiesen zum Entspannen ein. Auch ein Kiosk, ein Beach-Volleyball-Feld und ein Kinderspielplatz sind vor Ort.

Der See wurde am 3. Juli 1960 als Naturfreibad eröffnet. Seit 2011 betreibt der Verein Naturfreibad Haunstetten e.V. den Badesee. Das Plus für alle Vereinsmitglieder: Sie haben auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten und bei schlechtem Wetter Zutritt zum See. Die EU führt das Naturfreibad als offizielles EU-Badegewässer. Während der Badesaison entnimmt das Gesundheitsamt Augsburg alle vier Wochen eine Wasserprobe.

    Das Naturfreibad Haunstetten in Zahlen

    • Badesee: ca. 10.500 Quadratmeter, 0,30 bis 7 Meter tief
    • Nichtschwimmerbereich

    Besondere Angebote

    • Liegewiese: 1,5 Hektar
    • Beach-Volleyball-Feld, weitere Spiel- und Sportmöglichkeiten auf der Liegewiese
    • Kinderspielplatz auf der Insel des Badesees
    • Bewirtung: Kiosk mit Terrassenbetrieb