Freibäder – Badespaß und Bahnen ziehen

Freizeit-Einrichtungen ab 31.10.2020 geschlossen

Am 31. Oktober 2020 treten im Stadtgebiet Augsburg die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie inkraft. Darum bleiben ab diesem Samstag unter anderem folgende Freizeit-Einrichtungen für die Dauer der Verordnung geschlossen:

  • Botanischer Garten
  • Hallenbäder
  • Sportstätten, soweit nicht in engen Ausnahmen erlaubt
    (erlaubt ist nur Individualsport alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes)
  • Kunstsammlungen und Museen, Waldpavillon
  • Theater und Kultureinrichtungen wie Abraxas, Kresslesmühle und Zeughaus
  • Goldener Saal
  • Naturmuseum
  • Mehrgenerationentreffs

Insgesamt fünf Freibäder laden in Augsburg zum Baden und Entspannen ein. Schwimmer können im Familienbad oder im Bärenkeller Bad ihre Bahnen ziehen – egal bei welchem Wetter: Wenn die Temperaturen nicht mitspielen, werden die Becken beheizt. In Lechhausen sind die Becken zwar nicht beheizt, dafür ist der Eintritt frei. Das Fribbe Freibad und das Naturfreibad Haunstetten kommen ohne Heizung und Chlor aus: Hier wird im 300 Meter langen Lechkanal oder im über 10.000 Quadratmeter großen See geplantscht und geschwommen.