Freiwillige Feuerwehr

Um den Brandschutz in Augsburg sicher zu stellen, wird die Berufsfeuerwehr Augsburg von acht Freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet unterstützt. 

Lange Nacht der Feuerwehren am Samstag, 24. September 2022

Die FF Göggingen, die FF Pfersee und die FF Oberhausen laden am Samstag, 24. September, zum Tag der offenen Tür auf ihre Feuerwachen ein.
Über das jeweilige Programm können Sie sich auf den Webseiten der Freiwilligen Feuerwehren informieren. 

Freiwillige Feuerwehr Bergheim

1875 gründete die Gemeindeverwaltung von Bergheim eine Freiwillige Feuerwehr, aufgrund der Anforderung der königlichen Regierung von Schwaben und Neuburg. Schon damals wurden 48 Mitglieder gezählt. Geräte und Ausrüstung stellte die Gemeinde zur Verfügung.

Bis zum Jahr 1972 war Bergheim noch eine eigenständige Gemeinde, die dann im Zuge der Gebietsreform zur Stadt Augsburg eingemeindet wurde. 78 Männer und Frauen (davon 18 Jugendliche, 5 Frauen und 24 Atemschutzgeräteträger) sorgen zurzeit bei der FF Bergheim für Sicherheit bei den ca. 3000 Bewohnern des Stadtteils mit den Ortsteilen Neu­bergheim, Gut Bannacker, Schloss Wellenburg und Radegundis. Zur Unterstützung der BF Augsburg hat die FFB den Einsatzschwerpunkt zur Löschwasserförderung über lange Wegstrecken. Diese ist durch die großen Wälder im Umkreis notwendig. Der Fahrzeugpark der Wehr erstreckt sich über ein MTW, ein TLF16/24 und ein HLF20.

Im Jahr 2014 konnte die Wehr in ein neu errichtetes Feuerwehrgerätehaus einziehen, da das bisherige Gerätehaus in die Jahre gekommen war. Das neue Gerätehaus entspricht jetzt den aktuellen Sicherheitsvorschriften und bietet genügend Platz für Material, Fahrzeuge und Mannschaft. Ebenso sind getrennte Umkleide- u. Sanitärräume für Damen und Herren vorhanden, was im alten Gerätehaus nicht möglich war. Ende September 2014 fand dazu die feierliche Einweihung und Schlüsselübergabe durch OB Dr. Gribl statt.

Im Jahr 2015 feierte die Freiwillige Feuerwehr Bergheim ihr 140-jähriges Gründungsfest.

Freiwillige Feuerwehr Bergheim – Stadt Augsburg e.V.

Pfarrer-Neumeir-Straße 30
86199 Augsburg – Bergheim

Website besuchen

Instagram | Facebook

Freiwillige Feuerwehr Göggingen

Die Freiwillige Feuerwehr Göggingen (FFG) wurde 1864 von den Bürgerinnen und Bürgern der damals selbstständigen Gemeinde gegründet. Die Eingemeindung zur Stadt Augsburg erfolgte im Jahr 1972.

Das neue moderne Gerätehaus (Betriebsbeginn 2020) in der Hessingstraße verfügt über fünf Hallentore und sechs Fahrzeugstellplätze sowie Lagerflächen und Werkstätten, in denen kleinere Reparaturarbeiten erfolgen.
Für die rund 80 aktiven Mitglieder (davon circa 15 Frauen) und darunter circa 30 Atemschutzgeräteträger sind im Erdgeschoß moderne Umkleideräume mit Sanitär- und Duschbereich vorhanden.

Im Obergeschoß steht der Feuerwehr ein moderner multifunktioneller Unterrichtsraum sowie Büros, Besprechungs- und Aufenthaltsräume zur Verfügung. Die Jugend hat hier ihre eigene Umkleide sowie einen Jugendraum.
Im Gerätehaus stehen ein MTW, ein LF16/12, ein LF10, ein TLF16 ein GW-L und ein ELW-2.

Als Zusatzaufgabe zur Unterstützung der Feuerwehr Augsburg stellt die FF Göggingen die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung.
Die FFG stellt rund um die Uhr an allen Tagen der Woche eine Einsatzbereitschaft und zählt hiermit zu den einsatzstärksten Freiwilligen Feuerwehren in Augsburg.

Freiwillige Feuerwehr Göggingen

Hessingstraße 20,
86199 Augsburg

Website besuchen

InstagramFacebook | YouTube 

Freiwillige Feuerwehr Haunstetten

Die 1873 von den Bürgerinnen und Bürgern Haunstettens gegründete Freiwillige Feuerwehr ist seit der Eingemeindung 1972 ein Teil der Feuerwehr Augsburg. Neben dem Brandschutz und der Hilfeleistung im eigenen Stadtteil im Süden Augsburgs mit rund 28.000 Einwohnerinnen und Einwohnern kommt die Feuerwehr Haunstetten auch im gesamten Stadtgebiet Augsburg zum Einsatz.

Die über 100 aktiven Mitglieder sorgen rund um die Uhr für eine ausreichende Einsatzstärke und verfügen im Fuhrpark über ein MZF, einen MTW, ein TLF, ein HLF, ein LF10 ein LF20 KatS, eine DLK, einen GWL1 sowie einen GW-AS. Letzterer wird auch überörtlich regelmäßig alarmiert.

Als Zusatzaufgaben erfüllt die FF Haunstetten zusammen mit weiteren Einheiten den Betrieb der Notfallstation Bayern und betreut die Verpflegungskomponente der Feuerwehr Augsburg bei Großeinsätzen ober im Rahmen eines Hilfeleistungskontingentes.

Neben den aktiven Mitgliedern zählen zum Feuerwehrverein die passiven (ehem. aktiven Kameraden) und fördernden Mitglieder (ca. 450) sowie ein Spielmannszug mit denen zusammen die Kameradschaft gepflegt wird.

Weiter Informationen über das Engagement finden Sie auf der Homepage oder gerne auch direkt bei der FF Haunstetten am Standort in der Krankenhausstraße 8 in 86179 Augsburg.

Freiwillige Feuerwehr Haunstetten
Stadt Augsburg e.V.

Krankenhausstrasse 8
86179 Augsburg-Haunstetten

Website besuchen

Facebook

Freiwillige Feuerwehr Inningen


Die Freiwillige Feuerwehr Inningen wurde am 9. März 1873 gegründet. Seit 150 Jahren sorgt sie Tag und Nacht für die Sicherheit der ca. 5000 Einwohnerinnen und Einwohner. Aktuell umfasst die Mannschaft 73 Aktive, darunter sind 30 Atemschutzgeräteträger. Die Jugendgruppe der Feuerwehr Inningen umfasst derzeit 13 Mitglieder.

Der Feuerwehrverein mit 180 Mitglieder unterstützt die Feuerwehr tatkräftig. Hierbei werden über das Jahr Vereinsausflüge, Vereinsfeste, Schafkopfturniere, Blutspenden, Weihnachtsfeiern und Kameradschaftstreffen organisiert. 2012 wurde das neue Gerätehause fertig gestellt.

Der Fuhrpark der Feuerwehr Inningen im neuen Gerätehaus umfasst derzeit:

HLF20, LF10, WLF 35/1 mit Abrollbehälter Schlauch und Abrollbehälter Sand und ein MTW 14/1

Jugendliche ab 12 Jahren und auch Quereinsteiger, die sich für die Feuerwehr begeistern, können sich zum Engagement auf der Webseite der FFW Inningen informieren.

Freiwillige Feuerwehr Inningen

Oktavianstraße 29a
86199 Augsburg

Website besuchen

Instagram | Facebook

Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber

Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber – Stadt Augsburg e.V.

Max-von-Laue-Str. 11
86156 Augsburg

Website besuchen

Instagram | Facebook
 

Freiwillige Feuerwehr Lechhausen

Die Freiwillige Feuerwehr Lechhausen ist die 8. Freiwillige Feuerwehr in Augsburg und ein echtes „Start-Up-Projekt“ mit Geschichte. Die ursprüngliche Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Lechhausen war im Jahr 1862. Die Feuerwehr wurde wie viele Augsburger Feuerwehren mit Kriegsende 1945 aufgelöst. 2014 erfolgte die Gründung einer Interessensgemeinschaft und später auch des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Lechhausen, Stadt Augsburg e.V.

2019 erfolgte die Anerkennung als Freiwillige Feuerwehr durch die Stadt Augsburg und Fahnenweihe sowie die Planungen im neuen Feuerwehrbedarfsplan. Seit März 2020 werden in verschiedenen Ausbildungsgängen die derzeit über 40 Aktiven ausgebildet. Im August 2022 hatte die Freiwillige Feuerwehr Lechhausen den ersten Einsatz bei einer Bombenentschärfung.

Der Feuerwehrverein mit 170 Mitgliedern trägt durch vielfältiges Engagement und durch verschiedene Aktionen im Stadtteil Lechhausen (Jugendarbeit, Feste, Integrationsprojekte, Maibaum, Weihnachtsbeleuchtung, Christbaum, Vereinsausflüge, Hüttenwochende etc.) zu einem Miteinander bei. Die Feuerwehr Lechhausen freut sich auf weitere Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene die sich für die Feuerwehr begeistern. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Neben der feuerwehrspezifischen Ausbildung liegt es der FF Lechhausen im besonderen Interesse, auch das kameradschaftliche Miteinander zu fördern. Die Freiwillige Feuerwehr Lechhausen ist derzeit in der Berufsfeuerwehr untergebracht und verfügt noch nicht über ein eigenes Gerätehaus oder Fahrzeuge.

Freiwillige Feuerwehr Lechhausen – Stadt Augsburg e.V.

Website besuchen

Instagram | Facebook

Freiwillige Feuerwehr Oberhausen

Die FF Oberhausen wurde 1976 wiedergegründet und wurde seitdem über 3000-mal alarmiert. Unsere aktive Mannschaft zählt derzeit 48 Feuerwehrleute. Mit einem Frauenanteil von 25% liegt sie weit über dem bayernweiten Durchschnitt von etwa 10%. Unsere Feuerwehr profitiert von den unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen unserer Aktiven. Viele Aktive bringen sich über den Einsatz- und Übungsdienst hinaus durch weiterführendes Engagement ein, etwa im Gerätewesen, im Gebäudemanagement, in der Verwaltung und EDV sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

Neben dem Besuch externer Lehrgänge und Sonderschulungen üben die Aktiven einerseits als komplette Mannschaft in monatlichen Zugübungen, andererseits mindestens einmal monatlich in kleineren Löschgruppen. Für das kameradschaftliche Miteinander finden regelmäßig gemeinsame Aktivitäten statt.

Aktuell absolvieren FFW Oberhausen um die 160 Einsätze im Jahr und gehört damit zu einer der am meist geforderten freiwilligen Feuerwehren in Augsburg.

Freiwillige Feuerwehr Oberhausen – Stadt Augsburg e.V.

Kapellenstraße 20
86154 Augsburg

Website besuchen

InstagramFacebook

Freiwillige Feuerwehr Pfersee

Am 26. November 1975 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfersee (wieder-)gegründet. Die Geschichte der Wehr reicht bis ins Jahr 1867, die damals gegründete Feuerwehr wurde allerdings im Jahr 1945 aufgelöst.

Die Wiedergründung war eine Auflage der Regierung von Schwaben (RvS). Durch den Umzug der Berufsfeuerwehr vom alten Standort im Zeughaus in die Hauptfeuerwache in der Berliner Allee forderte die RvS freiwillige Feuerwehren im Augsburger Westen zur Erreichung der Hilfsfrist. So war die Feuerwehr in Pfersee die erste „neue“ Wehr, es folgten 1976 die Feuerwehren in Oberhausen und Kriegshaber.

Das erste Fahrzeug nach der Wiedergründung war ein TLF 8 Unimog mit 800 l Löschwasser im Jahr 1978, als Unterkunft diente eine LKW-Garage an der Stadtberger Straße. 1980 erfolgte der Übertritt in den Einsatzdienst und der Umzug in das Gerätehaus auf dem damaligen Gelände der Spinnerei und Weberei Pfersee. Durch den neu gewonnenen Platz kam ein LF 16/TS mit in den Fuhrpark, zudem hatte man nun einen Unterrichts- und Aufenthaltsraum.

1998 nutzte die Stadt Augsburg die Chance das Haus, in dem sich das Gerätehaus befand, und einen Teil des anschließenden Grundstücks zu kaufen.Über 6.000 Stunden Eigenleistung wurden in dem Komplettumbau des Hauses gesteckt. Seitdem stehen in dem Haus in der Gollwitzerstraße vier Fahrzeughallen, adäquate Aufenthalts-, Schulungs- und Sanitärräume zur Verfügung.

Der Fuhrpark umfasst einen MTW (Mercedes Sprinter, BJ 2000), ein LF 16/12 (Mercedes, BJ 1997, 1.200 l Wassertank) und ein LF 10 (MAN, BJ 2019, 1.000 l Wassertank).

Über 70 Aktive, darunter 11 Frauen, 6 weibliche und 8 männliche Angehörige der Jugendfeuerwehr freuen sich über weitere Verstärkung von Jugendlichen ab 14 Jahren und interessierten Erwachsenen.

Viele Vereinsaktivitäten wie Ausflüge, Kinobesuche, Grillfeste, Jugendnachmittage und vieles mehr sind eine gern genutzte Abwechslung zum Feuerwehralltag.

Freiwillige Feuerwehr Pfersee

Gollwitzerstraße 4 1/2
86157 Augsburg

Website besuchen

Instagram | Facebook | Twitter