Öffentlicher Nahverkehr. Quelle: Thomas Hosemann/swa

Öffentlicher Nahverkehr – mit Zug, Bus und Straßenbahn in die Stadt

Straßenbahnen im 5-Minuten-Takt, über 20 Stadtbuslinien sowie mehr als 100 Regionalbusse und -züge: Augsburg und Umgebung verfügen über ein dichtes Personennahverkehrsnetz. Im Stadtgebiet sorgen die Stadtwerke Augsburg für ein schnelles Vorankommen mit Straßenbahnen, Buslinien und einem Nachtbusangebot. Regionalbahn- und Buslinien des Augsburger Verkehrsverbundes (AVV) steuern Ziele in ganz Schwaben an: Der AVV erstreckt sich von Dinkelscherben bis Aichach und von Otting-Weilheim bis Klosterlechfeld.

Die Stadtteile sind über fünf Straßenbahnlinien mit der Innenstadt verknüpft. Die wichtigsten Knotenpunkte sind der Hauptbahnhof und der Königsplatz. Unterschiedliche Tickets sind erhältlich. Es gibt Einzelfahrscheine, Streifenkarten sowie Wochen-, Monats- oder Jahresabos.

Das gesamte AVV-Liniennetz ist in 12 Zonen unterteilt. Bei Fahrten mit Einzeltickets und Streifenkarten entsprechen die Zonen 10 und 20 dem Innenraum. Hierfür sind immer zwei Preisstufen zu entrichten. Wenn  Sie also von Oberhausen zum Königsplatz fahren, sind zwei Preisstufen zu entrichten. Als günstige Alternative für kurze Fahrten (Einstieg plus 4 Haltestellen) bietet der AVV das Kurzstreckenticket (entspricht 1 Preisstufe). Ab der Zone 30 zählt jede Zone immer als eine Preistufe. Fahren Sie z.B. Bobingen nach Göggingen müssen Sie insgesamt 3 Preisstufen entrichten (Zone 30 plus Innenraum). Jede Zone wird beim Befahren nur einmal gezählt.

Nachtbus-Angebot

Der Nachtbus fährt in jeder Nacht auf Freitag, Samstag und Sonntag sowie auf bestimmte Feiertage, stündlich ab Mitternacht bis kurz vor vier Uhr. Die Tickets im Innenraum (Zone N1) kosten mittlerweile 2,70, Für N2 (Zone 10 – 30) 4,30 Tickets werden mittlerweile zudem auch in den Fahrplan-Apps verkauft (AVV.mobil; swa FahrInfo. In den Apps gibt’s auch alle Einzeltickets, Kurzstreckentickets, Tagestickets, Fahrradticket aber auch eine E-Streifenkarten, die besonders rabattiert ist.  

Für Sie zur Info anbei unsere aktuelle Tarifbroschüre.

 

Nahverkehr 2.0: Info und Ticket per App

Fahrkarte per Smartphone kaufen und zudem in Echtzeit über Verspätungen informiert werden: Das geht mit der FahrInfo App der Stadtwerke Augsburg. Die Anwendung steht kostenlos zum Download bereit:

Auch der AVV bietet eine App an: Die Fahrplan-App AVV.mobil ist ebenfalls kostenlos erhältlich.

Tipp für Neubürger

Personen, die in den letzten drei Monaten nach Augsburg gezogen sind, bekommen von den Stadtwerken eine Familientageskarte geschenkt (für zwei Erwachsene und sechs Kinder). Gehen Sie hierzu einfach in das Kundencenter am Königsplatz und bringen Sie Ihre Anmeldebestätigung vom Bürgerbüro mit.