Vaterschaftsanerkennung

Adresse & Kontakte

Telefon0821 324-3864 (Familienname des Kindes A - H)
Zimmer 17, 1. Stock
Telefon0821 324-3863 (Familienname des Kindes I - N)
Zimmer 19, 1. Stock
Telefon0821 324-3866 (Familienname des Kindes O - Z)
Zimmer 19, 1. Stock
Fax0821 324-3859
E-Mailgeburten(at)augsburg.de

Öffnungszeiten

Mo -Do8:00 - 12:30 Uhr
Do14:00 - 17:30 Uhr
Fr8:00 - 12:00 Uhr

 

 

Das Standesamt zieht um!

Aufgrund einer Baumaßnahme im Verwaltungsgebäude Maximilianstraße 69 wird das Standesamt Anfang Oktober 2018 umziehen.

Bis einschließlich Dienstag, 02.10.2018, 12:30 Uhr, ist das Standesamt am bisherigen Standort in der Maximilianstraße 69 geöffnet.

Am Mittwoch, 03.10.2018, hat das Standesamt wegen des Feiertags geschlossen.

Am Donnerstag, 04.10.2018, und Freitag, 05.10.2018, hat das Standesamt aufgrund des Umzugs geschlossen. Eheschließungen finden wie vereinbart im Trausaal Agnes-Bernauer-Zimmer im Hotel Drei Mohren statt.

Ab Montag, 08.10.2018 bis auf weiteres befindet sich das Standesamt dann im Gebäude „Fuggerstraße 3“ (nahe Königsplatz), im 3. und 4. Obergeschoss.

Beschreibung

Ist die Mutter eines Kindes zum Zeitpunkt der Geburt nicht verheiratet oder wurde durch Gerichtsbeschluss festgestellt, dass der Ehemann nicht Vater des Kindes ist, so kann man durch öffentlich beurkundete Erklärung die Vaterschaft zu diesem Kind anerkennen. Dies kann durch einen entsprechende Erklärung gegenüber dem Standesbeamten erfolgen.

Die Vaterschaftsanerkennung kann auch erklärt werden beim Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Augsburg, Telefon (0821) 324 - 2916, bei den Amtsgerichten, bei den Gerichten, bei denen ein Vaterschaftsprozess anhängig ist, bei den Notaren oder bei den bevollmächtigten Urkundsbeamten der deutschen Vertretungen im Ausland.

Zuständige Dienststelle

Vorzulegende Unterlagen

Der anerkennende Vater muss auf jeden Fall mitbringen:

  • Ausweis (Personalausweis / Reisepass)
  • eigene Geburtsurkunde

Über ansonsten noch erforderliche Unterlagen informieren wir Sie im Rahmen Ihrer Vorsprache beim Standesamt.