Standesamt

Adresse & Kontakte

Eheschließungen finden statt:

Folgendes ist ab Donnerstag, 16.09.2021, zu beachten:

Für die Anwesenheit bei einer standesamtlichen Trauung in allen Trauräumen der Stadt Augsburg gilt für die Hochzeitsgäste die „3G“-Regel. Ausgenommen von der 3G-Regelung sind die für die Eheschließung notwendigen Personen (das Ehepaar, Trauzeugen und gegebenenfalls die dolmetschende Fachkraft). Alle übrigen Gäste müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein.

Der entsprechende Nachweis einschließlich eines Ausweisdokuments (Personalausweis / Reisepass) ist mitzubringen und auf Aufforderung vorzuweisen. Kinder unter 6 Jahren und Schülerinnen / Schüler sind hiervon ausgenommen; bei Schülerinnen/Schülern über 14 Jahren ist der Schulbesuch gegebenenfalls durch einen Schülerausweis nachzuweisen. In städtischen Dienstgebäuden gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht; die Maske ist im Gebäude stets zu tragen, also auch in den Trauräumen.

Die derzeitige Lage macht weiterhin eine Einschränkung der Gästezahl notwendig. Brautpaar, Trauzeugen, Dolmetscher und Fotograf werden bei der Ermittlung der Personenzahl mitgezählt. Die Standesbeamtin/der Standesbeamte wird bei der Personenzahl nicht mitgezählt.

- Trausaal Standesamt (1. OG + 2. OG): Es dürfen maximal 20 Personen anwesend sein. Besteht Ihre Hochzeitsgesellschaft aus 11 bis 20 Personen, so muss die FFP2-Maske während der gesamten Zeremonie getragen werden. Besteht Ihre Hochzeitsgesellschaft aus 10 oder weniger Personen, dann darf während des Aufenthalts am Platz die Maske auch abgenommen werden, da in diesem Falle genügend Abstand eingehalten werden kann; das Brautpaar und die Trauzeugen müssen in diesem Fall aber auch einen 3G-Nachweis vorweisen können. Beim Betreten und Verlassen des Raumes oder wenn Sie sich nicht an Ihrem Sitzplatz aufhalten (z.B. beim Fotografieren) muss weiterhin eine FFP2-Maske getragen werden. Die Anwesenden müssen sich durch Personalausweis oder Reisepass ausweisen können.

- Fürstenzimmer: Es dürfen maximal 30 Personen anwesend sein. Ein Abnehmen der Masken ist im Fürstenzimmer aufgrund der  Belüftungsverhältnisse leider nicht möglich; die FFP2-Maske muss von allen Anwesenden getragen werden. Die Anwesenden müssen sich durch Personalausweis oder Reisepass ausweisen können. .

- Seminarraum im Botanischen Garten: Es dürfen maximal 30 Personen anwesend sein. Besteht Ihre Hochzeitsgesellschaft aus 21 bis 30 Personen, so muss die FFP2-Maske während der gesamten Zeremonie getragen werden. Besteht Ihre Hochzeitsgesellschaft aus 20 oder weniger Personen, dann darf während des Aufenthalts am Platz die Maske auch abgenommen werden, da in diesem Falle genügend Abstand eingehalten werden kann; das Brautpaar und die Trauzeugen müssen in diesem Fall aber auch einen 3G-Nachweis vorweisen können. Beim Betreten und Verlassen des Raumes oder wenn Sie sich nicht an Ihrem Sitzplatz aufhalten (z.B. beim Fotografieren) muss weiterhin eine FFP2-Maske getragen werden. Die Anwesenden müssen sich durch Personalausweis oder Reisepass ausweisen können. Die Kontaktdatenerfassung erfolgt beim Zutritt des Botanischen Gartens an der Kasse.

Ausschluss von Gästen
Personen, die Symptome einer COVID-19-Infektion oder grippale Symptome zeigen sowie Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer anderen Person hatten, die positiv auf COVID-19 getestet wurde, dürfen das Standesamt, das Rathaus oder den Botanischen Garten nicht betreten.

Hinweis zu geimpften, genesen und Personen:

Vollständig geimpfte Personen müssen mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sein, über einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen und seit der abschließenden Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Genesene Personen müssen über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegen.

Für getestete Personen ist ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund
    1. eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
    2. eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder
    3. eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde,
vorzulegen.
Für alle Besucherinnen und Besucher der städtischen Verwaltungsgebäude - also auch des Standesamtes - ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben, welche auch während der Trauung getragen werden muss. Alle Anwesenden müssen im Trausaal einen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen halten.

Bitte beachten: Die aktuellen Regelungen zum Abstand-Halten gelten auch vor dem Standesamt.

(Stand: 04.10.2021, Änderungen vorbehalten)

 

Im Standesamt ist Parteiverkehr nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Für Sie bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bitte geben Sie immer den Grund an (Geburt / Eheschließung / Sterbefall / Urkundenbestellung) und Tag und Ort der Geburt bzw. des Sterbefalles.

Postanschrift:
Standesamt Augsburg
Maximilianstr. 69
86150 Augsburg

Elektronisch:

Abt. Anmeldung der Eheschließung: 
heiraten@augsburg.de

Abt. Geburten: 
geburten@augsburg.de                                           

Abt. Sterbefälle:
sterbefall@augsburg.de

Abt. Urkundenstelle:
urkundenstelle@augsburg.de

Abt. Kirchenaustritte:
urkundenstelle@augsburg.de

Besondere Beurkundungen:
besondere.beurkundungen@augsburg.de

Berichtigungen:
berichtigungen@augsburg.de

Amtsleitung:
standesamt@augsburg.de

Telefonisch

Abt. Anmeldung der Eheschließung:
0821/324-3854/ -3855/ -3856/ -3857

Abt. Geburten:
0821/324-3865

Abt. Sterbefälle:
0821/324-3848/ -3867

Abt. Urkundenstelle:
0821/324-3872

Besondere Beurkundungen:
0821/324-3858

Berichtigungen:
0821/324-3870

Amtsleitung:
0821/324-3851

Maximilianstraße 69
86150 Augsburg
Lage im Stadtplan
Telefon 0821 324-3851
Fax 0821 324-3853
E-Mail standesamt@augsburg.de
Leiter Robert Brümmer

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Mo–Do:08:30–12:30 Uhr
Do:14:00–17:30 Uhr
Fr:08:00–12:00 Uhr

Zusätzlich individuelle Service-Zeiten nach Terminvereinbarung

Hinweis: In der Abteilung Anmeldung der Eheschließung/Lebenspartnerschaft – am Freitag Parteiverkehr nur nach vorheriger Terminvereinbarung.