Fahrgastbeförderungsschein

Adresse & Kontakte

Bürgeramt, Fahrerlaubnisbehörde
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg
Lage im Stadtplan

Öffnungszeiten

Beschreibung

Wer

  • ein Taxi
  • einen Mietwagen
  • einen Krankenkraftwagen oder
  • einen Personenkraftwagen im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienziel-Reisen führen will

bedarf einer zusätzlichen Erlaubnis der Fahrerlaubnisbehörde, wenn in diesen Fahrzeugen Fahrgäste befördert werden (Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung).

Dieser Fahrerlaubnis bedarf es u.a. nicht für

  • Krankenkraftwagen der Bundeswehr, der Bundespolizei, der Polizei sowie der Truppe und des zivilen Gefolges der anderen Vertragsstaaten des Nord-Atlantik-Paktes,
  • Krankenkraftwagen des Katastrophenschutzes, wenn sie für dessen Zweck verwendet werden,
  • Krankenkraftwagen der Feuerwehren und der nach Landesrecht anerkannten Rettungsdienste,
  • Personenkraftwagen im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienziel-Reisen wenn der Kraftfahrzeugführer im Besitz der Klasse D oder D1 ist. 

Die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung wird für eine Dauer von nicht mehr als 5 Jahren erteilt. Sie wird auf Antrag des Inhabers um jeweils 5 Jahre verlängert.

Zuständige Dienststelle

Unterlagen

Antragsformular

Gültiger Personalausweis/Reisepass

Führerschein 

Fahrgastbeförderungsschein (falls vorhanden)

Bescheinigung oder Zeugnis über das Sehvermögen

Zeugnis oder Gutachten über die körperliche und geistige Eignung

Gutachten einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung ab dem 60. Lebensjahr

bei Taxi: Nachweis über die erforderliche Ortskenntnisprüfung

bei Mietwagen: Nachweis über die erforderliche Ortskenntnisprüfung, Betriebssitznachweis

bei Krankenkraftwagen: Erste-Hilfe-Bescheinigung

Kosten

55,60 Euro