Baustellen in den Sommerferien

Um die Auswirkungen im Straßenverkehr möglichst gering zu halten, werden in den Sommerferien mehrere Baumaßnahmen durchgeführt. Hier ein Überblick der wichtigsten Maßnahmen der Stadt Augsburg (Kanalbau, Straßenbau, Hochbau und Stadtentwässerung):

Jakobertor (18.Juli-9.September)

In den Sommerferien finden Dachsanierungen am Anbau des Jakobertors statt. Anfang September wird das Gerüst wieder demontiert. Dafür werden der Fußweg und Fahrradweg nochmals umgeleitet und eine Vollsperrung der Straße von 20.30 – 6.00 Uhr des darauffolgenden Tages wird dann wieder nötig sein. Über das genaue Datum der Vollsperrung wird gesondert informiert.


Mittlerer Graben (30. Juli-2. September)

Die Augsburger Stadtentwässerung führt am Mittleren Graben zwischen Pilgerhausstraße und Jakoberstraße Kanalbauarbeiten durch. Hierfür muss dieser Bereich für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. Es wird eine Umleitung Richtung Norden über den Lauterlech und Pilgerhausstraße zurück auf den Graben eingerichtet. Richtung Süden erfolgt die Umleitung über die Jakoberstraße, Jakoberwallstraße und zurück auf den Graben. Der Fuß- und Radverkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Die Buslinie 35 wird ebenfalls umgeleitet. Richtung Norden entfällt die Haltestelle Pilgerhausstraße und in Richtung Süden wird stattdessen die Haltestelle Pilgerhausstraße der Linie 23 angefahren.


Neuburger Straße (1.-2. August)

Bislang stand für den Radverkehr in der Neuburger Straße zwischen der Rechten / Linken Brandstraße und der Widderstraße keine separate Radverkehrsführung zur Verfügung. Nun werden auf dieser wichtigen Verbindungsachse zwischen der Hammerschmiede sowie Lechhausen und der Innenstadt im Rahmen eines Verkehrsversuchs beidseitig Radfahrstreifen eingerichtet und eine weitere zentrale Lücke im innenstädtischen Radwegenetz geschlossen. Am Montag, 01. August starten die Markierungsarbeiten auf der Fahrbahn zwischen der Rechten / Linken Brandstraße und der südlichen Einmündung der Widderstraße, außerdem wird die Beschilderung angepasst. Der Taxistandplatz am Kriegerdenkmal entfällt. Ersatz hierfür besteht jedoch bereits an der Elisabethstraße. Südlich der Friesenstraße entfallen circa vier der derzeit circa 14 Kfz-Stellplätze. In diesem Bereich werden ab 26. Juli Haltverbote eingerichtet.



Schmiedberg (1. August-9. September)

Die Stadtentwässerung Augsburg führt Vorarbeiten zur Erneuerung des Abwasserschachts am Schmiedberg durch. Parallel zur Baumaßnahme am Moritzplatz starten die Arbeiten zur Baugrubensicherung und dauern vss. bis 9. September. Dafür muss der Schmiedberg ab 1. August für den Durchgangsverkehr vollgesperrt werden und es entfallen ein Teil der Parkplätze. Der motorisierte Individualverkehr wird mit dem Radverkehr über den Leonhardsberg umgeleitet. Für Anlieger ist der Schmiedberg vom Hohen Weg bzw. über den Mauerberg, jeweils bis zur Sperrung befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung entfällt für die Bauzeit. Fußläufig steht immer eine Verbindung zur Verfügung und die Zugänge der Grundstücke und Geschäfte sind jederzeit erreichbar.
Das Parkhaus Stadtmetzg ist in dieser Zeit nur über die Karolinenstraße, Perlachberg, Hinter der Metzg erreichbar. Ein Ausfahren ist nur über die Schmiedgasse möglich. Das Linksabbiegen vom Leonhardsberg in die Karolinenstraße ist möglich. Auch das Rechtsabbiegen vom Leonhardsberg in den Hohen Weg ist in dieser Zeit erlaubt. Der Schienenersatzverkehr B1 fährt über den Leonhardsberg und die Fuggerstraße zum Königsplatz. Die Haltestellen Rathausplatz und Moritzplatz entfallen auf Grund der Gleisbauarbeiten am Moritzplatz.


Holzbachbrücke (2. August-1. Oktober)

Mit dem Neubau der Holzbachbrücke entstehen beidseitig getrennte Geh- und Radwege und für die Richtungsfahrbahnen sind jeweils drei Fahrspuren geplant. Ende 2022 soll die Verkehrsfreigabe erfolgen. Endgültig fertiggestellt wird die neue Holzbachbrücke dann im Laufe des Jahres 2023. In den Sommerferien kommt es zu Änderungen in der Verkehrsführung: Ab 2. August bis voraussichtlich Ende September ist das Linksabbiegen aus der Holzbachstraße Nord kommend in Richtung Süden (Rosenaustraße oder den südlichen Teil der Holzbachstraße) nicht mehr möglich. Das Rechtsabbiegen stadtauswärts ist weiterhin möglich. Ab 26. August muss zudem die Linksabbiegerspur von der Bürgermeister-Ackermann-Straße kommend in die Holzbachstraße Nord entfallen. Die Umleitungen werden über die Rosenaustraße bzw. Reinöhlstraße eingerichtet. 

Umleitung Linie 601: Alle Fahrten stadteinwärts über die Schlettererstr.-Fröhlichstraße – Fuggerstraße umgeleitet werden, damit die Haltestelle „Augsburg, Staatstheater“ bedient werden kann. Die Haltestelle „Augsburg, Curt-Frenzel-Stadion“ in Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt während dieser Zeit ersatzlos.


Volkhartstraße (8.-19. August)

Der Bauablauf am Theater Augsburg sieht eine Erweiterung des Baustellenbereichs in Richtung der Volkhartstraße für die anstehende Baugrubenherstellung des ´Kleinen Hauses´ sowie für die nachfolgenden Hochbauarbeiten vor. Die Fläche des bestehenden Gehwegs wird ab August der Baustellenfläche zugeschlagen. Zwischen dem bestehenden Gehweg und dem Radweg befindet sich aktuell ein Grünstreifen mit Parkbuchten, welcher dafür provisorisch für die fußläufige Erschließung in diesem Zeitraum hergerichtet wird. Die aktuell vorhandenen Parkbuchten entfallen. Um den provisorischen Gehweg herzurichten, wird die Fläche des Fußwegs incl. Grünstreifen für circa 2 Wochen gesperrt. Infolgedessen wird der Fußverkehr über die Straßenbahnhaltestelle umgeleitet. Der bestehende Radweg und die vorhandenen Fahrspuren des Kraftverkehrs bleiben von dieser Maßnahme unberührt. 


Thommstraße/Am Pfannenstiel/Fischertor (16. August-2. September)

In den Sommerferien wird ab 16. August für drei Wochen die Lichtsignalanlage an der oben genannten Kreuzung erneuert. Während dieser Zeit wird eine provisorische Signalanlage aufgebaut, die den Verkehr an dieser Kreuzung sicher leitet. Die SWA nutzt die Arbeiten, um am Fischertor eine Gleisschmieranlage zu sanieren und die Oberfläche in der Thommstraße, nach der im letzten Jahr verlegten Fernwärmeleitung, endgültig herzustellen. 


Königsbrunner Straße (16.-26. August)

Auf der Königsbrunner Straße finden derzeit bereits Arbeiten an der Haltestelle Offenbach Karree statt. Ab dem 16. August geht es weiter in die nächste Phase. Ab dann wird die Einmündung Brahmsstraße von der Königsbrunner Straße bis zur Albert-Leidl-Straße voll gesperrt. Ab dem 19. August beginnt für eine Woche die großflächige Straßendeckensanierung. Hierfür wird die Königsbrunner Straße zwischen Inninger Straße und Föllstraße eine Einbahnstraße stadteinwärts. Um die Einbahnstraße zu ermöglichen, beginnen die Arbeiten auf der westlichen Seite und wechseln nach der Hälfte der Zeit auf die östliche Seite. Abhängig vom Bau sind die Zufahrten der angrenzenden Verbindungsstraßen gesperrt. Ausnahme ist die Kreuzung Bürgermeister-Rieger-Straße/Rentmeisterstraße, welche während der gesamten Baumaßnahme halbseitig befahrbar ist. Eine Umleitung für den Verkehr stadtauswärts erfolgt über die Inninger Straße und die B17. Die Buslinie 24 wird aus diesem Grund auch umgeleitet. Die Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Lupinenstraße wird in der Rentmeisterstraße eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr wird zu jeder Phase sicher durch die Baustelle geleitet.  


Stuttgarter Straße (19. August-14. September)

Im Zuge der laufenden Baumaßnahme in der Stuttgarter Straße starten in den Sommerferien die großflächigen Asphaltarbeiten im Bereich der B17 Auffahrt. In dieser Zeit muss die Stuttgarter Straße im Kreuzungsbereich der B 17 Auffahrt Richtung Westen (vor der Unterführung) vollgesperrt werden und wird zur Sackgasse. Es ist nicht möglich von der Stuttgarter Straße von östlicher Richtung kommend auf die B17 stadtauswärts (Richtung Norden) aufzufahren. Es ist nur ein Rechtsauffahren (Richtung Donauwörth) und Rechtsausfahren von der B17 möglich, alle anderen Fahrbeziehungen werden großräumig umgeleitet.


Baustellen der Stadtwerke Augsburg (swa)

Auch die Stadtwerke Augsburg (swa) nutzen die verkehrsärmere Ferienzeit für Netz- und Gleisbauarbeiten: Die swa investieren in die Infrastruktur, damit auch in Zukunft die Straßenbahnen zuverlässig fahren und alle Menschen in Augsburg mit Strom, Wärme und hervorragendem Trinkwasser sicher versorgt sind.

Neben kleineren Bauarbeiten, zum Beispiel an Hausanschlüssen stehen dieses Jahr auch umfangreichere Netz- und Gleisbauarbeiten an.

Gleisbauarbeiten am Moritzplatz

In den Sommerferien vom 30.Juli bis 12. September werden wegen Gleisbauarbeiten am Moritzplatz die Straßenbahnlinien 1 und 2 unterbrochen. Daher wird in dieser Zeit auch an anderen Baustellen gearbeitet, die zu einem späteren Zeitpunkt eine nochmalige Unterbrechung der Straßenbahnlinien zur Folge hätten. Dazu gehören die Arbeiten an der Schmieranlage am Fischertor, und Arbeiten an den Gleisen der Ulrichsbrücke. Diese Arbeiten werden ab dem 16.August ausgeführt.

Fernwärmeleitungen in der Barfüßer Straße

Während der Sommerferien werden Arbeiten an den Fernwärmeleitungen in der Barfüßer Straße vorgenommen. Die Straße wird im Bereich der Brücke sechs Wochen voll gesperrt. Außerdem wird in den Sommerferien am Perlachberg an der Fernwärmeleitung gearbeitet. Während der Bauzeit wird die Straße teilweise gesperrt. Eine Fahrspur bleibt erhalten. Aus diesem Grund ist ein Ausfahren aus dem Gebiet nur über die Schmiedgasse möglich, die Einbahnstraße wird hierfür umgedreht.

In der Ulmer Straße wird ein Unterfluhrhydrant saniert.

Hierfür muss die Ulmer Straße in der ersten Ferienwoche voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Reinöhlstraße und Landvogtstraße. Fuß- und Radverkehr ist davon nicht betroffen.

In der Firnhaberau wandert die Fernwärmebaustelle von der Schillstraße weiter.

So werden ab 1. August im Bereich Dr. Schmelzing-Str., Jenaer Str., Mirabellenweg und Aprikosenweg Fernwärmeleitungen neu gebaut. Im Rahmen der rund zwölfwöchigen Bauarbeiten wird es zu Teil- und Vollsperrungen kommen. Die Umleitung wird über den Hammerschmiedweg eingerichtet.

Fernwärmeleitungen für Radetzkystraße, Schleiermacherstraße, Hanauerstraße und Waterloostraße

Von Anfang September bis Anfang November werden in der Radetzkystraße, Schleiermacherstraße, Hanauerstraße und Waterloostraße Fernwärmeleitungen verlegt. In dieser Zeit kommt es zu Teil- und Vollsperrungen. Während der vierwöchigen Sperrung der Radezkystr. ist eine Umleitung über die Neuburgerstr./Blücherstr. eingerichtet.

Straßendecke im Bereich der Haltestelle „Kriegshaber“ in der Neusässer Straße wird saniert.

In der zweiten Sommerferienhälfte wird die Straßendecke im Bereich der Haltestelle „Kriegshaber“ in der Neusässer Straße saniert. Daher wird in den geplanten drei Wochen Bauzeit die Straße in diesem Bereich voll gesperrt. Die Umleitung wird über den Kobelweg oder die Bürgermeister-Ackermann-Straße eingerichtet.

Karolinenstraße teilweise gesperrt

Seit dem Frühjahr werden in der Karolinenstraße Zug um Zug die Leitungen für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation saniert. Dabei wird die Straße teilweise gesperrt oder die Fahrspuren verengt. Die Baumaßnahmen dauern bis in die zweite Jahreshälfte.

In den Sommerferien werden weiter Fernwärmerohre für die Fernwärme-Nordspange verlegt.

Dadurch bedingt, kommt es in der Riedingerstaße. zu einer Einbahnstraßenregelung von der Heinrich-von-Buz-Straße bis zur Inneren Uferstraße. Für diesen Zeitraum ist eine Umleitungsstrecke über die Donauwörtherstraße, Wertachstraße und Heinrich-von-Buz-Staße. eingerichtet. Die Riedingerstraße wird von Donnerstag, 4. August bis voraussichtlich Montag, 12. September stadtauswärts zur Einbahnstraße.

Ab dem 9.8. bis Voraussichtlich zum 12.9. werden in der Schaezlerstraße Telekommunikationsleitungen verlegt.

Die Schaezlerstraße wird Richtung Norden als Einbahnstraße geführt, eine Umleitung über Prinzregenten- und Holbeinstraße wird eingerichtet.

Seit dem 18.Juli wird in der Friedrichshafener Straße an den Gas- und Wasserleitungen gearbeitet.

Ab Ferienbeginn wird dort die Schertlinstraße gequert. Dort kommt es für etwa zwei bis drei Wochen zu einer Einengung der Fahrspuren. Eine weitere Querung der Schertlinstraße findet auf Höhe Max-Gutmann-Straße statt; dort wird das Prinz-Karl-Viertel an das Fernwärmenetz angebunden. Auch dort werden Fahrspuren weggenommen bzw. eingeengt.

Engstelle Milchberg

Ab der ersten Augusthälfte wird es am Milchberg zu einer Engstelle kommen, weil dort Telekommunikationsleitungen verlegt werden.

Aktuell wird in der Hermannstraße an den Gasleitungen gearbeitet

Die Baumaßnahme dauert etwa drei Wochen. Es kommt zu kleineren Behinderungen

Engstelle Frauentorstraße

Aufgrund von Gleisbauarbeiten, dem Umbau der Lichtsignalanlage und der Oberflächenwiederherstellung kommt es von Mitte August bis Anfang September im Bereich Thomm- und Frauentorstraße zu einer Engstelle im Kreuzungsbereich.

Ab dem 16.8. bis voraussichtlich zum 12. 9. werden in der Leonhardstraße Wasser- und Gasleitungen erneuert. Daher wird in diesem Bereich in der Gögginger Straße die Fahrbahn verengt.

Voraussichtlich in den Sommerferien beginnen die Arbeiten an der Fernwärmeleitung auf dem Kreuz. In diesem Bereich wird der Verkehr während der Bauarbeiten als Einbahnstraße geführt.

Umleitungen für Bus und Tram

Wegen zahlreicher Baustellen in den Sommerferien müssen auch etliche Bus- und Straßenbahnlinien umgeleitet werden.

Wegen der Baustelle am Moritzplatz können dort die Straßenbahnlinie 1 und 2, die Buslinien 22 und 32 sowie die Nachtbuslinien 90,91 und 94 nicht fahren. Die Straßenbahnlinie 1 vom Königsplatz nach Lechhausen wird in den Sommerferien durch Busse B1 ersetzt. Zwischen „Hauptbahnhof“ und „Jakobertor“ verkehren diese über die „Staatstheater“, „Karlstraße“, „Pilgerhausstraße“ und „Fuggerei“. Außerdem wird die Linie 1 aus „Göggingen“ am Königsplatz mit der Straßenbahnlinie 4 aus „Oberhausen Nord“ verknüpft. Während dieser Zeit fährt die Linie 4 nicht zum Hauptbahnhof. Die Straßenbahnen der Linie 2 fahren zwischen Königsplatz und Wertachbrücke auf der Trasse der Linie 4 über „Staatstheater“ und „Plärrer“. Die Frauentorstraße wird über den Ersatzbus B2 erschlossen. Die Buslinien 22 und 32 fahren während der Sommerferien und bis voraussichtlich 9. Oktober über „Hochschule“, „Rotes Tor“ und „Theodor-Heuss-Platz“. Die Nachtbuslinien 90, 91 und 94 umgehen den Moritzplatz ebenfalls entweder über „Staatstheater“ und „Karlstraße“ oder über „Theodor-Heuss-Platz“ und „Rotes Tor“.

Die Linie 24 muss vom 16. bis voraussichtlich 26. August zwischen den Haltestellen „Rentmeisterstraße“ und „Leharstraße“, wegen Deckensanierungsarbeiten in der Königsbrunner Straße umgeleitet werden. Die Ersatzhaltestelle „Lavendelstraße“ befindet sich in der Rentmeisterstraße.

Die Linie 23 wird wegen des Baus einer Fernwärmeleitung voraussichtlich ab 1. August die Haltestellen „Magdeburger Straße“ und „Hammerschmiede Süd“ in beiden Richtungen nicht mehr bedienen.

Die Linie 35 muss wegen der Sperrung des Mittleren Graben vom 30. Juli bis voraussichtlich 2. September umgeleitet werden. Ab der Haltestelle „Barfüßerbrücke“ fährt die Linie 35 über Jakoberstraße – Am Lauterlech – Hennisiusstraße zur Haltestelle „Klinik Vincentinum“ und weiter wie bisher. In der Gegenrichtung wird von der Haltestelle „Klink Vincentinum“ kommend am Pilgerhaus links abgebogen, die Haltestelle „Pilgerhaustraße B“ bedient und weiter ohne Halt über Jakober-/Jakoberwallstraße zur Haltestelle „City Galerie B“ und weiter wie bisher gefahren.

Die Linie 35 muss während der Sommerferien, wegen der Teilsperrung der Dieselstraße, in Richtung Bergstraße noch eine weitere Umleitung fahren. Von der Haltestelle „Bärenwirt“ wird über die Innere Uferstraße – Stegstraße – Alois-Senefelder-Allee – Ottostraße – Heinrich-von-Buz-Straße zur Haltestelle „MAN“ gefahren. Dabei wird in der Inneren Uferstraße die Ersatzhaltestelle „Dieselbrücke“ bedient.

Der Nachtbus 91 kann in den Ferien wegen Arbeiten an einer Brücke nicht mehr zwischen Deuringen und Steppach fahren. Ab der Haltestelle Stadtbergen wird ohne Halt über Hagenmähderstraße – B300 zur Haltestelle „Steppach West“ gefahren. In der Gegenrichtung in umgekehrter Reihenfolge. Die Haltestellen in Deuringen entfallen.