Stadtmarkt Augsburg.

Einkaufen, Essen & Trinken im Herzen von Augsburg: Auf dem Stadtmarkt verkaufen über 100 Händler ihre Waren. Eier vom Bauernhof, frisches Obst und Gemüse, Blumen, Selbstgemachtes, Fleisch- und Wurst aus der Region – all das gehört zum Sortiment. Zur Mittagszeit werden in den Markthallen, Cafés und vielen Ständen internationale Köstlichkeiten und traditionelle Gerichte serviert. Auf den Speisekarten stehen frisch zubereitete Salate, Suppen, Fleisch- und Nudelgerichte. Auch für die Kaffeepause findet man auf dem Augsburger Stadtmarkt ein gemütliches Plätzchen.

Freier Verkaufsplatz auf dem Stadtmarkt

Auf dem Stadtmarkt Augsburg ist im Eingangsbereich zur Fleischhalle ein Verkaufsplatz mit 32 m² zum Betrieb eines Cafes/einer Milchbar zu vergeben. Wir erwarten ein ausgewogenes Angebot an Speisen – vorzugsweise Milch- oder Mehlspeisen -  die keine starken Gerüche verbreiten.

Auch die Verköstigung von Speiseeis kann in Erwägung gezogen werden. Ebenso die Abgabe von alkoholfreien Getränken. Eine kleine Außenbestuhlung am Marktbrunnenplatz kann eingerichtet werden. Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Betriebszeiten des Stadtmarktes. Verschiedene Küchengeräte und -einrichtungen können abgelöst werden.  

Auskünfte unter Tel. (0821) 324-39 12
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, mit schlüssigem Konzept senden Sie bitte bis 30.11.2020 an:
Stadt Augsburg, Marktamt, Fuggerstraße 12a, 86150 Augsburg, oder marktamt.stadt@augsburg.de

Shoppen nur mit Maske

Auch auf dem gesamten Stadtmarkt-Gelände gilt Masken-Pflicht. Unabhängig von der Masken-Pflicht gelten zwischen Personen das Mindest-Abstandsgebot von 1,50 Metern. Um das Besucheraufkommen zu steuern, besteht in der Obst und Gemüsegasse sowie in der Fischgasse jeweils samstags „Einbahnverkehr“. Einkaufsgassen sind damit nur noch in eine Richtung begehbar und können nicht gekreuzt werden.


Stadtmarkt Augsburg – alles fürs Bauchgefühl