Baden – neun Bäder, vier Seen, Kanäle und Flüsse

Besuch im Hallenbad: Tickets Online buchen

>> Hier geht es zum Online-Ticket-Shop für Augsburgs Hallenbäder

Um Energie einzusparen, wird die Wassertemperatur in den Hallenbädern auf 25 Grad gesenkt. Die Wassertemperatur im Alten Stadtbad wird allerdings ab 4. November von 25 Grad auf 27 Grad Celsius angehoben. Die Sauna im Alten Stadtbad bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Wasser ist in Augsburg allgegenwärtig und macht die Stadt lebendig. Sich an warmen Sommertagen in Flussläufen und Kanälen erfrischen gehört fast schon zur Stadtkultur. Wer lieber im See oder im Becken schwimmt, hat von Mai bis September die Wahl zwischen vier Badeseen und fünf Freibädern. Alternativ stehen vier Hallenbäder, die von der Stadt betrieben werden, zur Wahl: das über 110 Jahre Alte Stadtbad sowie die Hallenbäder in Göggingen, Haunstetten und im Spickel.