Baden – neun Bäder, vier Seen, Kanäle und Flüsse

Ab 14. März geschlossen

Die Stadt Augsburg schließt vorsorglich ihre Hallenbäder, Sportstätten und weitere Einrichtungen. Damit wollen wir so früh wie möglich einen wichtigen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Coronavirus in Augsburg zu verlangsamen.
Informationen zu aktuellen Entwicklungen finden Sie auf www.augsburg.de/coronavirus
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
 

Wasser ist in Augsburg allgegenwärtig und macht die Stadt lebendig. Sich an warmen Sommertagen in Flussläufen und Kanälen erfrischen gehört fast schon zur Stadtkultur. Wer lieber im See oder im Becken schwimmt, hat von Mai bis September die Wahl zwischen vier Badeseen und fünf Freibädern. Alternativ stehen vier Hallenbäder, die von der Stadt betrieben werden, zur Wahl: das über 110 Jahre Alte Stadtbad sowie die Hallenbäder in Göggingen, Haunstetten und im Spickel.