Bildungsmonitoring / Themenübergreifende Bildungsplanung

Die Themen übergreifende Bildungsplanung orientiert sich an den Planungsmaximen des 8. Kinder- und Jugendhilfeberichts sowie an den Aussagen des 14. Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung.

Unter anderem sind diese:

  • Ganzheitliches Bildungsverständnis.
  • Die Förderung von Bildungsteilhabe und sozialer Teilhabe gehen Hand in Hand.
  • Sozialraumorientierung statt Gießkannenprinzip. Dafür bereitet die Fachstelle Sozial- und Bildungsdaten als Steuerungsgrundlage auf.
  • Aushandlungsplanung – gemeinsam mit Fachleuten werden Ziele und entsprechende Maßnahmen entwickelt und den politischen Gremien zur Beratung vorgelegt.
  • Mitwirkung bei der Stadtentwicklungsplanung und anderen Planungen zum Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Grundlage für diese Arbeit sind die Bildungsberichterstattung und das Handbuch Bildungsregion.

Im Rahmen des Referatsübergreifenden Projekts „Augsburger Bildung gemeinsam verantworten“ ist der Bildungsmonitorer Mitglied des Bildungsbüros. Das Vorhaben (Augsburger Bildung gemeinsam verantworten 01JL1646) wird im Rahmen des Programms „Bildung integriert“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Download:
Projektpräsentation "Augsburger Bildung gemeinsam verantworten"

Ansprechpartner

Klaus Maciol
Bildungsmonitorer

Telefon0821 324-6960
Fax
0821 324-6909
E-Mailklaus.maciol@augsburg.de