Öffentlicher Eislauf startet

Der öffentliche Eislauf in der Eissporthalle Haunstetten startet am Dienstag, 14. September in die Saison. Witterungsabhängig und vorbehaltlich weiterer Entwicklungen im Rahmen der Covid-19 Pandemiebekämpfung wird die Bahn 2 im CFS für den öffentlichen Eislauf voraussichtlich am Samstag, 30. Oktober, geöffnet.

Während der Schulferien ergeben sich Änderungen der Zeiten. Die für die Publikumsläufe reservierten Eiszeiten werden, ebenso wie die Preisübersicht und gegebenenfalls erforderliche kurzfristige Absagen, hier auf der Homepage der Stadt Augsburg veröffentlicht.

Das Sport und Bäderamt weist darauf hin, dass die Besucherzahlen in der Eishalle Haunstetten und im CFS aufgrund aktueller Entwicklungen der Covid-19 Infektionen angepasst werden können.

Nachweise werden kontrolliert

Wie bei allen Indoor-Sportangeboten unterliegt der Zugang zur Eishalle Haunstetten der 3G-Regelung und ist somit Personen vorbehalten, die geimpft, genesen oder getestet sind. Entsprechende Nachweise werden kontrolliert. Kopien werden ebenso wenig akzeptiert, wie ein unter Aufsicht vorgenommener Antigentest zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttest). Ein Schnelltestzentrum befindet sich wochentags in der Sportanlage Haunstetten. Innerhalb der Eishalle Haunstetten muss eine medizinische Mund-Nasenbedeckung (OP-Maske) getragen werden. Auf der Eisfläche beim Sport darf die Maske abgenommen werden.

Kinder bis zum sechsten Geburtstag bzw. bis zur Einschulung müssen keinen Testnachweis erbringen. Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von den Testnachweisforderungen befreit.

Eislaufen – Profisport und Publikumslauf

Eissport hat in Augsburg Tradition – der AEV gilt als ältester Eissport-Verein Deutschlands – und ist fester Bestandteil des Stadtlebens: Die Augsburger Panther spielen in der DEL. Wer es nicht ins Team der Profis schafft, kann sich in der Eishalle Haunstetten oder im Curt-Frenzel-Stadion austoben.

Eishalle Haunstetten – Publikumslauf und Vereinssport

Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen und Eishockey spielen: Von September bis März können sich Hobbysportler, Schulkassen, Familien und Vereine in der Eishalle Haunstetten austoben. Und das bei perfekten Bedingungen: Bis zu zehnmal pro Tag wird die 1800 Quadratmeter große Kunsteisfläche geglättet. 

Vom Natureis zur Eishalle

Früher wurde in Haunstetten noch auf Natureis gelaufen. 1970 eröffnete die Kunsteisbahn – damals noch ohne Überdachung. Seit der Eingliederung Haunstettens 1972 pflegt und unterhält die Stadt Augsburg die Eisbahn. 2009 wurde eine geschlossene Halle gebaut.

Viele Eiskunstlauf- und Eishockeyvereine trainieren in der Eishalle Haunstetten. An Wochenenden, am Dienstag- und Donnerstagvormittag sowie am Montagnachmittag ist die Eishalle für den Publikumslauf geöffnet.

Lange Warteschlangen vermeiden

Wer die Eintrittskarte schon einige Tage vorher kauft oder gleich eine Zehnerkarte löst, braucht sich nicht am Kassenautomaten anzustellen. Der Automat läuft täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr. Die Tickets sind an jedem beliebigen Tag gültig. Aus sicherheitsrechtlichen Gründen muss die Teilnehmerzahl beim öffentlichen Eislauf  auf rund 220 Personen begrenzt werden.

Schlittschuhverleih

Wem das passende Schuhwerk fehlt, kann sich an Samstag, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen sowie während der Schulferien zum Publikumslauf vor Ort Schlittschuhe ausleihen.

Preise Schlittschuhverleih:
Größe 26 - 35: 3 €
Größe 36 - 47: 5 €

Den Preisunterschied bestimmt die Größe des Schlittschuhs und nicht das Alter des Ausleihenden. Darüber hinaus gibt es 4-Kufen-Gleiter für die Montage an mitgebrachte Schuhe (Angaben ohne Gewähr).


Curt-Frenzel-Stadion – Spielstätte der Augsburger Panther und Publikumslauf

Im Curt-Frenzel-Stadion spielen und trainieren die Augsburger Panther und weitere Vereinsmannschaften. Auf Bahn II findet seit 2014 wieder Publikumslauf statt. 

Lange Wartezeiten vermeiden

Wer die Eintrittskarte schon einige Tage vorher kauft oder gleich eine Zehnerkarte löst, braucht sich nicht am Kassenautomaten anzustellen. Der Automat läuft täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr. Die Tickets sind an jedem beliebigen Tag gültig.

Schlittschuhverleih

Ein Schlittschuhverleih wird von der Augsburger Panther Eishockey GmbH angeboten. Erhältlich sind Schuhe der Größe 25 bis 48 sowie 4-Kufengleiter für die Montage an mitgebrachte Schuhe (Angaben ohne Gewähr). Ein Paar kostet 3,50 Euro. Laufhilfe kostet 2,50 Euro.

!Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Laufhilfen zur Verfügung!

Bitte beachten Sie, daß bei großem Andrang verschiedene Schlittschuh-Größen vergriffen sein können. Reservierungen sind nicht möglich

Vom Schlittschuhtreff zum Kunsteisstadion

Das Curt-Frenzel-Stadion steht an einem Ort mit Tradition: Mehr über die Geschichte und das Stadion lesen Sie hier.