Stadtplanung

Stadtplanung ist eine Querschnittsaufgabe, die sich aufgrund der vielfältigen Einflüsse gern als komplexe Materie darstellt. Insbesondere soziale, wirtschaftliche und ökologische Interessen sind bei der räumlichen und städtebaulichen Entwicklung sowie Gestaltung des urbanen Lebensraumes in Einklang zu bringen. Kulturelle und gesellschaftliche Veränderungen stellen zusätzliche Anforderungen an eine lebenswerte Stadt. Augsburg hat dies erkannt und reagiert frühzeitig auf die zukünftigen Herausforderungen. Ob Erhaltung des baulichen Erbes oder Neubauten – mit einer nachhaltigen Stadtplanung werden die fachübergreifenden Strategien und Leitbilder der Stadtentwicklung in die Tat umgesetzt. Zahlreiche Bauprojekte stehen inzwischen für den städtebaulichen Fortschritt in der Schwabenmetropole.


Coronavirus - Auswirkungen im Stadtplanungsamt

Um die Ausbreitung des Coronavirus in Augsburg zu verlangsamen, wurde zur Vermeidung unmittelbarer Kontakte im Stadtplanungsamt der Parteiverkehr eingeschränkt / ausgesetzt. Besprechungen erfolgen vorrangig telefonisch oder mit Hilfe elektronischer Medien. Soweit dies nicht möglich ist, können Beratungen und Besprechungen mit Externen nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Amt stattfinden. Das Tragen einer FFP2-Maske ist für Besucherinnen und Besucher im ganzen Verwaltungsgebäude vorgeschrieben. 

Der Aushangbereich im Flur des Stadtplanungsamtes ist ohne vorherige Terminvereinbarung zugänglich. Rückfragen zu den Aushängen können jedoch nur telefonisch beantwortet werden. Zum Infektionsschutz wird empfohlen, die ausgelegten Unterlagen vorzugsweise im Internet unter www.augsburg.de/auslegung anzusehen.



Öffentlichkeitsbeteiligung

Planungsrechtsauskunft

Städtebauliche Projekte