Veranstaltungen

Informationen zu Kulturveranstaltungen, die im Augsburger Stadtsommer verankert sind, als auch Bühnen- und Platzkonzepte etablierter Bühnen in der Stadt für interessierte Kulturschaffende.


29. Internationaler Augsburger Jazzsommer

Live-Jazz auf großer und kleiner Bühne vom 14. Juli bis 14. August 2021

Der Internationale Augsburger Jazzsommer setzt im Kultursommer 2021 ein Ausrufezeichen! Nachdem das Festival vergangenes Jahr nur in stark reduzierter Form stattfinden konnte, sind zwischen Mittwoch, 14. Juli, bis Samstag, 14. August, im Botanischen Garten wieder fünf erlesene Gastspiele unter freiem Himmel in Planung.

Jazz aus den USA, Kuba und der Schweiz

Den Auftaktabend am 14. Juli gestaltet das Billy Hart Quartet um die namensgebende Schlagzeuglegende. Eine Woche später am 21. Juli kommt mit dem Julian Lage Trio ein weiterer US-Hochkaräter nach Augsburg. Der 28. Juli steht mit dem Auftritt des Ramón Valle Trios feat. Perico Sambeat ganz im Zeichen von „Cuban Jazz Power“, bevor beim Konzert von Humair/Blaser/Känzig am 4. August Schweizer Jazzmusiker aus drei Generationen aufeinandertreffen. Zum Abschluss verströmen am 11. August Nik Bärtsch’s Ronin ebenfalls aus der Schweiz rhythmisch-meditativen Zen-Funk mit enormer Sogwirkung im Rosenpavillon des Botanischen Gartens.

Konzerte im Botanischen Garten:

14.7.21 Billy Hart Quartet

21.7.21 Julian Lage Trio

28.7.21 Ramón Valle Trios feat. Perico Sambeat

04.8.21 Humair/Känzig/Blaser

11.8.21 Nik Bärtsch's Ronin

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Jazzpremiere im Brunnenhof

Im Zeughaus-Brunnenhof feiert bei der zweiten Festivalauflage unter Leitung von Tilman Herpichböhm eine urbane Konzertreihe Premiere. In Kooperation mit dem Jazzclub Augsburg rückt der Jazzsommer dort ab Mitte Juli an fünf Samstagabenden aufstrebende überregionale Künstlerinnen und Künstler in den Fokus und lässt eine frische Jazz-Brise durch die Innenstadt wehen.

Konzerte im Brunnenhof:

17.7.21 Linntett

24.7.21 Der weise Panda

31.7.21 Heidi Bayer’s Virtual Leak

07.8.21 Aly Keita

14.8.21 B3

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uh

Weitere Informationen und Karten sind im Vorverkauf online unter https://www.augsburger-jazzsommer.de/index.html erhältlich. Es gibt keine Tickets an der Abendkasse.

Alle Konzerte finden witterungsunabhängig im Freien statt, eine Absage erfolgt nur bei Unwetterwarnung.

Foto: Billy Hart Quartet – Copyright John Rogers

KLING KLANG GLORIA! – Das Mozartfest für Kinder ON TOUR!

Eine musikalische Europareise vom 9. Juli bis 16. Juli 2021

KLING KLANG GLORIA, das Mozartfest für Kinder, reist kreuz und quer durch „Europa“ – denn um dieses Thema kreist das diesjährige Mozartfest.

Mit Musik von Schwaben bis ans Schwarze Meer Das FaksTheater Augsburg folgt den Spuren der Familie Mozart quer durch Europa und erzählt den Kindern von dieser abenteuerlichen Fahrt, die als WUNDERKINDREISE in die Geschichtsbücher einging. FRÄULEIN TÖNCHEN entert ein Schiff und fährt samt Volksmusikensemble die Donau hinunter von Schwaben bis zum Schwarzen Meer. Das Ensemble aTUNES schaut bei den europäischen Königshöfen vorbei, und Schauspielerin und Literaturvermittlerin Karla Andrä folgt mit Worten und Musik der Route des Augsburger Dichters Bertolt Brecht durch Europa bis in die USA. Reisen geht aber auch anders – warum nicht mal im Sprachführer einer Operndiva mitfahren? Oder per Vibraphon eine Klangreise antreten?

Festivalstimmung live in Schulen

Das Festival packt also die Koffer – und macht sich auf den Weg, nicht nur inhaltlich. Denn gereist wird auch „in echt“: Wochentags, von Freitag, 9. Juli, bis Freitag, 16. Juli, fahren die Musikerinnen und Musiker, Künstlerinnen und Künstler, zu den Kindern in die Schulen und spielen vor Ort.

FAMILIENKONZERTE

10.7. – FRÄULEIN TÖNCHENS DONAUREISE (ab 5 Jahren)
Fräulein Tönchen geht mit einem waschechten Volksmusikensemble auf große Reise – per Schiff die Donau hinunter bis zum Schwarzen Meer!
 

11.7. – WUNDERKINDREISE (ab 7 Jahren)
Ein Jazz-Konzert für Kinder mit dem FaksTheater: Im spielerischen Rahmen einer Schnitzeljagd erzählen Karla und ihre Musiker vom kleinen Wolfgang Amadé, der als Siebenjähriger mit der ganzen Familie auf große Konzertreise quer durch Westeuropa geht.

SCHULKONZERTE:

Freitag, 9.7., vormittags

FRÄULEIN TÖNCHEN – on Tour (1. bis 4. Klasse)

Montag, 12.7., vormittags

Wunderkinderreise – on Tour (2. Bis 4. Klasse)

Dienstag, 13.7., vormittags

KLANGFARBEN – Hören, fühlen, malen (1. bis 4. Klasse)

Mittwoch, 14.7., vormittags

On Tour Die unfreiwillige Reise des Dichters Bertolt Brecht (3. bis 4. Klasse).

Donnerstag, 15.7., vormittags

On Tour: Bei Königs Daheim (1. bis 4. Klasse)

Freitag, 16.7., vormittags

On Tour: Ella la Diva plappert sich durch (3. bis 4. Klasse)

Weitere Informationen und Karten sind mit Reservierung unter KLING KLANG GLORIA! (mehrmusik-augsburg.de) erhältlich.

Foto: Frauke Wichmann

Freilichtbühne: vier zusätzliche Konzerte – und künftig jeden Sommer

Als eine der schönsten Freilichtbühnen Deutschlands wurde die Open-Air-Spielstätte des Augsburger Staatstheaters am Roten Tor schon oft betitelt. Die Stadt Augsburg bietet im Rahmen des Augsburger Stadtsommers 2021 auf der Freilichtbühne am Roten Tor vier Veranstaltungen zusätzlich zum jährlich wechselnden Stück des Staatstheaters an. Den Start macht nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr:
 

  • Samstag, 7. August das Festival der Kulturen mit einer Eigenproduktion: Mercedes Peon & Streicherensemble der Augsburger Philharmoniker. Den Abend eröffnet Singer Songwriterin Ami Warning.
  • Weiter geht es am Dienstag, 10. August mit dem Rapper Fatoni, der in der Vergangenheit schon ein Engagement als Schauspieler am Theater Augsburg hatte. Gemeinsam mit seinem Partner Edgar Wasser tritt er im Rahmen der „Delirium Tour“ präsentiert von der Kantine Augsburg auf. „Fatoni ist wieder im Haus, wie die innere Klinke der Türe!", heißt es augenzwinkernd im Ankündigungstext.
  • Am Mittwoch, 11. August geben sich die Altrocker der Spider Murphy Gang unplugged die Ehre. Die sieben Musiker haben den Anspruch, im Rahmen ihres Konzerts zugleich die Geschichte ihrer Band und des Rock`n`Roll zu erzählen.
  • Am Donnerstag, 12. August spielt eine der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Pink Floyd-Tribute-Bands: echoes – performing the Music of Pink Floyd.

Die Augsburger Freilichtbühne bietet beste Bedingungen für Corona-konforme Veranstaltungen, für die einzelnen Konzerte gibt es jeweils ein begrenztes Ticketkontingent.

Weitere Informationen und Karten sind im >> Online-Vorverkauf und in der Bürger- und Tourismusinformation (Rathausplatz 1) erhältlich. Es gibt keine Abendkasse.

Alle geplanten Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt des Infektionsschutzes und der Bundesnotbremse.

Foto: Stefan Mayr

Sommerbühne im Annahof

Die Kampagne #augsburgbewegt will mit Blick in die Zukunft dazu beitragen, das kulturelle Leben in der Stadt wieder in Bewegung zu bringen. Um gut gerüstet und schnell handlungsfähig zu sein, sobald das Infektionsgeschehen die Durchführung von Veranstaltungen zulässt, laufen derzeit die Vorbereitungen für die Bereitstellung von Auftrittsörtlichkeiten und die Umsetzung von Konzepten Augsburger Kulturschaffender im öffentlichen Raum. Mehr Infos ...

>> Tickets für die Sommerbühne

Open-Air-Bühne im Brunnenhof

Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Sommer ist der Brunnenhof im Zeughaus auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungsort für die Augsburger Kulturszene. Der malerische Hof bietet lokalen Bands, Ensembles und Kulturschaffenden aller Genres niedrigschwellige Auftrittsmöglichkeiten in der Augsburger Innenstadt.

Die Hofbestuhlung hat Platz für maximal 100 Gäste und ein Hygienekonzept liegt vor. Termine unter www.brunnenhof.reservix.de

Freier Eintritt für Kunstsausstellungen

Ob im Römerlager im Zeughaus, der Deutschen Barockgalerie mit dem Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais oder bei den Schätzen aus dem Maximilianmuseum – im Rahmen des Kultursommers und #augsburgbewegt ist der Eintritt in den Daueraustellungen frei. Für einen ausgiebigen Bummel, oder um ein ausgewähltes Objekt genauer zu betrachten. Auch im Brechthaus oder im Leopold-Mozart-Haus ist der Besuch frei.

Kostenlosen Eintritt gibt es zudem für Ausstellungen in der Neuen Galerie im Höhmannhaus mit zeitgenössischer Kunst und im Grafischen Kabinett mit der Schau zum Kattununternehmer Johann Heinrich Schüle. Für alle anderen >> Sonderausstellungen ist weiterhin ein Ticket zu erwerben. Die Regelung gilt bis Ende September.

Bitte beachten: Auch bei freiem Eintritt benötigen Sie ein Ticket. Zur besseren Planbarkeit Ihres Besuchs, empfehlen wir Ihnen zudem eine Ticketreservierung über unser Buchungssystem.

>> Alle Infos zu Ticketreservierung und mehr

Foto: Bea Breunig