Bürgerbüros: Nicht benötigte Termine bitte stornieren

29.07.2021 08:49 | Bürgerservice & Rathaus

In den fünf städtischen Bürgerbüro bekommt man viele Leistungen aus einer Hand. Termine kann man vorher online buchen. Leider ist der Wunschtermin oft nicht mehr frei. Das liegt unter anderem daran, dass überflüssige Termine nicht storniert werden. Dabei geht das mit einem Klick.

Bürgerbüro Blaue Kappe. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Rund 1000 Termine werden täglich für die fünf städtischen Bürgerbüros vergeben. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Wie immer vor Ferienbeginn steigt die Anzahl von Besucherinnen und Besuchern spürbar an. Der Zuwachs macht sich vor allem im Bereich der Antragstellung von Ausweisen und Pässen bemerkbar. Aktuell können von den städtischen Bürgerbüros täglich 1.000 persönliche Termine an Bürgerinnen und Bürger vergeben und bedient werden. 

Morgens haben Spontan-Terminbuchungen Chancen

In den zurückliegenden Wochen wurden von Personen vermehrt mehrere Termine gebucht, um dann allerdings nur einen Termin wahrzunehmen. Derzeit betragen die Mehrfachbuchungen mehr als 100 Termine täglich. Werden diese Termine nicht storniert, können sie nicht mehr an andere Bürgerinnen und Bürger vergeben werden.

Mit Klick auf den Link stornieren

Frank Pintsch, Referent für Bürgerinnen- und Bürgeranliegen, bittet daher die Öffentlichkeit dringend, auf Mehrfachbuchungen von Terminen zu verzichten, oder noch ausstehende Termine durch den Link in der Bestätigungs-Email zu stornieren. „Wir möchten allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, schnellstmöglich einen Termin zu erhalten. Spontan freigewordene Termine können vor allem in den Morgenstunden unter www.augsburg.de/buergerservice kurzfristig noch gebucht werden“, so der Referent. (pm/rs)

Zu den Bürgerbüros der Stadt Augsburg

Zur Online-Terminreservierung