Der Behinderten-Beirat

Menschen mit Behinderung sollen in Augsburg gut leben.

Dafür arbeitet der Behinderten-Beirat.

Er berät den Stadt-Rat.

Er berät die Verwaltung.

Er informiert die Bürger.

Sie haben eine Frage?

Sie haben eine Idee?

Sie haben ein Problem?

 

Melden Sie sich bei der

Geschäftsstelle des Behindertenbeirates der Stadt Augsburg  

Alexandra Talio  

Telefon 0821 324 - 4330  

E-Mail behindertenbeirat(at)augsburg.de

 


Aktuelles


Veranstaltung am 14.02.2020: Kommunalwahl in einfacher Sprache

Einladung zur Theatervorstellung mit Gebärdensprache

Das Staatstheater Augsburg bietet erstmals eine Vorstellung an, die mit einer Gebärdendolmetscherin auch für gehörlose Menschen erlebbar wird. Bei dem Theaterstück »Judas«, das am Mittwoch, 12.2. um 20 Uhr in der Goldschmiedekapelle der St.-Anna-Kirche gezeigt wird, werden dafür die Ausführungen der Titelfigur, die die wohl bekannteste Geschichte von Verrat unserer Kulturgeschichte erzählt, in die Gebärdensprache übersetzt.

Wir möchten zu dieser Vorstellung ganz herzlich einladen. Karten sind unter dem Stichwort „Inklusion“ beim Besucherservice des Staatstheater Augsburg reserviert (vor Ort in der Bürger- und Tourist-Information am Rathausplatz, per Mail staatstheater@augsburg.de, per Telefon 0821 324-4900). Um 19.15 Uhr findet eine Einführung für alle Zuschauer*innen statt, diese wird ebenfalls gebärdensprachlich gedolmetscht.

Das Staatstheater Augsburg möchte ein Ort von Kunst und Diskurs für alle Menschen der Stadtbevölkerung sein. Damit uns auch Menschen mit Behinderungen, Handicaps oder anderen besonderen Anforderungen besuchen können, etablieren wir momentan verschiedene Formate der Inklusion – von der Audiodeskription über barrierefreie Zugänge bis hin zu Übertitelung und Gebärdensprache. Wir freuen uns jederzeit über Rückmeldung zu diesen Versuchen und über weitere Ideen!

Bitte beachten Sie auch unsere besonderen Ermäßigungen für Schwerbehinderte an der Tages- und Abendkasse. Das Ticket gilt auch als Fahrausweis des öffentlichen Personennahverkehrs. Der Normalpreis für die Vorstellung beträgt 15 Euro, ermäßigt (z.B. mit Schwerbehindertenausweis) 10 Euro. Alle aktuellen Informationen zu den inklusiven Angeboten des Staatstheater Augsburg finden Sie online unter https://staatstheater-augsburg.de/inklusion.

Wichtige Termine

  • Die Neuwahlen für den Behindertenbeirat stehen 2020 an: Termin ist der 18.06.2020 in der Neuen Stadtbücherei.
  • Die Geschäftsstelle ist geschlossen vom 09.12. – 18.12.2019 und vom 23.12.2019 – 10.01.2020.
  • Die nächste Gesamtbeiratssitzung findet am Dienstag 11.02.2020 statt.
  • Die restlichen Termine sind am 05.05.; 02.07.  (konstituierende Sitzung) und 13.10.2020 jeweils um 17.30 Uhr.

Auszeichnung „Behindertenfreundliches Projekt 2019“ an MutMacherMenschen

Der Behindertenbeirat der Stadt Augsburg verlieh am Montag, 14.10.2019 um 19.00 Uhr im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses die Auszeichnung „Behindertenfreundliches Projekt 2019“ an die Sozialgenossenschaft MutMacherMenschen gemeinnützige eG.  

Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Herr Dr. Kurt Gribl und der Vorsitzenden des Behindertenbeirates der Stadt Augsburg, Frau Claudia Nickl,  übernahm aus dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales in Vertretung von Kerstin Schreyer, Herr Michael Höhenberger die Laudatio und Übergabe der Urkunde. Anschließend präsentierte sich der Preisträger den zahlreich anwesenden Gästen bevor die Ehrung unter rhythmischer Musik ausklang.  


Plärrer-Rundgang

Auch auf dem diesjährigen Herbstplärrer gab es wieder das besondere Angebot für behinderte Menschen: Den Plärrer-Rundgang am 3. September, angeboten vom Schwäbischen Schaustellerverband e.V. für behinderte Menschen aus Wohnheimen und Tageseinrichtungen sowie die Mitglieder des Behindertenbeirates. Ca. 200 behinderte Menschen mit ihren Begleitern konnten alle Fahrgeschäfte auf dem Herbstplärrer kostenfrei unter Anleitung und bei Bedarf mit Hilfe ausprobieren. Anschließend traf man sich noch im Schaller-Festzelt zum gemütlichen Beisammensein bei Würstl, Gockel und einer Maß Bier oder Limo. Es ist weiterhin eine beliebte Veranstaltung bei behinderten Menschen.  


Neues Angebot der Stadtwerke: Taktiler Plan des öffentlichen Nahverkehrs

Am Umsteigedreieck Königsplatz und im Kundencenter der Stadtwerke Augsburg (swa) am Hohen Weg 1 befindet sich ab sofort ein taktiler Plan vom Königsplatz – mit Fahrzielen der Straßenbahnen und einem Abfahrtsplan für die Bahnsteige, jeweils für Busse und Straßenbahnen.


Aktionsplan Inklusion vorgestellt!

Der Aktionsplan Inklusion kann in digitaler Version online unter augsburg.de/inklusion abgerufen werden.

Wenn Sie die Druckversionen bevorzugen, schicken wir Ihnen diese gerne zu. Dann bitten wir um eine kurze Benachrichtigung per Mail an: fachstelle-inklusion@augsburg.de 


Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. kritisiert neue Bahn-Regelung

Die Entscheidung der Deutschen Bahn AG, ihren Service für Menschen mit Behinderung auf die eigenen Produkte zu reduzieren, stößt beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. auf heftige Kritik.

Pressemitteilung vom 23.01.2019

Wie ist Ihre Meinung, was sind Ihre Erfahrungen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an behindertenbeirat@augsburg.de.


Klausurtagung über ein Ersthelferseminar am 26.01.2019

Am 26.01.2019 haben die Mitglieder vom Behindertenbeirat an einem Ersthelferseminar „Inklusiv“ beim Bayerischen Roten Kreuz Augsburg Land teilgenommen. Die Mitglieder haben sich sehr rege daran beteiligt und volle Einsatzleistung gezeigt, ob mit Defibrillator, stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Massage usw. Kein Thema kam zu kurz. Danke auch an Frau Deibler, sie hat es mit Herz und Seele den Teilnehmern nahegebracht. Die Teilnehmer waren sehr engagiert, egal mit welcher Behinderung auch immer.  Fazit ist: „Jeder kann helfen mit oder ohne Behinderung“.


Behinderten-Parkplätze fürs Theater im Martini-Park

Das Theater Augsburg spielt seit September 2017 im Martini-Park.

Bei jeder Vorstellung gibt es jetzt 3 Behinderten-Parkplätze auf dem Gelände.


Der Behinderten-Beirat besteht aus 6 Fach-Bereichen:

Soziale Dienstleistungen und Hilfen

Es ist unser Ziel, das alltägliche Leben der Menschen mit Behinderung im Bereich soziale Dienstleistungen und Hilfen in Augsburg zu erleichtern und nachhaltige Verbesserungen zu erreichen.

Wir wollen Defizite aufdecken und Vorschläge zur Abhilfe vorlegen. Erschwernisse darstellen und Lösungsansätze für deren Behebung erarbeiten.

Wir werden aufzeigen, dass Verbesserungen für Menschen mit Behinderung der gesamten Bevölkerung nutzen.

Bauen und Wohnen

Dieser Fachbereich kümmert sich um die Beseitigung bauseitlicher Barrieren und die Einhaltung und Umsetzung der Planungsgrundlagen der  DIN 18040.

Verkehr und Mobilität

Wir bemühen uns darum, dass in allen Bereichen des öffentlichen Nahverkehrs Barrieren abgebaut werden um allen Menschen eine angemessene Nutzung zu ermöglichen.

Arbeit und Beruf

Arbeit und Beruf ist eine entscheidende Grundlage für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben. Daher ist das zentrale Ziel des Fachbereichs, die Bedingungen am Arbeitsmarkt so zu beeinflussen, dass auch Menschen mit Behinderung Arbeit und Beruf offenstehen. Dass dies möglich ist zeigen zahlreiche Beispiele in der Arbeitswelt.

Schule, Bildung, Sport und Kultur

Wir

  • informieren uns über den aktuellen Sachstand
  • führen Gespräche mit Experten
  • geben Anregungen weiter
  • stellen Kontakte her, damit Ihre Fragen beantwortet werden können

Kultur, Bildung und Sport soll für alle Menschen zugänglicher werden

Kommunikation

Wir informieren über die Arbeit des Behindertenbeirates der Stadt Augsburg und gestalten die Kommunikationswege. Wir arbeiten eng mit der Hauptabteilung Kommunikation der Stadt Augsburg zusammen.