Der Behinderten-Beirat


Auf der Suche nach dem besonderen Betrieb

Unter dem Motto „Mein Arbeitgeber – so besonders wie ich“ startet der Behindertenbeirat einen Aufruf zur Suche nach dem behindertenfreundlichsten Unternehmen in Augsburg.

Auftakt der Aktion ist am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am Samstag, 3. Dezember.

Menschen mit und ohne Behinderung, die in Augsburg leben haben im Rahmen dieser Aktion bis zum 15. März 2023 die Möglichkeit, dem Auswahlgremium ein Unternehmen oder Vorgesetzte vorzuschlagen. 

Nominierungsvorschläge können per E-Mail an behindertenbeirat@augsburg.de und telefonisch unter 0821 324-4330 eingereicht werden.

Mehr Informationen zur Aktion finden Sie hier: Augsburg sucht den besonderen Betrieb

Menschen mit Behinderung sollen in Augsburg gut leben.

Dafür arbeitet der Behinderten-Beirat.

Er berät den Stadt-Rat.

Er berät die Verwaltung.

Er informiert die Bürger.

Sie haben eine Frage?

Sie haben eine Idee?

Sie haben ein Problem?

 

Melden Sie sich bei der

Geschäftsstelle des Behindertenbeirates der Stadt Augsburg  

Alexandra Talio  

Telefon 0821 324 - 4330  

E-Mail behindertenbeirat(at)augsburg.de


Aktuelles


Der Behindertenbeirat beim Neubürgerempfang 2022

Endlich gab es wieder einen Neubürgerempfang, diesmal mit neuem Konzept im Botanischen Garten. Der Behindertenbeirat hatte einen gemeinsamen Stand mit dem Seniorenbeirat. Die Neubürgerinnen und Bürger konnten sich über unsere Aufgaben und Ziele informierten. Unterstützung bekam der Beirat vom Malteser Hilfsdienst mit ihrem Rollstuhlparcours, der bei den Gästen gut ankam. Der Parcours zeigt die Hindernisse auf, die im Alltag von Rollstuhlfahrern zu bewältigen sind. Die Besucher hatten die Möglichkeit selbst im Rollstuhl den Parcours abzufahren oder eine Person im Rollstuhl zu schieben, um dabei die Unterstützungen an schwierigen Stellen zu üben. Gerne sind wir beim nächsten Empfang wieder dabei.


Wir auf den Augsburger Blaulichttagen 2022

Dieses Jahr waren wir auf den Blaulichttagen im Kongress am Park vertreten. Wir hatten dort einen Stand zum Blindenleitsystem und haben über die Aufgaben des Behindertenbeirats informiert.


Der Behinderten-Beirat besteht aus 6 Fach-Bereichen:

Arbeit und Beruf

Arbeit und Beruf ist eine entscheidende Grundlage für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben. Daher ist das zentrale Ziel des Fachbereichs, die Bedingungen am Arbeitsmarkt so zu beeinflussen, dass auch Menschen mit Behinderung Arbeit und Beruf offenstehen. Dass dies möglich ist zeigen zahlreiche Beispiele in der Arbeitswelt.

Christian Baumeister
Fachbereichssprecher

 

Andreas Nöser

 

Natalie Thoma

 

Daniel Wiedenmann

 

Marion Wöhrl

 

Bauen und Wohnen

Dieser Fachbereich kümmert sich um die Beseitigung bauseitlicher Barrieren und die Einhaltung und Umsetzung der Planungsgrundlagen der  DIN 18040.

Carmen Sturm
Fachbereichssprecherin

 

Igor Dordevic
Kontaktperson für den Integrationsbeirat

 

Elisabeth Maldoner-Versal

 

Manuel Rodriguez

 

Peter Benedikt Trapp

 

Yvonne Wiedenmann

 

Kommunikation

Wir informieren über die Arbeit des Behindertenbeirates der Stadt Augsburg und gestalten die Kommunikationswege. Wir arbeiten eng mit der Hauptabteilung Kommunikation der Stadt Augsburg zusammen.

Bernd Schneider
Fachbereichssprecher

 

Katharina Bezzel
 

 

Nicole Oehler

 

Magdalena Otte

 

Sabrina Scholl

 

Alfred Schwegler

 

Gerlinde Schwegler

 

Schule, Bildung, Sport und Kultur

Wir

  • informieren uns über den aktuellen Sachstand
  • führen Gespräche mit Experten
  • geben Anregungen weiter
  • stellen Kontakte her, damit Ihre Fragen beantwortet werden können

Kultur, Bildung und Sport soll für alle Menschen zugänglicher werden

Rainer Arndt

 

Tatjana Asmuth

 

Karl-Heinz Eberhard

 

Claudia Haas

 

Rainer Heidenheimer

 

Claudia Neu

 

Franz Regau

 

Monika Teßin

 

Soziale Dienstleistungen und Hilfen

Es ist unser Ziel, das alltägliche Leben der Menschen mit Behinderung im Bereich soziale Dienstleistungen und Hilfen in Augsburg zu erleichtern und nachhaltige Verbesserungen zu erreichen.

Wir wollen Defizite aufdecken und Vorschläge zur Abhilfe vorlegen. Erschwernisse darstellen und Lösungsansätze für deren Behebung erarbeiten.

Wir werden aufzeigen, dass Verbesserungen für Menschen mit Behinderung der gesamten Bevölkerung nutzen.

Ingrid Gabriele Wegner
Fachbereichssprecherin

 

Martina Laur

Michael List

 

Gisela Jeßler

Verkehr und Mobilität

Wir bemühen uns darum, dass in allen Bereichen des öffentlichen Nahverkehrs Barrieren abgebaut werden um allen Menschen eine angemessene Nutzung zu ermöglichen.

Claudia Nickl
Vorsitzende / Fachbereichssprecherin

 

Andrea  Falkowsky
 

 

Siegfried Kist
 

 

Georgine Miehle-Zesch

 

Ronald Miller

 

Erwin Pelz

 

Felix Schenker

 

Petra Wengert