Öffentlicher Nahverkehr: Fahrplanänderung nach Brand in der Karolinenstraße

14.09.2021 15:07 | Bürgerservice & Rathaus

Die Karolinenstraße ist nach einem Großbrand bis auf Weiteres gesperrt. Es gelten Fahrplanänderungen für die Straßenbahnlinie 1, 2 und 4.

Für Aufräumarbeiten bleibt die Karolinenstraße vorerst gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr. Foto: Anna Schubert/Stadt Augsburg

  • Die Linie 1 zwischen Königsplatz und Lechhausen/Neuer Ostfriedhof wird durch Busse (B 1) über die Karlstraße ersetzt.
     
  • Die Linie 2 fährt zwischen Königsplatz und Wertachbrücke auf der Trasse der Linie 4 über Staatstheater, Klinkertor und Curt-Frenzel-Stadion.
     
  • Die Linie 4 fährt nicht zum Hauptbahnhof. Verbindung zum Hauptbahnhof ab Kö bestehen über die Straßenbahnlinien 3 und 6 sowie die Buslinien 22, 23 und 44.
     
  • Der Moritzplatz ist mit den Buslinien 22 und 32 erreichbar. Die Haltestelle Rathausplatz kann vom ÖPNV nicht angefahren werden.

Wann die Sperrung der Karolinenstraße aufgehoben wird und die Straßenbahnen dort wieder fahren können ist derzeit noch nicht absehbar. Nach einer Freigabe der Straße muss einerseits der Gleiskörper auf Schäden untersucht sowie die Oberleitungen für den Fahrstrom wieder installiert werden. Diese wurden abgebaut, damit die Feuerwehr und die Bagger des Bauunternehmens ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit haben.

Weitere Informationen zum Brand in der Karolinenstraße finden Sie auf dieser Seite