Wirtschaftsschulen

Die Wirtschaftsschule ist eine berufsvorbereitende Schule, an der sowohl die allgemeine Bildung als auch eine berufliche Grundbildung in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung auf dem Lehrplan stehen. Je nach Modell kann die Wirtschaftsschule ab der Jahrgangsstufe 7, 8 oder 10 besucht werden. Beide Augsburger Wirtschaftsschulen bieten eine Vorklasse (6. Jahrgangsstufe) zur vierjährigen Form an.

Neben dem theoretischen Unterricht werden die Lerninhalte – beispielsweise in schuleigenen „Übungsunternehmen“ – auch praktisch angewandt. Die Schüler werden so auf eine spätere berufliche Tätigkeit im kaufmännischen Bereich vorbereitet.