„Augsburg in Zahlen“: 110 Seiten zum Leben in der Stadt

08.09.2022 10:56 | Bürgerservice & Rathaus

Wie groß ist der Stadtwald? Wann gab es zuletzt weiße Weihnachten? Wie viele Blumenzwiebeln blühen jedes Jahr im Botanischen Garten? Das wundeschön illustrierte Buch „Augsburg in Zahlen“ gibt es ab sofort in der Bürgerinfo am Rathausplatz zu kaufen. Perfekt als Geschenk, für Gäste, für Reisende oder zum Selberlesen.

Das Buch „Augsburg in Zahlen“ gibt es ab sofort für 10 Euro in der Bürgerinfo am Rathausplatz zu kaufen. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

In 51 Kapiteln gibt das in Quadratform erschienene Buch „Augsburg in Zahlen“ Antworten auf die alltäglichen Fragen zum Leben in der Stadt. „Sie meinen von Augsburg schon viel zu wissen? Oder genau das Gegenteil ist der Fall: Sie möchten noch viel mehr wissen? Lesen und staunen Sie! Verlässlich recherchierte Zahlen zeigen Ihnen Augsburg aus einem neuen Blickwinkel – knapp, prägnant illustriert und manchmal heiter“, sagt Oberbürgermeisterin Eva Weber in ihrem Vorwort zum Buch.

Fragen nach Blumenzwiebeln und weiße Weihnachten

Auf 110 Seiten illustriert die Augsburgerin Katharina Bitzl Antworten auf Fragen wie zum Beispiel: Wie groß ist der Stadtwald? Wann gab es zuletzt weiße Weihnachten? Wie viele Blumenzwiebeln blühen jedes Jahr im Botanischen Garten? Wie viele Straßen gibt es in Augsburg? Wie viele Geschäfte? Wie viele Tonnen Abfall werden pro Jahr entsorgt? Und schließlich: In welchem Jahr wurde erstmals ein Zwetschgendatschi-Rezept veröffentlicht?

Auch „Augsburg in Zahlen“ hat eine „42“

Grundlage des Buches ist eine Folge von Beiträgen aus dem Jahr 2019 des Wirtschaftsreferats unter der damaligen Wirtschaftsreferentin Eva Weber, die im Rahmen einer zwölf-monatigen, vielbeachteten Social-Media-Reihe der Stadt Augsburg veröffentlicht wurden. Jetzt hat die Hauptabteilung Kommunikation der Stadt Augsburg das Zahlenwerk ebenso ansprechend wie anschaulich zwischen zwei quadratische Buchdeckel „gepackt“, nochmals aktualisiert und ihm den Titel „42“ gegeben. Dieser Titel spielt auf den Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ des britischen Schriftstellers Douglas Adams an. Darin braucht ein Computer 7,5 Millionen Jahre Rechenzeit, um die Frage aller Fragen – nämlich die zum Leben und den ganzen Rest – mit „42“ zu beantworten.

Wissenswertes auch für Gäste und Reisende

Welche Frage hinter der Antwort „42“ im Buch „Augsburg in Zahlen“ steckt, erfahren Leserinnen und Lesern beim Durchstöbern der großartig gestalteten Publikation. „Augsburg in Zahlen“, das auch Besucherinnen und Besuchern die Stadt auf sympathische Weise näherbringt, ist in einer Auflage von 1.000 Stück erschienen und für zehn Euro in der Bürgerinformation am Rathausplatz erhältlich.

In der Bürgerinformation am Rathausplatz kann das Buch „Augsburg in Zahlen“ für zehn Euro erworben werden. Geöffnet ist Montag bis Mittwoch von 07:30 bis 16:30 Uhr, am Donnerstag von 07:30 bis 17:30 Uhr und am Freitag von 07:30 bis 12:00 Uhr. (pm/grr)