Hallenbad Göggingen. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Hallenbad Göggingen – Bahnen ziehen unter der Woche, Warmbaden am Wochenende

Wer es gerne sportlich mag, ist im Hallenbad Göggingen gut aufgehoben: Ein 25-Meter-Schwimmbecken mit Sprunganlage steht zur Verfügung. Direkt an das Bad schließt die Anton-Bezler-Sporthalle mit Gymnastik- und Kraftraum an. Im Lehrschwimmbecken mit Wasserrutsche können kleine Wasserratten erste Schwimmerfahrungen sammeln. Am Freitag und Samstag ist die Wassertemperatur um 2 Grad erhöht. An schönen Tagen ist die Liegewiese geöffnet.

Das Hallenbad Göggingen in Zahlen

  • Schwimmbecken mit Sprungbereich: 25 auf 12,50 Meter, 1,30 bis 3,50 Meter tief
  • Lehrschwimmbecken: 12,50 auf 8 Meter, 0,80 bis 1,20 Meter tief, mit Rutsche
  • Sprunganlage: 1-Meter-Brett, 3-Meter-Plattform
  • Wassertemperatur: Hauptbecken 27 °C (an Warmbadetagen 29 °C) ,
    Lehrschwimmbecken 29 °C (an Warmbadetagen 30 °C) 

Besondere Angebote

  • Warmbadetage: am Freitag und Samstag
  • Angebaute Anton-Bezler-Sporthalle: Dreifach-Sporthalle mit Gymnastik- und Kraftraum
  • Kurzzeittarif: gilt für eine Badezeit von 2 Stunden
  • Frühschwimmen: donnerstags ab 6:30 Uhr
  • Aqua-Gymnastik: freitags um 9:00 und 10:00 Uhr
  • Liegewiese mit Tischtennisplatte: bei gutem Wetter zugänglich
  • Imbissgaststätte: Schaller-Stüble mit ca. 30 Plätzen und Gartenbetrieb, Tel. 0821 9069470
+ -