Mit dem Radl unterwegs

Bike-Sharing Angebot für Schulklassen in Oberhausen und Bärenkeller

Ausflüge mit dem Rad bieten hervorragende Lern- und Erlebnismöglichkeiten für jede Klassengemeinschaft. Dennoch sind solche Ausflüge an Oberhauser Schulen zuletzt selten gewordenDeshalb stellt das Projekt „Mit dem Radl unterwegs“ ab dem Frühjahr 2021 für Schulklassen ab der 7. Jahrgangsstufe in Oberhausen und dem Bärenkeller wertige Räder sowie Sicherheitsausrüstung zur Verfügung. Des Weiteren werden interessierte Lehrkräfte bei der Auswahl der Routen sowie für die eigene Radausfahrt beraten.

„Mit dem Angebot eines Rund-um-Service reagieren wir jetzt auf die derzeitige Flaute bei Radausfahrten“, freut sich Daniel Hamberger, Fachberater für Sport am Staatlichen Schulamt in der Stadt Augsburg und Lehrer an der Löweneckschule der Augsburger Mittelschulen und Lehrer an der Löweneckschule. Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Oberhausen hat er das Projekt erarbeitet. Jetzt organisiert er die Radausfahrten und ist von der guten Resonanz positiv überrascht. „Hier haben wir einen echten Nerv getroffen. Viele Lehrkräfte wollen gern mit ihren Schulkindern aktiv werden. Bisher hat es aber häufig an der Verkehrsfähigkeit der Räder und teilweise dem Know-how der Lehrkräfte gemangelt.“

Als Partnerin für die Bereitstellung und Wartung der Räder sind die Stadtwerke Augsburg (swa) mit dem Leipziger Subunternehmen Nextbike mit im Boot. Gegen eine reduzierte Gebühr liefert das Unternehmen Räder an jede gewünschte Schule innerhalb Augsburgs. Dort werden die Räder für die Schülerinnen und Schüler eingestellt. Nach einer kurzen Einweisung kann der Ausflug beginnen. Ein besonderer Vorteil der Räder der swa ist ihr robustes Design. Mit einer unplattbaren Bereifung, einfachen Dreigangschaltung und einem Rahmen zum niederen Einstieg sind sie für Klassenausflüge ideal geeignet.

Damit auch die Lehrkräfte fit ins Ausflugsjahr 2021 starten, bietet Daniel Hamberger noch vor Beginn der Radl-Saison Schulungen an: Ab April 2021 erfahren Lehrerinnen und Lehrer darin alles zum Thema Sicherheit und Routenplanung. Für die Ausflüge steht ein Potpourri an schönen und einfachen Touren im Augsburger Umland bereit, die auch für Einsteigerinnen und Einsteiger gut zu bewältigen sind.

Das Programm „Mit dem Radl unterwegs“ startet in diesem Jahr als Pilotprojekt im Augsburger Norden. Bereits im kommende Jahr ist ein Ausbau geplant. Dann können auch jüngere Kinder aus ganz Augsburg mit ihren Lehrkräften in die Pedale treten.

Weitere Infos zur Teilnahme am und dem Fortgang des Projektes geben Daniel Hamberger (Tel: 0821-3247350, Mail: daniel.hamberger@loeweneckschule.de) und Bernd Rebstein (Tel: 324 3370, Mail: qm.oberhausen@augsburg.de).