Bürgerschaftliches Engagement

Das Büro für Bürgerschaftliches Engagement (BBE) setzt sich für die Engagementförderung in der Stadt Augsburg ein, initiiert Freiwilligenprojekte im Bündnis für Augsburg in den Bereichen Kinder u. Jugend, Integration, Soziales und der Stadtkultur und erschließt neue Handlungsfelder. Die Stadt Augsburg würdigt regelmäßig durch die vom BBE organisierten Empfänge, Ehrungen und die Vergabe der bayerischen EA-Karte das Engagement der Freiwilligen in den vielfältigen Augsburger Initiativen und Vereinen. Das BBE macht die bunte Augsburger Engagement-Landschaft sichtbar und wirbt für freiwilliges Engagement:

#MitWirkung für deine Stadt

Hier stellen wir einige herausragende Projekte kurz vor und freuen uns, wenn wir Euer Interesse wecken.

Modular Festival

In unserem ersten Video bekommt Ihr einen spannenden Einblick in die Freiwilligenarbeit beim Modular Festival in Augsburg. Ihr seid herzlich eingeladen hinter die Kulissen zu schauen:

Lust bekommen, Euch für eure Stadt zu engagieren? Dann kontaktiert das Büro für Bürgerschaftliches Engagement. 

#MitWirkung für deine Stadt

change in

Bei change in engagieren sich 8. Klässler freiwillig. Über 100 verschiedene Möglichkeiten für #MitWirkung aus den Bereichen Kultur, Soziales, Ökonomie und Sport warten auf euren Einsatz  – Laura nimmt euch mit zu den Tieren auf den Krümelhof:

Ihr wollt mehr über change in erfahren?  Mehr Informationen gibt es beim Büro für Bürgerschaftliches Engagement.

Arbeitsgemeinschaft der Hilfsorganisationen

ASB, BRK, DLRG, Die Johanniter und Malteser - gemeinsam sind sie die Arbeitsgemeinschaft Augsburger Hilfsorganisationen "Augsburg hilft!". Wenn jemand einen Notruf wählt, dann kommt Hilfe. Klar! Dahinter steckt aber immer das große Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer. Andrea Franthal zeigt euch die Arbeit der Hilfsorganisationen auf den Augsburger Sommernächten.

Du hast Interesse Menschen zu helfen und möchtest dich freiwillig für deine Stadt engagieren? Mehr Informationen beim Büro für Bürgerschaftliches Engagement.

25. IAVE Weltfreiwilligenkonferenz in Augsburg

Dieses Jahr vom 16.- 20.10. wird die 25. IAVE Weltfreiwilligenkonferenz mit dem Titel „Our Responsibility for the Global Future“ zu Gast in Augsburg sein. Mehr dazu unter: www.iave.org/wvc2018

Begehbares Labyrinth im Wittelbacher Park

Die 25. World Volunteer Conference in Augsburg hinterläßt ein bleibendes Zeichen: Ein begehbares Labyrinth im Wittelsbacher Park. Geplant wurde es vom Büro für Bürgerschaftliches Engagement und dem Bündnis für Augsburg. Gebaut hat es die Auszubildenden-Gruppe Garten- und Landschaftsbau des Amtes für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen.

Am 17. Oktober werden die letzten Steine zur Fertigstellung des Labyrinths als Kurzzeit-Engagement im Rahmen der Jugendvorkonferenz und der WVC verlegt.

Auf einer Fläche von etwa 13 Metern Durchmesser werden die Umrisse des Labyrinths aus gebrauchten roten Klinkersteinen gelegt; die Wege werden dann mit Rasensamen angesät.

Nach dem berühmten Vorbild von Chartres ist das Labyrinth als Meditation zum Lebensweg und zu sich selbst zu verstehen und verbindet alle Kulturen und Weltreligionen miteinander.