Augsburger Präventionstag 2022

Am Donnerstag, den 30. Juni 2022, findet der Augsburger Präventionstag 2022 von 13 bis 18 Uhr im Evangelischen Forum Annahof statt.

Es wird spannende Impulse rund um das Thema und die Frage „Junge Menschen in unserer Stadt – Wie gelingt Präventionsarbeit in der aktuellen Zeit?“ geben. Und Akteurinnen und Akteure der Augsburger Präventionslandschaft können sich vernetzen und miteinander ins Gespräch kommen.

Im Vordergrund der Veranstaltung steht die Frage, vor welchen Herausforderungen und Chancen junge Menschen in der aktuellen Zeit stehen und wie wirksame und zielgerichtete Präventionsarbeit diesen begegnen kann. Eine Initiative der Augsburger Stadtverwaltung bestehend aus Büro für Kommunale Prävention, Amt für Kinder, Jugend und Familie, Fachstelle Schulentwicklung und Bildung und dem Gesundheitsamt.

> Direkt zur Anmeldung


Programm

Junge Menschen in unserer Stadt – Wie gelingt Präventionsarbeit in der aktuellen Zeit?

ab 12:30 Uhr           Ankommen
13:30 Uhr

Grußwort
Frank Pintsch, Ordnungsreferent, Stadt Augsburg

13:45 Uhr

Key Note: Erwachsenwerden heute – Lebenslagen und Lebensführung junger Menschen
Dr. Anne Berngruber, Fachgruppe Lebenslagen und Lebensführung Jugendlicher, Deutsches Jugendinstitut (DJI)

14:30 Uhr

Workshops & Stadtspaziergänge

Workshop 1

Motivierende Gesprächsführung für junge Menschen als Instrument der Prävention
Sarah Zimmermann, Gesundheitsamt, Stadt Augsburg

Workshop 2

Coaching – Prävention in der Schule
Hanna Deggendorfer & Petra Drieschner, Präventive Kinder- und Jugendhilfe, Amt für Kinder, Jugend und Familie, Stadt Augsburg

Workshop 3

Netzwerke der Prävention in Augsburg
Dr. Martina Schliessleder, Fachstelle Schulentwicklung und Bildung, Stadt Augsburg
Robin Tapkan, Urbane Konfliktbearbeitung, Büro für Kommunale Prävention

Workshop 4

Peer-to-Peer in der Prävention – Perspektiven junger Menschen
Jugendliche berichten — HEROES und Medienscouts

Spaziergang 1

Politische Jugendkultur: Engagement junger Menschen im öffentlichen Raum
Projektinitiativen junger Menschen begegnen

Spaziergang 2

Geteilte Verantwortung für ausgelassene Partynächte – Prävention und Feierkultur
Annekatrin Gehre-Horváth, Urbane Konfliktbearbeitung, Büro für Kommunale Prävention, Stadt Augsburg

16:15 Uhr Reflektion
16:45  Uhr

Abschlussworte
Martina Wild, 2. Bürgermeisterin, Stadt Augsburg

ab 17:00 GEMEINSAMER AUSKLANG

 


Anmeldung