Arbeitsgemeinschaft Essstörungen Augsburg

Veränderte Ess- und Lebensgewohnheiten, Schönheitsideale und mediale Vorbilder führen dazu, dass vor allem junge Menschen unzufrieden mit ihrem Gewicht und ihrem Aussehen sind. Entsprechend nehmen Essstörungen und damit verbundene Krankheiten wie Magersucht (Anorexie), Ess-Brechsucht (Bulimie), Binge-Eating-Störung und Fettsucht (Adipositas) in unserer Gesellschaft insgesamt zu. In Deutschland leidet – so die Ergebnisse der so genannten KiGGS-Studie von 2007 – bereits etwa jedes fünfte Kind zwischen 11 und 17 Jahren unter Symptomen einer Essstörung.

Am häufigsten liegt der Erkrankungsbeginn für viele Essstörungen im Jugend- und frühen Erwachsenenalter. Mädchen und  Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Jungen und Männer. Viele Essstörungen ziehen oft langwierige und schwerwiegende Krankheitsverläufe nach sich. Eine frühzeitige Erkennung und Behandlung kann die Heilungschancen steigern und eine Chronifizierung verhindern helfen.

Die Arbeitsgemeinschaft Essstörungen bietet Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten, die mit dem Thema in Berührung kommen Rat und Hilfe an.

Die Angebote im Einzelnen

Für Betroffene & Angehörige

Sie machen sich Sorgen um ihr Gewicht? Ihre Gedanken drehen sich ständig ums Essen? Familie und Freunde äußern sich vermehrt besorgt zu ihrem Essverhalten? Hier finden Sie Ansprechpartner und Beratungsangebote:

Ambulante Therapie & Beratung bei Essstörungen: www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-augsburg (Beratungsstelle Schneewittchen für Jugendliche und junge Erwachsene mit Essstörungen;
www.caritas-augsburg.de/82898.html (Angebote für Erwachsene mit Essstörungen)

Kliniken – Therapie bei Essstörungen: www.josefinum.de; www.bkh-augsburg.de

Selbsthilfegruppen: nähere Informationen zu Selbsthilfegruppen zum Thema Essstörungen

Niedergelassene Psychotherapeuten:
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten www.kvb.de
Psychologische Psychotherapeuten (für Erwachsene) www.kvb.de

Vorbeugung & Prävention

Seit einigen Jahren bieten Stadt und Landkreis Augsburg in Zusammenarbeit mit verschiedenen Beratungsstellen, Kliniken und öffentlichen Institutionen, spezielle Angebote zur Prävention von Essstörungen. Nähere Informationen zu den Projekten und Angeboten erhalten Sie bei folgenden Ansprechpartnern:

  • Gesundheitsamt Stadt Augsburg – Koordinierungsstelle Prävention
  • Landratsamt Augsburg – Gesundheitsamt
  • Beratungsstelle Schneewittchen für Jugendliche und junge Erwachsene

Aktuelles und Termine

"Wenn das Essen zum Problem wird ..."
Kinder- und jugendpsychiatrischer Abend

Essstörungen im Jugendalter wie Anorexie und Bulimie erkennen – Informationen zu Diagnostik, Therapie und Behandlungsangeboten

Zeit: Dienstag, 18.11.2014, 18:30 Uhr
Ort: Josefinum, Kapellenstraße 17, 86154 Augsburg, Turnhalle der Berufsfachschule
Referent: Rupert Müller, ltd. Psychologe

Eintritt frei
Anmeldung nicht erforderlich

Weitere Informationen

Beratungsstellen vor Ort