Coronavirus – wichtige Infos für Veranstalterinnen und Veranstalter


Bis 19. April keine Veransammlungen und Veranstaltungen

Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt, von 17. März bis einschließlich 19. April. Hiervon ausgenommen sind private Feiern in hierfür geeigneten privat genutzten Wohnräumen, deren sämtliche Teilnehmer einen persönlichen Bezug (Familie, Beruf) zueinander haben.

>>Verfügung des Bayerischen Staatsministeriums

 Ausnahmegenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist. Bitte wenden Sie sich in Augsburg diesbezüglich an die Ordnungsbehörde.

Wichtig: Wer eine Veranstaltung nach dem 19. April durchführen möchte, muss diese auf eigenes Risiko planen, weil nicht garantiert werden kann, dass diese ohne Einschränkungen stattfinden kann.

Weiterführende Informationen erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer in einer speziell zum Coronavirus erstellten Seite. Ab 12. März erreichen Sie die Kolleginnen und Kollegen auch unter einer Hotline.