Coronavirus – wichtige Infos für Reiserückkehrende

Wer sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss sich in häusliche Quarantäne begeben, sich auf das Coronavirus testen lassen und das für den Wohnort zuständige Gesundheitsamt kontaktieren. 

Quarantäne und Testpflicht nach Einreise aus Risikogebiet

Wer sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat, ist verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben und das für den Wohnort zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren. 

Seit dem 08. August gilt für Einreisende und Rückkehrende aus Risikogebieten eine Testpflicht. Weitere Informationen zur Umsetzung der Maßnahmen und den Pflichten der Reisenden finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Online-Formular für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Wer im Stadtgebiet Augsburg wohnhaft ist und aufgrund der Verordnung in Quarantäne muss, muss sich beim Gesundheitsamt Augsburg melden:

>> Online-Formular für Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer


Mehrfache Testung sinnvoll

Das Gesundheitsamt Augsburg empfiehlt Reiserückkehrern aus Gebieten mit erhöhten Fallzahlen dringend, sich in den ersten 14 Tagen nach ihrer Rückkehr möglichst mehrmals durch ihren Hausarzt oder im >>Testzentrum testen zu lassen.


Ausnahmen von der häuslichen Quarantäne

Ausgenommen sind symptomlose Personen, die über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind. 

Als ärztliches Zeugnis gilt auch ein aus einem fachärztlichen Labor stammender Befund. Der Test darf bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein.

Übersenden Sie uns das Ergebnis/den Befund. Eine Bescheinigung erhalten Sie nicht. 

Wichtiger Hinweis: Während der 14-tägigen Inkubationszeit kann die Krankheit dennoch bei Ihnen ausbrechen. Das Gesundheitsamt empfiehlt dringend, sich in 5 bis 7 Tagen erneut beim Hausarzt auf Covid-19 testen zu lassen. Insbesondere beim Auftreten von Symptome (u.a. Husten oder Fieber, schnupfenartige Symptome oder Halsschmerzen, Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit, Geruchs- oder Geschmacksstörungen) ist dringend eine erneute Testung erforderlich und Meldung über das  >> Formular für Kontaktpersonen.