Coronavirus – wichtige Infos für Reiserückkehrer und Einreisende

Anmeldepflicht, Nachweispflicht und Absonderungspflicht

  • Anmeldepflicht: Eine digitale Einreiseanmeldung ist bei Einreisen aus Hochrisiko- oder Virusvariantengebieten Pflicht.
    Hinweis: Jede und jeder Einreisende muss eine eigene Anmeldung ausfüllen. Informationen zu den Einstufungen von Gebieten finden Sie auf der Seite des Robert Koch-Instituts.

! Bei Einreisen aus sonstigen Gebieten ist keine digitale Einreiseanmeldung erforderlich.

  • Nachweispflicht (Testergebnis, Impfnachweis, Genesenennachweis) für Einreisende, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben:

    Einreise aus Hochrisikogebieten: Ein Testergebnis muss bereits bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland vorliegen und ist unverzüglich nach der Einreise dem Gesundheitsamt der Stadt Augsburg vorzulegen. Der Impf- oder Genesenennachweis ist einer negativen Testung gleichgestellt.
    Die Testung (kein Selbsttest) darf max. 48 Std. vor Einreise erfolgen; bei PCR-Test max. 72 Std.

    Einreise aus Virusvariantengebieten: Ein Testergebnis muss bereits bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland vorliegen und ist unverzüglich nach Einreise dem Gesundheitsamt der Stadt Augsburg vorzulegen. Es muss zwingend ein Testergebnis vorgelegt werden (ein Impf-/Genesenennachweis ist hierbei nicht ausreichend)!
    Die Testung (kein Selbsttest) darf max. 24 Std. vor Einreise erfolgen; bei PCR-Test max. 72 Std.

    Einreise aus sonstigen Gebieten: Ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis ist mitzuführen und auf Verlangen an der Grenze vorzuzeigen.
     
  • Quarantäne- /Absonderungspflicht:  

    Einreise aus Hochrisikogebieten: Bei einem Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet beträgt die Quarantänedauer grundsätzlich 10 Tage. Eine vorzeitige Beendigung der 10-tägigen Quarantäne ist durch Übermittlung eines Impf- oder Genesenennachweises oder durch Vorlage einer negativen Testung möglich. Die Testung darf frühestens mit Ablauf des 5. Tages nach der Einreise (Einreisetag = Tag 0) erfolgen und ist dem Gesundheitsamt der Stadt Augsburg zu übermitteln. Beispiel: Bei Einreise am 01.08.2021 bedeutet dies, dass eine Freitestung ab dem 07.08.2021, 0:00 Uhr möglich ist.
    Bei Kindern, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, endet die Absonderung automatisch nach dem 5. Tag nach der Einreise (Einreisetag = Tag 0).“


    Einreise aus Virusvariantengebieten: Bei einem Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Quarantänedauer für alle Personen 14 Tage. Eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne ist in diesem Fall nicht möglich.


    Einreise aus sonstigen Gebieten: Bei einem Voraufenthalt in einem sonstigen Gebiet entfällt die Quarantäne.

Einzelheiten und Informationen zu etwaigen Ausnahmen von der Anmelde-/Absonderungs- und Nachweispflicht finden Sie in der aktuell gültigen Fassung der Coronavirus-Einreiseverordnung.

Wichtige Hinweise:

! Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind lediglich von der Nachweispflicht ausgenommen, bleiben jedoch anmelde- und quarantänepflichtig!

! Der Impfnachweis ist in Form des digitalen Impfnachweises oder einer Bestätigung des Arztes/ Impfzentrums vorzulegen. Aufgrund rechtlicher Vorgaben können keine Fotos/Kopien von Impfpässen anerkannt werden

! Sie können Ihre Nachweise im Rahmen der Digitalen Einreiseanmeldung oder über das Online-Formular für Einreisende/Reiserückkehrende der Stadt Augsburg einreichen. Etwaige Ausnahmegründe bezüglich der Test- und Quarantänepflicht sind zwingend im Formular anzugeben.

! Ein Verstoß gegen die Anmelde-, Test-, Nachweis- oder Quarantänebestimmungen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Außerdem steht Ihnen die Corona-Hotline unter 0821 324-4444 zur Verfügung.


Weitere Informationen zur Umsetzung der Maßnahmen und den Pflichten der Reisenden finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Gesundheitsministeriums oder direkt in der Coronavirus-Einreiseverordnung.