Coronavirus – Infos für Personen mit positivem Antigen-Schnelltest

Informationen für Personen aus Augsburg, die einen Antigen-Schnelltest gemacht haben, dessen Ergebnis positiv war.

Positiver Schnelltest?

Für Personen, die mittels Antigen-Schnelltest positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden und in Augsburg wohnhaft sind, gilt:

  • Wegfall der Isolationspflicht für positiv getestete Personen ab 16. November 2022 in Bayern
     
  • Einhaltung von Schutzmaßnahmen:
    Die folgenden Schutzmaßnahmen können frühestens nach Ablauf von fünf Tagen nach Erstnachweis des Erregers (positiver PCR-Test oder positiver Antigen-Schnelltest) und Symptomfreiheit seit mindestens 48 Stunden beendet werden. Symptomfreiheit ist gegeben, wenn kein starker Husten, Fieber > 38 °C, Atembeschwerden und/oder Durchfall vorliegt.
    Die Schutzmaßnahmen enden spätestens 10 Tage nach Erstnachweis des Erregers. Eine erneute Testung ist nicht erforderlich.
    spätestens 10 Tage nach Erstnachweis des Erregers. Eine erneute Testung ist nicht erforderlich.

    Sie haben die Möglichkeit mit Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt einen Termin zu vereinbaren, um die Infektion mit einem Nukleinsäuretest (PCR) Test auf SARS-CoV-2 bestätigen zu lassen.
    Ist das Ergebnis positiv, müssen die Schutzmaßnahmen aufrechterhalten werden. Hingegen endet die Verpflichtung zur Einhaltung der Schutzmaßnahmen, falls der Nukleinsäuretest ein negatives Ergebnis aufweist, sofort mit dem Vorliegen dieses negativen Testergebnisses.

    Maskenpflicht:
    Bei Verlassen der eigenen Wohnung sind Sie verpflichtet, für die o.g. Dauer einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder alternativ eine FFP2-Maske zu tragen.

    Betretungs- und Tätigkeitsverbot für bestimmte Einrichtungen: 
    Positiv getestete Betreiber, Beschäftigte, Besuchende und ehrenamtlich Tätige dürfen folgende Einrichtungen nicht betreten oder in ihnen tätig werden:
    •    Medizinische Einrichtungen (gem. § 23 Abs. 3 Satz 1 IfSG)
    •    Pflegeeinrichtungen (gem. § 35 Abs. 1 Satz 1 IfSG)
    •    Gemeinschaftsunterkünfte (gem. § 36 Abs. 1 Nr. 3 bis 6 IfSG)
     
  • Verhaltensempfehlungen:
    Durch die Einhaltung von Hygienemaßnahmen können Sie das Risiko für eine Übertragung des Coronavirus auf Ihre Mitmenschen deutlich minimieren.
    Bitte helfen Sie deshalb mit und achten Sie für die o.g. Dauer auf die folgenden Verhaltensempfehlungen: 
    •    Freiwillige Selbstisolation
    •    Homeoffice, soweit möglich
    •    Soziale Kontakte minimieren, vor allem zu Risikogruppen
    •    Verzicht auf den Besuch öffentlicher Veranstaltungen
    •    Verzicht auf den Besuch von Gastronomie
    •    Regelmäßiges Lüften von Räumen
     
  • Im Notfall 112.
    Hausarzt kontaktieren bei Symptomen, die behandelt werden müssen.
    >>Personen mit Symptomen können sich hier informieren.

Weitere hilfreiche und mehrsprachige Infos für positiv Getestete und wie das Risiko einer Weitergabe des Coronavirus minimiert werden kann, finden Sie auf der Homepage der >> Integrationsbeauftragten sowie beim >> Bundesgesundheitsministerium.


PCR-Test, Schnelltest oder Selbsttest: Das sind die Unterschiede

PCR, Schnelltest oder Selbsttest?

Selbsttests haben ihren Namen, weil diese Tests ganz einfach selbst durchgeführt werden können. Selbsttests sind zur Anwendung durch Privatpersonen bestimmt. Selbsttests können zusätzliche Sicherheit in konkreten Situationen im Alltag geben – etwa bei einem privaten Besuch.

Antigen-Schnelltests werden durch geschultes Personal durchgeführt. Das Ergebnis liegt schnell vor, da sie direkt vor Ort ausgewertet werden können.

PCR-Tests sind der „Goldstandard“ unter den Corona-Tests und weniger fehleranfällig als Schnell- und Selbsttests. Die Probenentnahme erfolgt durch medizinisches Personal – die Auswertung durch Labore.

In den Augsburger Testzentren werden PCR-Tests und Antigen-Schnelltests durchgeführt.


Positiver PCR-Test?


Schnelltest kein sicherer Nachweis

Bitte beachten Sie, dass ein positiver Antigen-Schnelltest keinen sicheren Corona-Nachweis darstellt. Sollte der daraufhin durchgeführte PCR-Test positiv ausfallen, bitte informieren Sie sich hier über das weitere Vorgehen.


Behandlung bei Symptomen

Sollten Symptome auftreten, können Sie sich hier informieren. In Augsburg gibt es eine Bereitschaftspraxis Infekt und Schwerpunktpraxen.