Wir suchen für unsere Berufsfeuerwehr    

zum 01.03.2019 mehrere Nachwuchskräfte (m/w) in der zweiten Qualifikationsebene, Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik“, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst).  

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Deutsche/Deutscher oder Staatsangehörige/Staatsangehöriger eines Staates der EU
  • Höchstalter 29 Jahre bei Einstellung
  • volle körperliche Tauglichkeit (gute sportliche Leistungsfähigkeit, Mindestgröße 165 cm, Mindestsehstärke ohne Sehhilfen: 30%, Schwindelfreiheit); Inhaber eines Schwimmabzeichens in Bronze, Tauchertauglichkeit; Führerschein Kl. 3 oder B
  • Hauptschulabschluss oder einen vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf oder Rettungsassistentin/Rettungsassistent bzw. Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter
  • Wohnsitz(nahme) im Stadtgebiet oder in den Nachbarlandkreisen
  • Bestehen der Einstellungsprüfung (voraussichtlich am 13.10.2018 und 20.10.2018)  

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis.

Die Ausbildung dauert zwölf Monate und schließt mit der Qualifikationsprüfung ab.  

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer (0821) 324-37001.    

Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.  

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Kopien von Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, eine Kopie der letzten Ernennungsurkunde und der letzten Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.   Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.   Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 07.09.2018 an die

Stadt Augsburg,
Personalamt, Personalwirtschaft/2,
An der Blauen Kappe 18,
86152 Augsburg.  

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.