Für einen schönen und sicheren Sommer in der Stadt

Ein paar Regeln für den öffentlichen Raum helfen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Damit wir den Sommer teilen. Und nicht Corona.

 

Abstand halten!
Immer gilt: Mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten.


Gesundheit! In Ellenbeuge oder Taschentuch niesen und husten. Maske tragen in Geschäften. Nicht ins Gesicht fassen. Bei Krankheit zuhause bleiben.


Sommer to go! Getränke zum Mitnehmen gibt es gegen Pfand. Und bis 24:00 Uhr. Glasflaschen und Getränkekisten sind nicht erlaubt.


Mehr Platz! Freitags und samstags werden die Max- sowie die Ludwigstraße ab 20:30 bis 01:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Ausnahmen: Anwohnende, Taxis und ÖPNV.


Für euch da! Ordnungsdienst und Polizei kontrollieren, ob sich alle an die Regeln halten. Das Gesundheitsamt beobachtet die Infektionslage in Augsburg und veranlasst die nötigen Schutzmaßnahmen.


Die Regeln gelten ab sofort an den Wochenenden bis zum 27. September 2020 in Teilen der Innenstadt (siehe Lagepläne) sowie der Fuggerstraße und der Ludwigsstraße.


Infos für die Gastronomie

Für Gastronomen gelten in diesem Bereich folgende Regelungen:

  • Die Nutzung der Außengastronomieflächen ist freitags und samstags bis 1.00 Uhr erlaubt.
  • Das Abspielen von Musik, die im Freien zu hören ist, ist bis 22 Uhr erlaubt.
  • Der Verkauf von To-Go-Getränken aller Art ist bis 24 Uhr erlaubt. Von 24 Uhr bis 6 Uhr dürfen keine To-Go-Getränke verkauft werden.
  • Für den Verkauf alkoholischer Getränke ist täglich ab 20 Uhr ein Pfand von mindestens 2 € pro Getränk zu erheben.
  • Mithilfe bei der Reinigung des öffentlichen Raums durch die Gastronomien vor Ort wird ausdrücklich begrüßt.
  • Außerdem sind die Gastronomien aufgefordert, ebenfalls dafür Sorge zu tragen, dass das Abstandsgebot sowie die geltenden Hygiene- und Ordnungsvorschriften eingehalten werden.

>> Weitere Infos für Unternehmen