Wasserwerk am Hochablass

Mit der Inbetriebnahme des Wasserwerks am Hochablass im Jahre 1879 begann in Augsburg die moderne Wasserversorgung, die sich bis heute durch naturreines und hygienisch einwandfreies Trinkwasser auszeichnet.

Bald bekam das Wasserwerk wegen seiner Architektur und seiner technischen Leistungsfähigkeit den Beinamen „Tempel der Technik“. Im Jahr 2007 zog die moderne Trinkwassertechnik in die dem Hauptportal gegenüberliegende Übergabestation um. Diese sorgt nun für die Qualitätskontrolle und die Verteilung des Trinkwassers aus dem Gewinnungsgebiet Hochablass. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg.