Theatersanierung Augsburg. Foto: Diana Zapf-Deniz

Sanierung des Staatstheaters Augsburg

Im Juli 2015 hat der Augsburger Stadtrat nach fast zehnjähriger Planungsphase ein Jahrhundertprojekt beschlossen: Die Sanierung des Großen Hauses. Das Staatstheater Augsburg soll nicht nur saniert, sondern als Gesamtkonzept auch im Sinne der Bürgerinnen und Bürger neu gedacht werden. In einem Beteiligungsprozess wurde die Stadtgesellschaft in die Gestaltung „ihres“ Theaters aktiv mit einbezogen.

Wissenswertes zur Theatersanierung von den ersten Planungen und Grundsatzbeschlüssen über den Beteiligungsprozess bis hin zu aktuellen Themen finden Sie auf diesen Seiten. Die Theatersanierung ist ein Teil des Kultur- und Bildungsförderprogramms der Stadt Augsburg und wird vom Freistaat Bayern unterstützt.