Die Zukunft der Museumslandschaft Augsburg. Foto: Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Die Zukunft der Museumslandschaft Augsburg

„Was wünschen Sie sich von Ihren Augsburger Museen?“ – „Welche Themen sind Ihnen für die städtische Museumslandschaft besonders wichtig?“

Die Bürgerbeteiligung zur Zukunft der Museumslandschaft Augsburg startet im April 2018. Bereits Ende des Jahres 2017 begann die Untersuchung der Augsburger Museumslandschaft. Wie auch beim Baustein „Theater“ soll ein möglichst umfassendes Bild der aktuellen Situation gezeichnet werden. Wünsche und Vorstellungen von Nutzern und Akteuren werden festgehalten und zu Handlungsempfehlungen und konkreten Zielsetzungen weiterentwickelt. Wie steht es mit der Kunstförderung in Augsburg? Wer besucht welche Museen? Wer besucht die Museen nicht und mit welchem Grund? Im Rahmen der Sanierung der Dominikanerkirche werden darüber hinaus auch übergreifende Fragen aufgeworfen, zum Beispiel danach, was ein Museumsneubau – oder generell: ein Museum – in der heutigen Zeit für die Gesellschaft leisten muss.