Riesen Stimmung beim Modularfestival  im Kongress am Park. Quelle: Johannes Ammon

Modular Festival – Popkultur von Augsburg für Augsburg

Das Modular Festival ist das größte nichtkommerzielle Jugend- und Popkulturfestival in der Region Augsburg – organisiert vom Stadtjugendring Augsburg und gefördert von der Stadt Augsburg.

Seit 2009 in Augsburg, seit 2012 im Kongress am Park und seit 2019 auf dem Gaswerk-Areal: Auf dem Modular treffen lokale Bands auf national und international bekannte Stars der Branche. 2022 waren Bands und Solokünstlerinnen und -künstler wie Bilderbuch, Giant Rooks, Leoniden, Symba, 01099 und Alli Neumann zu Gast. Zudem gab es  Workshops, Ausstellungen und Diskussionsforen.

Unterdessen sind die Vorbereitungen für das Augsburger Modular-Festival 2023 (26.-28. Mai) bereits angelaufen. Es gibt auch bereits Tickets unter modular-festival.de/ tickets.

Im Rahmen des Modular Festivals wird auch „Roy“, der Augsburger Pop-Preis, verliehen. „Roy“ geht in fünf Kategorien an Personen und Institutionen, die den Popstandort Augsburg in den vergangenen Jahren und Monaten maßgeblich geprägt haben.


Das Modular Festival in Bildern