WM-Bewerbung

Augsburg bekommt Zuschlag für die Kanu WM 2022

Am 23.03.2018 erhält Augsburg auf der Sitzung der Internationalen Kanu-Föderation (ICF) in Tokio den Zuschlag für die Kanuslalom-WM 2022.

Der damalige Sportreferent Dirk Wurm betonte nach der Bekanntgabe: „Es wird ein großer Moment sein, wenn bei den Weltmeisterschaften 2022 – zum 50. Olympia Jubiläum – erneut Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Welt bei uns in Augsburg um Edelmetall kämpfen.“


Einreichung der WM-Bewerbung bei der Internationalen Kanu-Föderation

Im Januar 2018 wurde die 70-seitige Bewerbungsschrift für die Ausrichtung der 2022 ICF Weltmeisterschaften im Kanuslalom durch den deutschen Kanu-Verband bei der ICF (Internationalen Kanu-Föderation) eingereicht.

Der Bewerbungsfilm – #cominghome2022


Stadtrat stimmt Bewerbung zur Kanuslalom-WM 2022 zu

Am 27.07.2017 stimmte der Stadtrat Augsburg einer Bewerbung sowie Mitwirkung bei der Ausrichtung der 2022 ICF Weltmeisterschaften im Kanuslalom im Olympiapark Augsburg zu – in Zusammenarbeit mit den lokalen Kanuvereinen (Augsburger Kajak Verein und Kanu Schwaben Augsburg) und dem Deutschen Kanu-Verband.