Turamichele-Fest Augsburg. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Turamichele-Fest – Kinderfest mit Tradition

Rund um den Michaelitag am 29. September zeigt sich Augsburgs Turamichele – mit seinem traditionellen Kampf gegen das Böse. Der Sieg des Guten wird mit einem großen Fest in der Innenstadt und fliegenden Friedensgrüßen gefeiert.

Impressionen vom Turamichele-Fest 2019

Jeweils zur vollen Stunde erscheint im Fenster des Perlachturms die Figur des Erzengels Michael. Zum Rhythmus der Glockenschläge bezwingt das Turamichele den Teufelsdrachen. Mit Unterstützung der Zuschauer: Die Kinder auf dem Rathausplatz zählen lauthals die Stiche mit. Anschließend singen sie das Turamichele-Lied und lassen Luftballons mit Friedensbotschaften in den Himmel steigen. 

Der Turamichele-Brauch stammt aus dem 17. Jahrhundert. Seit den 1950er-Jahren ist er Anlass für ein großes Familienfest. Veranstaltet wird das Fest von Augsburg Marketing.