Bitte beachten: Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt. Weitere häufige Fragen zu Ihrem Freibad-Besuch in Corona-Zeiten und zur Registrierung beantworten wir hier.

Anmeldung persönlich oder telefonisch

Ab Dienstag, 30. Juni 2020, ist die Reservierung auch persönlich in der Bürgerinfo am Rathausplatz sowie telefonisch möglich. Unter der Telefonnummer 0821 324-9747 können Sie sich Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 16:00 Uhr anmelden. Diese Möglichkeit ist ausschließlich für Personen gedacht, denen eine Online-Registrierung nicht möglich ist.

Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.

 

Ergänzende Datenschutzhinweise nach Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit dieser Erklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie die Ihnen zustehenden Rechte. Selbstverständlich beachten wir die rechtlichen Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundes-datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Vorschriften.

 

1. Name und Kontaktdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Stadt Augsburg, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg, augsburg@augsburg.de, Telefon +49 821 324-0. Ein verschlüsseltes Kontaktformular (www.augsburg.de/kontakt/) finden Sie auf unserer Homepage.

 

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte/r, Verwaltungszentrum Augsburg, An der Blauen Kappe 18, 86152 Augsburg, datenschutz@augsburg.de, Telefon +49 821 324-2666.

 

3. Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Wenn Sie in unsere Bäder besuchen, erheben wir folgende Informationen von Ihnen:

• Name, Vorname

• Adresse

• Telefonnummer und E-Mail-Adresse

• Datum und Zeitpunkt des Betretens und des Verlassens des Bades

 

Sollten Sie mit der Erfassung dieser Daten nicht einverstanden sein, dürfen wir Ihnen keinen Zutritt gestatten. 

 

4. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck der Ermöglichung einer Kontaktpersonennachverfolgung im Zusammenhang mit Covid-19.  Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 d) DSGVO i. V. m. der 5. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV)

 

5. Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Übermittlung der o.g. Daten erfolgt nur an das jeweils zuständige Gesundheitsamt bzw. die jeweils zuständige öffentliche Stelle zu den o.g. Zwecken. Ihre Daten werden ausschließlich auf Grundlage der oben genannten Rechtsgrundlage zu genanntem Zweck an Dritte weitergegeben. Sie werden ausdrücklich nicht für Werbezwecke verwendet.

 

6. Dauer der Speicherung

Die Daten werden zwei Wochen ab dem Zeitpunkt Ihres Besuchs bei uns gespeichert. Anschließend werden sie vernichtet.

 

7. Ihre Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

 

8.  Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Stadt Augsburg durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.


Das ReservierungsTool wird zur Verfügung gestellt von incognito-digitale Lösungen. Hotline: 0251 70366883.