Zoologischer Garten. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Zoo Augsburg – Tiere erleben wie sie wirklich sind!

Über 1.200 Tieren in rund 240 Arten erwarten Sie bei Ihrem Besuch des idyllischen Parkgeländes. Von Elefant, Tiger, Pinguin bis Kolibri im Zoo Augsburg ist für Jeden etwas dabei.

Ganz nah dran am Lieblingstier – ein besonderes Angebot des Zoos. Quelle: Zoo Augsburg
Ganz nah dran am Lieblingstier – ein besonderes Angebot des Zoos. Quelle: Zoo Augsburg
Auch Erdmännchen freuen sich über einen Besuch. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Auch Erdmännchen freuen sich über einen Besuch. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Das Herzstück bildet das 3 Hektar große Afrika-Panorama, auf dem sich Zebras, Breitmaulnashörner, Strauße, Antilopen und im Laufe des Jahres auch wieder Giraffen bewegen.

Ein besonderes Highlight stellen die begehbaren Tieranlagen dar. In der begehbaren Vogelvoliere sind vor allem Watvögel und Enten ganz nah zu beobachten. Und im Katta-Land huschen und tollen die tagaktiven Kattas zwischen den Besuchern herum und faszinieren Groß und Klein.

Neben der artenreichen Tierwelt verspricht die großflächige, barrierefreie Parkanlage mit altem Baumbestand, großem Abenteuerspielplatz und dem Zoo-Bähnle ein vielfältiges Angebot zum Spielen, Erholen und Entspannen.

Und für den kulinarischen Genuss sorgen die Zoogaststätte und mehrere Kioske.

Der Zoo Augsburg freut sich auf Ihren Besuch!

Naturschutz vor Ort

Seit einigen Jahren gibt es den Naturschutzfonds des Augsburger Zoos, in den von jeder verkauften Eintrittskarte mindestens 10 Ct. fließen. Mit diesem werden verschiedene Artenschutzprojekte im Freiland unterstützt.

Besonderes Angebot: Ganz nah dran am Lieblingstier

Wem es nicht reicht, Braunbär und Co. aus sicherer Entfernung zu beobachten, hat im Zoologischen Garten Augsburg die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken. Das Angebot Besuch beim Lieblingstier beinhaltet einen Besuch der Futterküche, eine Begehung der Stallungen und eine Begegnung mit dem Lieblingstier, die je nach Tierart mehr oder weniger hautnah ausfällt. Als weitere Highlights veranstaltet der Zoo Augsburg Dschungelnächte und Robbenschaufütterungen.

Über 75 Jahre Zoo Augsburg

Seit ein paar Jahren treibt der Tiergarten unter der Leitung von Barbara Jantschke den Aus- um Umbau seiner Gehege voran. 2012, pünktlich zum 75. Jubiläum des Zoos, hat das neue Reptilienhaus eröffnet. 2015 folgt die neue begehbare Vogelvoliere. Bereits 1985, zur 2000-Jahrfeier der Stadt Augsburg, wurde das Afrika-Panorama eingeweiht: Auf über 3 Hektar Savanne grasen Zebras, Giraffen und Nashörner.

Über 230 Arten leben im Zoo Augsburg. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Über 230 Arten leben im Zoo Augsburg. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Dabei darf der König der Tiere natürlich nicht fehlen. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg
Dabei darf der König der Tiere natürlich nicht fehlen. Quelle: S. Kerpf/Stadt Augsburg

Artenschutz durch Zoobesuch

2009 entschied die Zooleitung, sich auch außerhalb der eigenen 22 Hektar für Artenvielfalt stark zu machen. Pro verkaufter Tageskarte fließen 10 Cent in Natur- und Artenschutzprojekte. Mit dem Geld hat der Zoo unter anderem ein Programm zur Wiederansiedlung von Breitmaulnashörnern in Uganda unterstützt und den Bau eines Laubfroschbiotops in Lechhausen ermöglicht.