Der Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl
Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl

Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Stadtrates und seiner Ausschüsse mit Beratungs- und Stimmrecht. Er vollzieht die Beschlüsse dieser Kollegien, leitet die gesamte Verwaltung und vertritt die Stadt nach außen. Er erledigt in eigener Zuständigkeit die laufenden Angelegenheiten der Verwaltung, des Wehrersatzwesens und des zivilen Bevölkerungsschutzes. Der Oberbürgermeister entscheidet außerdem in dringenden Fällen anstelle der Kollegien und er führt die Dienstaufsicht über die städtischen Beamten, Angestellten und Arbeiter. Die Referate und Ämter sind in seinem Auftrag tätig.

Referat OB

Hauptverwaltung, Personal, Rechtswesen, Europaangelegenheiten, Bürgerschaftliches Engagement, Prüfungswesen, Interkommunale Zusammenarbeit, Internationales Städtepartnerschaften und -patenschaften, Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing, Beteiligungsmanagement

OB-Kolumne vom 9. Dezember 2018

Stadtteile sind Impulsgeber für ein aktives Stadtteilleben

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Advents- und Vorweihnachtszeit pulsiert das Leben in der Stadt. Allein unser Christkindlesmarkt auf dem Rathausplatz zeigt, welche immense Anziehungskraft die Lichter-Budenstadt samt dem „Christbaum für Alle“ hat. Geschätzt werden rund eine Million Besucher erwartet.

Aber nicht nur in der Innenstadt, auch in den Augsburger Stadtteilen ist einiges los – und zwar das ganze Jahr über. Ob Kirchweih, Maibaumfest, Marktsonntag, Italienische Nacht, Faschingsumzug, Weihnachtsmarkt, Feuerwehr- oder Siedlerfest – all dies macht den unverwechselbaren Charme unserer Stadtteile aus. Sie sind vor allem auch wichtige Impulsgeber für Sport, Kultur und Tradition, wie auch für Handel und Gewerbe.

Begegnung und Identifikation

Treibende Kraft sind die Akteure in den Aktionsgemeinschaften der Gewerbetreibenden und in den Arbeitsgemeinschaften der Vereine und Organisationen. Ohne sie und die vielen ehrenamtlich Engagierten wäre ein lebendiges Stadtteilleben nicht möglich. Denn sie sorgen für Begegnung und Identifikation in den Quartieren. Wie kreativ, das zeigen sicher wieder eindrucksvolle Beiträge im Rahmen der Augsburger Stadtteil-Challenge.

Was es alles Berichtenswertes in den Stadtteilen gibt, das diskutieren wir dann miteinander bei den Augsburger Stadtteilgesprächen ab Januar kommenden Jahres. Dazu lade ich Sie herzlich ein. Meine Referenten und ich möchten mit Ihnen über Ihren Stadtteil sprechen, über Wünsche und Vorschläge und ganz besonders darüber, wo der Schuh drückt.

Genießen Sie den 2. Advent,
Ihr Dr. Kurt Gribl