Stadtumbau „Textilviertel / Herrenbach”

Ideen- und Realisierungswettbewerb „Freiraumplanung entlang des Herrenbachs / Proviantbachs”

Eines der ersten öffentlichen Projekte im Stadtumbaugebiet Textilviertel / Herrenbach ist die Überplanung des Uferbereichs des Proviant- und Herrenbachs. Die Zielsetzung eines hierfür ausgelobten Ideen- und Realisierungswettbewerbs war, die Uferbereiche aufzuwerten, mit Freizeit- und Aufenthaltselementen zu versehen und den sehr heterogenen Abschnitten eine durchgängige „Handschrift” zu geben. Sie sollte die historische Vergangenheit des Quartiers widerspiegeln und ebenso die geplanten Stationen des künftigen Textilpfads betonen.

Der Ideen- und Realisierungswettbewerb zur Freiraumplanung entlang des Herrenbachs / Proviantbachs wurde als offenes Verfahren europaweit ausgeschrieben. Von den 21 eingereichten Wettbewerbsarbeiten kamen in der Preisgerichtssitzung am 25. September 2012 acht Arbeiten in die engere Wahl. Das Preisgericht vergab, entsprechend der Vorgaben der Auslobung, drei Preise und drei Anerkennungen. Mit dem ersten Preis wurde der Entwurf des Münchner Büros lohrer.hochrein ausgezeichnet.

Die Wettbewerbsarbeiten wurden vom 27. September bis zum 14. Oktober 2012 ausgestellt. Am 16. Juli 2014 fand eine Informationsveranstaltung zur Umgestaltung des Proviantbachufers zwischen Otto-Lindenmeyer-Straße und Proviantbachstraße statt.