Gewerbebetriebe - (An-, Um-, Abmeldungen)

Adresse & Kontakte

Bürgeramt, Ordnungsbehörde
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

Telefon: 0821 324 - 4234, 4226,-4227,-4228,-4229,-4230
Fax: 0821 324-4202
E-Mail: gewerberecht@augsburg.de

Persönliche Vorsprachen sind aufgrund des Infektionsschutzes derzeit nicht möglich.

Ihre Gewerbean-, -ab-, -ummeldungen reichen Sie bitte mit einer Kopie Ihres Ausweisdokumentes ausschließlich per Mail unter gewerberecht@augsburg.de oder postalisch an Stadt Augsburg - Ordnungsbehörde, An der Blauen Kappe 18, 86152 Augsburg ein.

Die entsprechenden Formulare hierzu finden Sie hier.

Bitte sehen Sie von Rückfragen zum Bearbeitungsstand ab. Bei fehlenden Unterlagen und Rückfragen werden Sie kontaktiert.


Beschreibung

Wer ein stehendes Gewerbe anfangen will, muss dies bei der zuständigen Behörde anzeigen (§ 14 GewO)

Anzeigepflichtig ist hierbei:

  • Der Beginn des Betriebes (auch einer Zweigniederlassung oder unselbständigen Zweigstelle)
  • Die Verlegung des Betriebes (innerhalb des Gemeindegebietes) sowie jede wesentliche Änderung der gewerblichen Tätigkeit
  • Die Aufgabe oder Verlegung außerhalb des Gemeindegebietes oder wenn sich der Gegenstand des Gewerbes maßgeblich ändert

Anzeigepflichtig ist jede natürliche (z. B. auch der Gesellschafter von Personengesellschaften) oder juristische Person.

Die Anzeige ist gleichzeitig mit Beginn des Betriebes bzw. dem anzeigepflichtigen Ereignisses zu erstatten. Eine Unterlassung der Anzeige kann unter anderem als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

Des Weiteren gibt es erlaubnispflichtige Gewerbe, reisegewerbliche Tätigkeiten, überwachungsbedürftige Gewerbe und handwerksrechtliche Tätigkeiten.

Für diese Gewerbe sind neben der Anmeldung außerdem eine Gewerbeerlaubnis, eine Reisegewerbekarte bzw. ein Eintrag in die Handwerksrolle notwendig.

Zuständige Dienststelle

Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass zur Überprüfung der Personalien, bei ausländischen Antragsteller ist eine Aufenthaltserlaubnis bzw. –berechtigung vorzulegen; bei Bevollmächtigung eine schriftliche Vollmacht und Ausweis des Vollmachtgebers sowie des Bevollmächtigten
  • Bei im Handels-, Vereins-, oder Genossenschaftsregister eingetragenen Gesellschaften ein Registerauszug
  • Für die Gewerbean-, -um- und –abmeldung sind die amtlich vorgeschriebenen Vordrucke zu verwenden (siehe Formulare)

Kosten

Gewerbeanmeldung natürliche Person 60,00 €
Gewerbeanmeldung juristische Person 60,00 €
Gewerbeummeldung natürliche Person 40,00 €
Gewerbeummeldung juristische Person 40,00 €
Gewerbeabmeldung 40,00 €

Formulare

Bitte beachten Sie:

  • Diese Formulare sind für alle Arten von Gewerbebetrieben vorgesehen.
  • Die Benutzung des Bayernportals ist nur möglich, wenn Ihr Ausweisdokument über eine aktive online-Ausweisfunktion verfügt. In allen anderen Fällen benutzen Sie bitte die Formulare die nicht vom Bayernportal zur Verfügung gestellt wurden.

 

Formulare zur Gewerbe-An-, Ab-, Ummeldung

Zweitschrift / Abschrift einer Gewerbemeldung

Beschreibung 

Die Erteilung einer Zweitschrift des Gewerbescheins bzw. der Gewerbeerlaubnis kann beim Bürgeramt, Ordnungsbehörde beantragt werden.

Unterlagen

Personalausweis oder Reisepass zur Überprüfung der Personalien

Kosten

15 €

Steuernummer/Steuerangelegenheiten

Bei Fragen und Unklarheiten betreffend der Steuernummer sowie allen anderen Steuerangelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Finanzamt.