Fahrerlaubnisbehörde/Führerscheinstelle

Adresse & Kontakt

Bürgeramt, Fahrerlaubnisbehörde
An der Blauen Kappe 18
86152 Augsburg

Telefon Bitte entnehmen Sie die jeweiligen Rufnummern der Rubrik "Leistungen"
Fax 0821 324-9271
E-Mail

fahrerlaubnis@augsburg.de

E-Mail für ausländische Führerscheine aus.fahrerlaubnis@augsburg.de

Sie können uns telefonisch von Montag bis Freitag von 08:00-12:30 Uhr erreichen. Außerhalb dieser Zeiten ist die telefonische Erreichbarkeit nicht immer gewährleistet.

Ausländische Führerscheine

Für die Überprüfung der Gültigkeit der ausländischen Fahrerlaubnis bitten wir Sie vorab eine Ausweis- und Führerscheinkopie an aus.fahrerlaubnis@augsburg.de zu senden.

Öffnungszeiten

 

Wir sind für Sie da:

Montag: 08:00-15:00 Uhr
Dienstag: 08:00-12:30 Uhr
Mittwoch: 07:00-12:30 Uhr
Donnerstag: 08:00-17:30 Uhr
Freitag: 08:00-12:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der momentanen Situation alle Anträge schriftlich per Post bei uns eingereicht werden können.

Ausnahme hiervon ist lediglich der Antrag auf Ausstellung eines Ersatzführerscheines bei Verlust, da hierfür eine eidesstattliche Erklärung erforderlich ist, die nur bei uns im Amt aufgenommen werden kann.

Anschrift für Postzustellungen:

Stadt Augburg, Fahrerlaubnisbehörde/Führerscheinstelle, An der Blauen Kappe 18, 86152 Augburg.

Für den Direkteinwurf ist ein Hausbriefkasten am Haupteingang.

 

Hier geht es zur Online-Terminreservierung

 

Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten des Fahrschulschalters ab dem 02.05.2018:

Montag: 08:00-11:00 Uhr
Dienstag: 08:00-11:00 Uhr
Mittwoch: 07:00-11:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-11:00 Uhr
  13:30-16:30 Uhr
Freitag: 08:00-11:00 Uhr

Außerhalb dieser o.g. Zeiten können Sie online einen Termin reservieren.

Wichtige Hinweise

Anträge bei der Fahrerlaubnisbehörde sind stets im Rahmen einer persönlichen Vorsprache zu stellen. Bitte bringen Sie hierzu immer einen gültigen Pass/Personalausweis mit. Mit der Antragstellung können keine anderen Personen bevollmächtigt werden.

Die Fahrerlaubnisbehörde bietet Ihnen bei Antragstellungen im Bereich "Ersatz", "Umtausch" und "Begleitetes Fahren mit 17 Jahren" die Möglichkeit, den Führerschein durch die Bundesdruckerei direkt nach Hause senden zu lassen. Dieses Verfahren ist im Regelfall zeitsparend und kann bei der Antragstellung mit beantragt werden.