Schertlinstraße

In der Schertlinstraße finden ab Montag 24.09.2018 zwischen Bahnunterführung und Alter Postweg Arbeiten an einer Gasleitung statt. Hier ist ein Austausch einer Erdgas-Hauptleitung dringend erforderlich.

Die Arbeiten sind in zwei Abschnitte gegliedert.

Im Ersten Abschnitt wird die Schertlinstraße zwischen Bahnunterführung und der Hochfeldstraße für Fahrzeuge komplett gesperrt. Die Fußgänger und Radfahrer werden dabei auf die Nordseite der Schertlinstraße umgeleitet.

Die Max-Gutmann-Straße, Prinz-Karl-Weg und die Firnhaberstraße sind zur Schertlinstraße hin komplett gesperrt. Die Umleitungen sind ausgewiesen.

Entgegen der ersten Pressemitteilung von Dienstag wird jetzt auch die Schertlinstraße zwischen Alter Postweg und Hochfeldstraße bereits im ersten Bauabschnitt im Bereich der Einmündung zur Hochfeldstraße komplett gesperrt. Anlieger können nur noch vom Alten Postweg kommend bis zur Baustelle zufahren.

Durchgangsverkehr ist nur für Radfahrer und Fußgänger möglich. Dies bedeutet aber, dass die Hochfeldstraße nur noch von der Eserwallstraße und von der Unterfeldstraße, die allerdings höhenbeschränkt ist, über die Firnhaberstraße erreichbar ist, wenn man die engen Anwohnerstraßen vom Alten Postweg kommend nicht in Betracht zieht.

Im Zweiten Abschnitt werden die Arbeiten an der Gasleitung zwischen der Hochfeldstraße und dem Alten Postweg fortgeführt. Durch die Breite der Straße in diesem Bereich wird hier eine Einbahnstraße Richtung Göggingen errichtet.

Fußgänger werden auch in diesem Bereich auf die Nordseite der Schertlinstraße umgeleitet. Für die Radfahrer die in Richtung Haunstetten fahren, wird eine separate Umleitung eingerichtet.  

Im Ersten Abschnitt finden dann gleichzeitig Straßenbauarbeiten statt, wodurch die Vollsperrung im oben genannten Bereich weiterhin Bestand haben wird.

Nach der Beendigung der Arbeiten an der Gasleitung im Zweiten Abschnitt finden anschließend die Straßenbauarbeiten statt. Die Umleitungen sind ausgewiesen.

Die gesamte Baumaßnahme dauert vermutlich bis Ende Dezember.