Gleissanierung in Gesundbrunnen- und Langenmantelstraße

Um rechtzeitig vor Beginn des Herbst-Plärrers fertig zu sein und weil im August eine Baustelle auf der B17 zu Einschränkungen des Verkehrs führen wird, beginnen die Stadtwerke Augsburg ihre große Sommerbaustelle im Gesundbrunnen und in der Langenmantelstraße bereits vor den Sommerferien.

Für die Bauarbeiten wird der Verkehr im gesamten Zeitraum statt durch die Gesundbrunnenstraße über den Klinkerberg in beide Fahrtrichtungen geführt. Dafür werden die Einbahnstraßen am Klinkerberg und in der Schaezlerstraße aufgehoben. Der Verkehr wird dann ab dem Alten Einlass (Amtsgericht) auf einer Fahrspur dafür aber in beiden Fahrtrichtungen über diese beiden Straßen geleitet.  

Die Arbeiten gliedern sich in drei Bauphasen

1. Bauphase: 
In der ersten Bauphase werden die Gleise in der Langenmantelstraße und dem Gesundbrunnen saniert. Hier wird es ab 1. Juli zu Umleitungen kommen, weil die Gesundbrunnenstraße komplett sowie die Langenmantelstraße stadteinwärts gesperrt werden müssen. Für die Langenmantelstraße gibt es bis zum 26. Juli eine Umleitung über Schwimmschul- und Badstraße. Außerdem kann bis dahin nicht in die Senkelbachstraße ein- und ausgefahren werden.

2. Bauphase: 
Ab dem 27. Juli bis zum 18. August (Sommerferien) ist dann der Klinkertorplatz gesperrt, wobei man weiterhin von der Volkartstraße in die Straßen An der Blauen Kappe und Auf dem Kreuz fahren kann. Die Umleitungen ab 27. Juli werden über die Langenmantelstraße sowie Senkelbachstraße, die dann wieder geöffnet sind, zum Klinkerberg geführt.

3. Bauphase: 
Im Zeitraum vom 12. bis 14. August muss dann für Asphaltierungsarbeiten der komplette Knotenpunkt am Klinkertorplatz gesperrt werden. Alle Fahrbeziehungen auch die Straßen An der Blauen Kappe und Auf dem Kreuz müssen für diese drei Tage entfallen.

ÖPNV:

Die Straßenbahnlinie 4 wird im gesamten Zeitraum zwischen Königsplatz und Wertachbrücke über den Streckenast der Linie 2 umgeleitet. Auf der gewohnten Strecke der Linie 4 werden Ersatzbusse B4 zwischen Königsplatz und Wertachbrücke eingesetzt. Sie fahren wie der Individualverkehr.

Deshalb wird die Haltestelle Plärrer stadteinwärts bis 26. Juli nicht bedient. Für den Bus B4 werden Ersatzhaltestellen am Straßenrand eingerichtet, für die Haltestelle Brunntal stadteinwärts an der Einmündung Klinkerberg, stadtauswärts an der Einmündung zur Senkelbachstraße.

Die Ersatzhaltestelle Klinkertor ist in der Schaezlerstraße vor der Einmündung in die Frölichstraße, in Gegenrichtung an der Kreuzung Klinkertorplatz/Klinkerberg.  

Die Arbeiten werden am 18. August abgeschlossen sein. In der darauffolgenden Woche wird die provisorische Verkehrsführung zurückgebaut. Mit Beginn des Plärrers am 23. August sind alle Restarbeiten beendet.